Pflegeprodukte, Shoppingtips, Kinderkleidung, Mode

Der kleine, staunende Regentropfen.

14. Juli 2015

– Dieser Artikel enthält Werbung – 

 

Der kleine, staunende Regentropfen.

 

Es war an einem dieser Sommertage, an denen die Wolken schon am Morgen tiefer hingen. Der kleine Regentropfen spielte in der Wolke mit seinen Kumpels .. es polterte und rumste dort und die Großen schimpften schon, denn sie sollten bereit sein, wenn es hieß zu regnen. Der kleine Regentropfen schaute nach unten und war nun sehr aufgeregt, er freute sich immer, wenn er zum Beispiel auf die Blumen fiel und im Sonnenschein danach, zu glitzern begann. Oder aber, wenn er durch die Kleidung der Menschen drang und sie pitsche nass machte. 

 

IMG_2920

 

 

Der kleine Regentropfen wurde aus seinen Gedanken gerissen, als er hörte wie der Obertropfen rief „Abflug!!!“ Und schon sprang der kleine Tropfen, mit all seinen Kumpels runter auf die Erde. Er genoss den Flug, denn er liebte das. Jedesmal aufs Neue. Heute landete er auf einem kleinen Mädchen, welches draußen im Garten spielte. Leichte Schadenfreude übermannte ihn, denn er wusste er würde das kleine Mädchen nun pitsche patsche nass machen. Aber .. aber .. was war denn hier los? Er landete auf einem rosanen Anzug, der ihn nicht durchließ. Und da fing er an zu staunen.

 

IMG_2915

 

„Ey, Kalle!“ Rief er seinen Tropfenkumpel. „Wo sind wir denn hier gelandet? Warum können wir das Mädchen nicht nass machen?“ Kalle fing an zu grinsen und antworte: „Mensch, das ist ein Regenanzug. Dieser schützt das Mädchen vor uns. ABER, wir können dafür eine Runde abperlen, das macht genauso spaß.“ Und schon rutsche Kalle abwärts. Der kleine Regentropfen staunte. Ein Anzug der vor Nässe schützt. Er saß auf der Schulter und schaute sich das mal genauer an.

 

IMG_2911

 

Der kleine Regentropfen sah an den Oberarmen 2 leuchtende Reflekorstreifen. „Die sind dafür da, wenn es dunkel ist. Sodass man das kleine Mädchen sieht. Das kenne ich von den Nachtflügen.“, dachte er sich. Diese sind an beiden Seiten des Anzuges.

 

Auch war der Regentropfen sehr von der Kapuze begeistert. Der Kinderkopf war komplett geschützt und es gibt dort sogar noch einen Klettverschluss um es enger zu stellen. Das kleine Mädchen bemerkte den staunenden Regentropfen. „Na? Kannst du mich nicht nass machen?“ grinste sie. „Nein, aber ich bin auch noch nie auf so einem Anzug gelandet.“ Das kleine Mädchen musste kichern. Und erzählte dem Regentropfen, dass sie nur so draußen bei Regen im Garten spielen kann. Auch dass sie die große Kapuze sehr gut findet, weil sie so auch am Kopf nicht nass wird.

 

IMG_2886

 

 

Dieser Anzug ist von Ducksday – dies konnte er am Rücken lesen. Das kleine Mädchen erzählte dem Regentropfen, dass die Mama diesen von einem Onlineshop für sie erhalten habe und man den Anzug dort kaufen kann, auch in anderen Farben uns Ausführungen. 

