Browsing Category

Briefe an meine Tochter

Briefe an meine Tochter

Briefe an meine Tochter. #61

4. Januar 2015

Mein kleines Herzchen,   der letzte Brief an dich ist schon eine ganze Weile her und ich möchte ab sofort wieder regelmäßig meine Briefe an dich schreiben.    Vor wenigen Wochen bin ich hier mit dir halb verzweifelt. Egal was ich (oder auch Papa) gemacht haben, irgendwie war es immer falsch. Du hast viel geweint, warst wirklich sehr anstrengend und fordernd und wir als Eltern waren oft überfordert und ich desöfteren den Tränen nahe. Auch…

weiterlesen...

Briefe an meine Tochter

Briefe an meine Tochter. #60

19. Oktober 2014

Mein kleines Herzchen,   ich kann es kaum glauben, aber in 12 Tagen bist du schon 3 Jahre alt. Die Zeit ist gefühlt gerannt und macht einfach keine Pause. Ich schaue dich jeden Tag an, du kannst immer mehr und manches immer besser und ich kann dich manchmal nur anstarren und es einfach nicht fassen, was für ein Glück wir mit dir haben. Das du hier bist, gesund bist und so voller Lebensfreude. Das wir…

weiterlesen...

Briefe an meine Tochter

Briefe an meine Tochter. #59

24. August 2014

Meine kleine verrückte Maus,   manchmal sind die einfachsten Dinge, einfach die Schönsten. Zum Beispiel, wenn wir zusammen an einen See fahren um Enten zu füttern. Du findest das sowieso mega klasse und auch wir haben dabei ein Riesen Spaß. Es ist toll dich dabei zu beobachten, wie du den Enten die Brotstücke zuwirfst und dir nebenbei auch noch das Brot hineinstopfst *lach*   Auch wie du mit den Enten redest und am liebsten möchtest…

weiterlesen...

Briefe an meine Tochter

Briefe an meine Tochter. #58

17. August 2014

Mein kleiner Spatz,   es wird in deinem (und somit auch unserem) Leben immer Situationen geben, die schwierig sind. Es gibt Phasen im Leben, die sind dazu da um gemeistert zu werden, man macht Fehler und lernt daraus. Aus schwierigen und unschönen Umständen, können sich ganz tolle Entwickeln.   Wir werden immer für dich da sein, für dich einstehen und dich beschützen. Ich werde immer wie eine Löwin für dich kämpfen, für dich sprechen und…

weiterlesen...

Briefe an meine Tochter

Briefe an meine Tochter. #57

25. Mai 2014

Mein kleiner Spatz,   die Tage werden immer länger, das Wetter immer besser, die Tage sind wundervoll.    Es wird geplanscht im Pool, gebuddelt und Matschepampe hergestellt, in der Schaukel „fliegst“ du davon und saust mit deinem Puky davon. In der Zwischenzeit machen wir Blödsinn, spritzen uns mit Wasserpistolen oder dem Wasserschlauch nass, essen Eis, naschen Gummibärchen und genießen das Wetter. Kleine Proteste gab und gibt es ebenfalls, nämlich gegen das Eincremen von Sonnenschutz oder…

weiterlesen...

Briefe an meine Tochter, Persönliche Erinnerungen/ Gedanken

Briefe an meine Tochter. #56

13. Mai 2014

Mein kleiner Spatz,   gestern hatte ich das Entwicklungsgespräch in der KiTa und ich habe mich wirklich gefreut über all die tollen Neuigkeiten die ich über dich erfahren habe.   Meine Angst am Anfang der Eingewöhnung, das du eventuell keine Freunde findest etc., ist total weg. Gestern wurde mir das auch bestätigt. Du bist im Kindergarten ein sehr fröhliches Kind, sehr sozial (sprich, du tröstest andere Kinder, wenn sie weinen und traurig sind. Bist einfühlsam,…

weiterlesen...

Briefe an meine Tochter

Briefe an meine Tochter. #55

30. März 2014

Mein kleiner Schatz,   ich liebe es, dich und deinen Papa zusammen zu beobachten. Mit ihm kannst du all den Blödsinn machen, den ich nicht mit dir mache. Mit ihm kannst du noch viel wilder toben, als wir beide das zusammen machen und vorallem traut er sich, dich noch viel höher in die Luft zu werfen.   Das Gekicher von euch beiden, wenn ihr hintereinander her rennt … oder du auf ihn zu. Wenn er…

weiterlesen...

Briefe an meine Tochter

Briefe an meine Tochter. #54

23. März 2014

Mein kleiner Spatz,   momentan hast du eine totale Sprachexplosion. Du erzählst die schönsten und lustigsten Geschichten und das so voller Energie, Freude und Aufgeregtheit. Manchmal bist du gar nicht mehr zu stoppen, du gestikulierst auch mit Händen und Füßen und ab und an scheinst du auch selbst darüber zu staunen, was du uns schon alles erzählen kannst.   Du zeigst uns draußen die tollsten Dinge, die du mittlerweile ebenfalls Stolz benennen kannst. Du zählst…

weiterlesen...

Briefe an meine Tochter

Briefe an meine Tochter. #53

23. Februar 2014

Mein kleiner Spatz,   so langsam wird es warm draußen, die Sonne scheint und die ersten kleinen Blumen blühen. Die Krokusse haben uns heute ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Alles sieht noch so leer und grau aus und dann gab es diesen Farbtupfer. Herrlich.     Wir standen am See und haben ihn beobachtet. Das stille Wasser, auf denen ein paar Enten in aller Ruhe schwammen und die Sonne glitzerte auf der Wasseroberfläche.   Wir…

weiterlesen...

Briefe an meine Tochter

Briefe an meine Tochter. #52

16. Februar 2014

Einst warst du so klein, konntest nur bei uns am Körper sein.   Dann turntest du umher, auf deiner Krabbeldecke mochtest du es sehr.   Du fingst an dich zu drehen, auf den Bauch und auf den Rücken. Von dort probiertest du dich auf alle Viere zu drücken.   Es gelang dir irgendwann und deine persönliche Krabbelzeit begann.   Doch das Krabbeln war nicht lang interessant, hochziehen an den Möbeln war schnell erlangt.   Du…

weiterlesen...