Briefe an meine Tochter

Brief an meine Tochter. #64

20. September 2015

Mein liebes Kind,

 

nicht mehr ganz 6 Wochen und du wirst 4 Jahre alt. Ich bin wirklich am staunen, wie schnell die Zeit vergangen ist. Was haben wir in diesen fast 4 Jahren schon alles erlebt und durchgemacht. Du bist so ein kleiner, wunderbarer Mensch. Man kann sich so gut mit dir unterhalten, diskutieren und auch streiten 😉 Ironie ist dagegen (noch) nicht so dein Ding 😉 aber es ist umso amüsanter für Papa und mich. Natürlich lachen wir nicht über dich, dennoch zauberst du uns so oft ein Lachen ins Gesicht. Manchmal treibst du mich aber auch absolut in den Wahnsinn und ich bin auch schonmal mit meinem Latein am Ende. Dann macht es auch keinen Spaß zu diskutieren .. Zum Beispiel Morgens um kurz nach 6, wenn du mal wieder wegen einer Leggins ausflippst .. Das kann sehr an den Nerven zehren. 

 

IMG_3300

 

Auch wenn es manchmal sehr nervenaufreibend ist und man auch als Mutter oder einfach nur als Mensch an seine Grenzen kommt, umso schlimmer wäre die Vorstellung, dass es nicht so ist. Jeder Moment der nicht gut verläuft wird geprägt von einer schönen Situation danach. Zum Beispiel, wenn du dich entschuldigst. Du kommst zu mir, drückst mich feste und entschuldigst dich und gibst mir noch einen dicken Kuss. Kann man da noch böse sein? Ich nicht. Und diese wundervollen, schönen Momente – egal ob klein oder groß – überwiegen einfach. Ich liebe es Mama zu sein. Deine Mama zu sein.

Ich denke nicht, dass ich immer die beste Mama bin. Oft wirst du mich einfach so richtig doof finden und dich fragen wieso ich so reagiert habe, wie ich es habe. Aber glaube mir, auch ich bin nicht immer zufrieden mit meinen Entscheidungen, aber ich lerne daraus und auch ich probiere es in folgenden Situationen besser zu machen. Ich möchte dir eine gute Mama sein, eine, zu der du gerne kommst. Wo du keine Angst haben musst und mir alles erzählen kannst. Ich möchte dir helfen, egal bei was. Dich auf deinem Weg begleiten und immer ein (kleiner) Teil sein. 

 

IMG_3385

 

Ich freue mich auf die vielen Momente die noch kommen. Einige, die noch ein paar Jahre voraus liegen und die, die bald eintreffen. Zum Beispiel dein Geburtstag, Weihnachten (dieses Jahr wirst du das wohl alles so richtig wahr nehmen mit der Vorweihnachtszeit usw.) – aber ich bin auch schon gespannt wie es in 3 Jahren sein wird, wenn du eingeschult wirst. Oder gar nächstes Jahr, wo du das allererste Mal alleine weg sein wirst auf Gruppenfahrt mit deinem Kindergarten. Im Moment lernen wir beide sehr viel. Du machst nun Dinge auch mal ohne uns und wir (gerade ich) lernen das loslassen. Und das ist gar nicht immer so leicht, aber es macht mich umso stolzer, wenn wir beide das meistern.

Mein kleiner Schatz, ich liebe dich einfach. So ist es und so wird es immer sein.

Deine Mama

weitere Beiträge

1 Kommentar

  • antworten Mia's Kinderparty 30. September 2015 um 12:47

    Das geht mitten ins Herz!!!
    Hab gerade euren Blog entdeckt und werde bestimmt öfters vorbei schauen!
    LG Marie

    http://miaskinderparty.com

  • hinterlasse einen Kommentar

    CAPTCHA
    Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code