 

IMG_2888

 

 

Der kleine Regentropfen rollte noch ein bisschen weiter runter um sich den Anzug weiter anzuschauen. Er sah, dass an den Armenden Gummibänder dafür sorgten, dass auch nichts in die Ärmel kommt. Zudem ist auch um die Hüfte ein leichter Gummizug, damit der Anzug einen besseren Halt bekommt. Er staunte zudem darüber, dass es ein Onepiece ist. Das Mädchen erzählte ihm, dass sie das ganz toll so findet, weil es so nicht zu sehr am Rücken zieht und sie sich bewegen kann wie sie möchte ohne darauf zu achten, dass irgendwas verrutscht. Gerade im Kindergarten findet sie das richtig gut. Das glaubte ihr der kleine Tropfen. „Aber schwitzt du denn darin gar nicht? Das ist doch sicher richtig warm?“

 

Das kleine Mädchen schmunzelte und sagte ihm, dass es in dem Anzug zwar warm sei, aber auf angenehme Art und Weise. Das der Anzug atmungsaktiv ist, kommt Luft rein, aber die Wärme geht nicht raus. Da staunte er wieder, der kleine Regentropfen.

 

Der Tropfen rollte hinunter zu den Füßen und kullerte dabei fast in eine Pfütze. Dabei sah er, dass an dem Hosenteil unten auch ein Gummiband befestigt ist. „Aha, für besseren Halt ist das sicher.“ Dachte er sich. Und das kleine Mädchen nickte zustimmend und sprang fröhlich durch die Pfütze.

 

IMG_2895

 

 

 So langsam war die Wolke oben leer und es folgten kaum noch Tropfen nach unten. Der Regnen war fast beendet. „Sag mal, wärst du so lieb und setzt mich auf eine Blume? Wenn ich dich doch schon nicht nass machen konnte, dann möchte ich wenigstens eine Runde in der Blume glitzern.“ Und das kleine Mädchen setzte den Tropfen ab. 

 

IMG_2909

 

Der kleine Regentropfen bedankte sich bei dem Mädchen. Für die vielen Infos und das er etwas neues kennengelernt hat. Und natürlich dafür, dass sie ihn in die Blumen gesetzt hat. Nun wartete er auf den Sonnenschein und seinen Flug zurück in den Himmel beim Verdunsten 😉

 

Das kleine Mädchen setzte sich derweil auf die Wiese vor die Blumen und spielte und beobachtete den kleinen Regentropfen und seine Freunde. „Wirst du gar nicht nass, wenn du da so auf der Wiese hockst?“, hörte sie ihn aus der Blume fragen. „Nein, ich kann mit dem Anzug auch spielen, wenn ich im nassen sitze.“ 🙂 

 

IMG_2922

 

 

Ganz zum Schluss des Tages, hat das kleine Mädchen sich den Gartenschlauch geschnappt und noch alle Blumen gegossen. Weil sie das glitzern so wundervoll fand und zudem etwas rumplanschen konnte ohne nass zu werden. Der kleine Regentropfen und sie zwinkerten sich noch einmal zu und das kleine Mädchen fing fröhlich an zu lachen.

 

***

 

Unser Fazit:

 

Hallo ihr Lieben,

 

wie euch der staunende Regentropfen und das kleine Mädchen ja bereits erzählt haben, hat uns der Onlineshop Lillehans einen tollen Regenanzug von Ducksday zur Verfügung gestellt um ihn auszuprobieren. Wir haben ihn seit dem Frühjahr und sind wirklich begeistert. Der Anzug ist perfekt für den Frühling, aber auch für sehr verregnete Sommertage geeignet. ABER auch im Herbst und Winter kann man ihn tragen. Wenn ihr eurem Kind einen Fleeceanzug unterzieht, könnt ihr damit sogar einen Winteranzug ersetzen. 🙂

 

Wir haben ihn nun bei einigen Regenfällen über einige Monate getestet und finden ihn super. Wir haben den Anzug in der Größe 92/98 und Mia ist momentan genau 100 cm groß und hat noch ausreichend Platz. Die Anzüge sind mit knapp 55 € eher hochpreisig, da man sie aber das ganze Jahr als Regen- und auch als Winteranzug nutzen kann, finde ich den Preis schon wieder gar nicht so teuer.

 

Wie fandet ihr denn diese Produktvorstellung in Form einer kleinen Geschichte? Ich dachte mir, ich probiere einfach mal etwas neues aus.

 

Und nun wünsche ich euch einen wundervollen Abend,

 

eure Mine

 

 

weitere Beiträge

keine Kommentare

hinterlasse einen Kommentar

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code