Briefe an meine Tochter

Briefe an meine Tochter #63

23. August 2015

Mein lieber kleiner Schatz,

 

ich sitze hier und mir fehlen die Worte, dabei könnte ich dir soviel schreiben und erzählen. Ich weiß allerdings gar nicht wo ich beginnen und wo ich enden soll. Im Moment habe ich das Gefühl, dass die Zeit einfach nur so vorüberzieht und das im Eiltempo. Die Wochen vergehen unheimlich fix und dein 4. Geburtstag rückt mittlerweile immer näher. Ich freue mich riesig auf DEINEN Tag, denn wir haben schon jetzt ganz wundervolle Dinge geplant. Eine tolle Geburtstagsfeier und auch eine Kinderparty, sowie deine Geschenke stehen schon fest. Ich weiß was du anziehen wirst und welche Deko wir kaufen werden. Einzig, über die Kuchendinge grübel ich noch etwas.

Ich bin einfach so geflasht, wie schnell das alles geht. Schaue ich mir die Videos und Fotos vom letzten Jahr an, so merke ich, was für einen enormen Sprung du gemacht hast. Alleine wie du mittlerweile sprichst (ohne Punkt und Komma 😉 ) und was du alles abgelegt und gelernt hast. Mittlerweile bist du ein richtiges (Klein)Kind. Was alles für ihr Alter entsprechend super macht und du kannst einfach schon sehr viel. Du führst und pflegst richtige Freundschaften, du bist traurig und weinst sogar, wenn du deine Freunde nicht siehst. Wenn du sie nach 5 Minuten vermisst, wenn wir den Kindergarten verlassen. Du planst mit deinen Freundinnen Übernachtungen und telefonierst mit ihnen. Wie ne Große .. Ich bewundere dich. Wie fürsorglich und liebevoll du bist und mit deinen Mitmenschen umgehst. Wenn ein Kind auf der Straße weint, dann fragst du mich sofort, warum dieses Kind so traurig ist. Wenn jemand lacht, dann lachst du einfach mit. Du bist so lebensfroh und das steckt so unheimlich an. Du entdeckst die Welt noch auf eine so wundervolle Art und Weise. Ohne Vorurteile und du denkst dabei an nichts Böses. Wie Kinder halt in deinem Alter so sind. Ich finde das klasse. Du bist klasse!

 

IMG_3300

 

 Das Leben mit dir zusammen ist einfach bereichernd. Man schaut viel öfter über den Tellerrand hinaus, einfach, weil du uns zum nachdenken bringst. Wir erinnern uns viel mehr an die eigenen Dinge aus unserer Kindheit und können so wunderbar reflektieren. Das Leben ist nicht immer einfach und nicht alles ist rosarot und wunderbar. Es gibt Tage die sind einfach furchtbar und ätzend. Diese Tage hast auch du, wo du einfach genervt und überfordert bist. Wo auch du deine Auszeiten brauchst. Ja, auch die KiTa ist wie ein kleiner Job und natürlich schlaucht auch dieser. Umso mehr freue ich mich, dass ich die Möglichkeiten habe auch früher Feierabend zu machen. Und somit gehört der Freitag jetzt immer uns. Da bist du ein Mittagskind und freust dich so sehr darüber. Das muss ich ausnutzen. Solange mir das beruflich möglich ist und solange du das noch toll findest. Später werden die Zeiten kommen, wo wir Eltern dich vielleicht nerven. Aber vielleicht machen wir das mit dem Elternsein in deinen Augen auch so toll, dass wir dir vielleicht nicht peinlich werden. Denn ich finde, dein Papa und ich, sind schon ein tolles Team. Und mit dir zusammen sowieso. 

 

IMG_3436

 

 Du hast mein Leben komplettiert und es verbessert. Du hast mir für viele Dinge Mut und Kraft gespendet. Ich konnte alte Dinge zurücklassen, die mich belastet haben. Ich konnte endlich nach vorne sehen und vorallem die wesentlichen und wichtigen Dinge meines Lebens erkennen. Was und wer mir gut tut oder eben nicht. Ich danke dir so sehr dafür. Du wundervoller, kleiner Mensch. 

Dein Papa und ich, wir lieben dich sehr.

 

 

weitere Beiträge

2 Kommentare

  • antworten Cindy 23. August 2015 um 19:07

    Och Mine,
    da kommen mir doch gleich die Tränen, wenn ich das lese! Wundervoll geschrieben.
    Erhaltet euch das was ihr habt und macht weiter so! Ihr seid eine tolle Familie.
    Ich hoffe ihr hattet eine wundervolle Zeit als Familie ‚offline‘ und ich bin schon gespannt auf deinen Geburtstagsbericht wenn es soweit ist.
    Ganz liebe Grüße aus einem anderen Teil Berlins 😉

    Cindy

    • Mine
      antworten MiMi Erdbeer 23. August 2015 um 19:35

      Liebe Cindy,

      danke 🙂 Aber diese Gedanken muss ich einfach immer wieder mal loswerden. Ja, wir genießen die Zeit „offline“ immer sehr. Wir haben komplett zusammen davon meist zu wenig. Und auch die Zeit mit Mia probiere ich so oft es geht zu nutzen.
      Der Geburtstagsbericht dauert noch etwas *lach*

      Herzliche Grüße auch an dich,
      Mine

    hinterlasse einen Kommentar

    CAPTCHA
    Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code