Ausflüge, Familienalltag, Reisen & Urlaub, Tag in Bildern

Ein Tag im Djurs Sommerland // Dänemark

9. Dezember 2016

Einen wunderschönen guten Abend meine Lieben,

 

vorgestern haben wir euch HIER ein bisschen über unseren Sommerurlaub in Dänemark berichtet und gestern konntet ihr HIER einiges über unseren Besuch im Legoland Billund erfahren. Wer die Artikel noch nicht gelesen hat, sollte das schleunigst nachholen. 😉

Heute möchten wir euch über unseren Ausflug in den tollen Freizeitpark Djurs Sommerland berichten. Wenn ihr in Dänemark seid, können wir euch diesen Park tatsächlich sehr ans Herz legen. Wir waren absolut begeistert. Aber, ich berichte euch mal etwas mehr.

Verschiedene Themenbereiche

Der Park hat einige Themenbereiche, was es natürlich umso spannender und aufregender macht. Zudem war die Gestaltung der einzelnen Bereiche so toll umgesetzt und liebevoll. Insgesamt gibt es 8 Themenländer, wie zum Beispiel das Piratenland, den Bauernhof oder das Westernland. Wirklich tolle Umsetzung. Zudem ist der ganze Park mit viel Planschmöglichkeiten ausgestattet. Überall spritzt Wasser und plätschert es. So soll es in einem Sommerpark ja auch sein.

dsc02967

Der erste Themenbereich war das Piratenland und dort wurde auch ordentlich „geschossen“ mit Wasser 😉 Und es gab tolle Fahrgeschäfte. Als Erstes kamen wir dann an der Krake vorbei, womit Mia auch direkt fahren wollte. Also stürzte sie sich mit ihrem Papa ins Getümmel und dann ging es auch schon los und sie hatte einen Heidenspaß. Ich hätte ja eher gedacht, dass sie Angst hat, aber weit gefehlt. Das Kind hat Mut. 🙂 Und der Papa hatte auch ordentlich Spaß *lach* 😀

dsc02973

dsc02975

Wie ich euch oben ja schon schrieb sind die Details und die Gestaltung im Park wirklich toll umgesetzt. Und SAUBER. Der Park war so unfassbar sauber. Habe ich noch NIE irgendwo so gesehen. Und der Park ist tatsächlich nicht klein, sondern recht groß. Björn und ich waren beide sehr erfreut darüber. Und Mia, die genoss ebenfalls, dass sie einiges entdecken und anschauen konnte.

 

dsc02981

dsc02984

dsc02990

Und man musste auch des Öfteren sehr aufpassen, dass man nicht von gefräßigen Fischen aufgefressen wird 😉 *lach*

dsc02987

dsc03053

Was wir ja beim Ausflug ins Legoland gelernt hatten, war ja: Genug eigene Verpflegung mitnehmen. Und das taten wir auch. Wir haben uns einige Brötchen geschmiert, Obst und Getränke ebenfalls mitgenommen. Und so konnten wir Zwischendurch immer mal wieder ganz entspannt etwas essen. Es gab aber natürlich auch dort viele Möglichkeiten um Essen und Trinken zu kaufen.

dsc02993

 

Die Fahrgeschäfte

In diesem Park gab es eine riesen Auswahl an unterschiedlichsten Karussells und besonders schön war auch, dass es viele gab mit denen Mia auch fahren konnte. Nicht so wie im Legoland. Aber generell lassen sich die beiden Parks auch nicht miteinander vergleichen. Müssten wir uns aber für einen Entscheiden, wäre es das Djurs Sommerland. Da es einfach viel mehr bietet.

Es war tatsächlich für alle Altersklassen etwas dabei. Natürlich mussten wir auch diesmal teilweise länger anstehen, aber es ging. Man konnte sehr gut weiter schauen und dann auch immer wieder zurück gehen. So haben wir es zum Teil dann auch gemacht um einfach Wartezeiten halbwegs zu vermeiden.

dsc02992

dsc02994

dsc02995

dsc03001

dsc03002

dsc03003

dsc03004

Eins der tollsten Fahrgeschäfte (für Mia) war wohl dieses Kettenkarussel. Leute, ich sags euch nochmal: Dieses Kind hat Mut. Und davon ganz viel. 🙂 Das Kettenkarussell geht nicht nur recht weit hoch und fährt vorwärts .. nein, es fährt dann auch noch rückwärts und dabei sprudelt Wasser an den Seiten hoch, was für ordentlich Lacher, aber auch genügend Kreischerein gereicht hat 😉 Herrlich. Ich hab mich nicht rein getraut. Aber ein Glück Mias Papa 🙂

dsc03011

dsc03016

Was natürlich ebenfalls auf der „Top-Karussell-Liste“ von Mia steht, ist diese Pferderennbahn. Was stand ich ewig dafür mit ihr an .. Aber solange das Kind dann happy ist, macht man es gerne. 🙂 Aber das war tatsächlich der Renner unter den kleinen Mädels. Jungs habe ich dort nicht gesehen haha.

dsc03019

 

