Briefe an meine Tochter

Briefe an meine Tochter. #65

18. November 2015

Mein geliebtes Töchterchen,

nun bist du schon über 4 Jahre an meiner Seite. Unglaublich wie die Zeit rennt. So erinnere ich mich an meinen positiven Test, als wäre es gestern gewesen. Du bist unser absolutes Wunschkind. Nach meiner Fehlgeburt war der Wunsch nach dir, größer denn je. Meine Ängste waren ebenfalls riesig. Allerdings war mir da noch nicht bewusst, dass diese Angst immer weiter da sein würde.

Jeden Tag mache ich mir Sorgen .. Sorgen darüber ob du genug isst und trinkst, warm genug gekleidet bist, gesund bist und dich nicht zu doll verletzt. Nun kommen noch ganz andere Sorgen hinzu, nämlich die, der Zukunft. In was für einer Gesellschaft wirst du groß werden? In einer voll Hass, Trauer und Krieg? Ich hoffe wirklich, dass dies nicht so ist. Ich hoffe, dass wir dir die Werte der Liebe und Nächstenliebe zeigen und mitgeben können und dass deine Zukunft fantastisch und friedlich wird. Nicht nur für dich, sondern für alle.

Wir genießen das Leben so sehr mit dir. Wenn du nicht gerade ein kleiner Wutzwerg bist, so kann man sich fantastisch mit dir unterhalten, Späße machen und ordentlich rumalbern. Dein Lachen ist die Melodie des Lebens in meinem Ohr. Nichts höre ich lieber und nichts lässt mich mehr Kraft tanken. Du bist so ein wundervoller, kleiner Mensch und ich freue mich auf alles was wir noch mit dir erleben können. Worüber wir uns noch kaputtlachen werden und scherzen. 

Ich freue mich so auf die Weihnachtszeit mit dir, das wird herrlich. Wieder den Baum aussuchen, schmücken und mit der Familie beisammen sitzen. Die wichtigsten Menschen vereint in einem Raum. Perfekt. Deine leuchtenden Augen (und die wirst du machen – hat der Weihnachtsmann mit verraten 😉 ), darauf freue ich mich soooo sehr. 

Mein Leben ohne Kind war toll, mein Leben mit dir ist fantastisch. Die Tage die mal nicht gut laufen sind eben da, aber die würde es auch ohne dich geben 😉 Und lieber lass ich mich von dir mal anzicken, als von einem Fremden 🙂

Genießen wir die Zeit zusammen. Zwischen Arbeit, Alltag und co. ist davon eh viel zu Wenig übrig. Aber in dieser Zeit die nur uns bleibt, die sollten wir immer genießen. Mit kuscheln, Gesprächen, Spielen, lachen bis die Tränen kommen und allen anderen schönen Dingen.

ich liebe dich,

deine Mama.

 

IMG_4858

 

 

weitere Beiträge

3 Kommentare

  • antworten Herr Bohnes Frauchen 18. November 2015 um 21:32

    Liebe Mine, jedes Wort spricht mir aus der Seele, auch meine Kleine-Große ist 4 und ich sage ganz ehrlich, ich habe Angst um mein, um unsere Kinder, aber die Hoffnung überwiegt. Liebe Grüße von Sina

  • antworten Kristin W. 18. November 2015 um 22:57

    Liebe Mine. Ein wundervoller Brief an deine Tochter. Es ist eine schwierige Zeit…. Mir fehlen die Worte. Wir wünschen uns eine glückliche und friedliche Welt für unsere Kinder. Liebe Grüße

  • antworten Conny 19. November 2015 um 14:45

    Óhhh wie lieb, ich bin total gerührt. Glg Conny

  • hinterlasse einen Kommentar

    CAPTCHA
    Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code