Ein Park im Freizeipark

Was richtig toll war: Es gab einen Park im Freizeitpark. Ja, ihr habt richtig gelesen. So einen richten Park, mit viel grüner Wiese, Platz zum picknicken und co. Auch sowas habe ich vorher nie gesehen. Also einen Park im Freizeitpark. Gibt es sowas in Deutschland auch in einigen der großen Freizeitparks? Finde ich auf jedenfall auch sehr gut. So kann man mal etwas runter kommen und abschalten. Das Angebot haben auch viele dankend angenommen. Zudem gab es dort ein Trampolinbereich, wo es Trampolins in unterschiedlichsten Größen gab. Natürlich musste unser kleiner Floh da auch gleich rauf.

dsc03023

Nachdem wir uns etwas ausgeruht hatten (bzw. Mia fertig vom Springen war) ging es für uns weiter ins Bauernland. Dort traute Mia sich dann sogar schon sich allein anzustellen. Natürlich waren wir nah bei ihr, nur nicht in dem direkten Strang beim anstehen. Hat sie prima gemeistert und ist dann in den „hüpfenden Frosch“ rein. 🙂 Das Bauernland ist dann wieder eher etwas für die jüngeren Gäste.

dsc03025

dsc03027

Optisch hat Mia perfekt dahin gepasst. Sie sah aus wie ein kleines Bauernmädchen. Oder? 🙂 Total niedlich. In diesem Themenbereich gibt es eher ruhigere Geschäfte wo sogar der Herr ein wenig entspannen konnte, wie zum Beispiel im Entenkarussell. 😀 Und Mia war in die Ente total verliebt und knuddelte sie. Zudem feuerte sie die Ente auch an. Haha .. Schaut mal unten ins Instagram Video von Björn.

dsc03031

 

 

No Risk no Fun! #lebenamlimit

Ein von Björn (@papa_erdbeer) gepostetes Video am

Das Bauernland hatte ein bisschen was vom Karls Erdbeerhof. 😉 Aber das seht ihr ja gleich auf dem Bild. Jedenfalls gab es dort eine Achterbahn, die schon sehr rasant war und Mia traute sich mit ihrem Papa rauf. 40 Minuten haben sie angestanden, aber BEIDE waren super begeistert. Noch heute erzählt Mia davon, wie toll sie das fand. Ich hab es ja gestern schon gesagt. Mia ist echt ein riesen Fan von Freizeiparks geworden. Nächstes Jahr müssen wir wohl mal innerhalb Deutschlands in einige fahren 🙂

dsc03034

dsc03042

dsc03046

Und dann gab es natürlich auch noch die Sachen, wo uns bald die Spucke wegblieb, oder Mia aber nicht mit fahren wollte (aufgrund dessen, dass sie nass werden könnte. Waren ja nur knapp 30 Grad .. haha ..) Aber wenn sie nicht will können wir sie natürlich nicht zwingen. In den Adler hätten mich auch keine 10 Pferde bekommen .. :-O

dsc03036

dsc03039

 

Der Aquapark

Und auch hier gibt es wieder einen ganz tollen Aquapark. Leider wurde an dem Tag, als wir da waren das Wasser schon abgelassen und man konnte nicht mehr baden gehen. Das fanden wir sehr schade, denn wir hatten extra Badesachen bei. Und es war wirklich das perfekte Wetter dafür gewesen. Aber ich denke, es ist Saisonabhängig und das es dann eben (auch wenn das Wetter noch stimmt) eben Herbst- bzw. Winterfest gemacht wird. Aber dennoch habe ich ein paar Einblicke. Es gab ein großes Areal mit verschiedenen Becken, auch für kleine Kinder.

dsc03050

dsc03051

dsc03054

Und was passiert, wenn Mia Pferde sieht? Richtig .. man muss erstmal rauf da 😉 Aber keine Sorge, das Pferd war dafür da. Man durfte rauf. Es war dann eher wieder ein Akt sie da runter zu bekommen, sodass die anderen Kinder noch rauf konnten, haha.

dsc03057

Und dann machten wir uns auch schon auf dem Weg zum Ausgang. Und ich kann auch noch heute sagen, dass es wirklich ein toller Tag dort war, den vorallem Mia lange nicht vergessen wird. 🙂 Also, jeder der im Osten Dänemarks Urlaub macht: Der Besuch lohnt sich. Der Preis schreckt erstmal ab, man kann aber wirklich viel machen dort und ist einfach den ganzen Tag da. 

dsc03060

dsc03063

 

Der Parkplatz

Der Parkplatz in dem Park ist kostenlos. Ihr zahlt dort also nichts extra. Es gab sogar Parkeinweiser, die einen direkt zum Parkplatz lotsten. Das fanden wir natürlich wirklich prima und mussten so nicht ewig umher fahren. Für Parkplätze ist zudem ausreichend gesorgt. Der Parkplatz war einfach gigantisch. Und von dort aus läuft man dann ca. 5 Minuten bis zum Parkeingang. Auch hängt schon am Anfang des Bereichs eine riesige Karte des Parks wie auch ein Infohaus, an dem man sich beispielsweise Bollerwagen ausleihen konnte. 

dsc03065

dsc03067

Und das war es auch schon. Schaut unbedingt ab Montag bei Youtube (HIER Kanal abonnieren) vorbei. Denn ab da gibt es unsere Urlaubsvlogs. Jeder Tag einzeln, so bekommt ihr auch nochmal bewegte Bilder zum Freizeitpark. Wir freuen uns dort auf euch 🙂

Habt ein tolles Wochenende und vorallem einen schönen 3. Advent.

Eure Mine

weitere Beiträge

keine Kommentare

hinterlasse einen Kommentar

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code