Persönliche Erinnerungen/ Gedanken, Tag in Bildern

ein vollgepackter 2. Advent

9. Dezember 2012

Hallo liebe MiMi Gemeinde,

ich bin´s die Mia 🙂 Heute schreibe ich euch mal wieder, habe gedacht, ist schon wieder etwas her und somit berichte ich euch heute von meinem Tag. Dieser war spannend und vollgepackt 🙂 Seid ihr bereit?

Angefangen hat mein Tag heute um 9:45 Uhr, bis dahin habe ich nämlich geschlafen. Hab mir gedacht, is eh kalt draußen und Mama und Papa freut´s, wenn sie mal etwas länger schlafen können und es ist ja Sonntag, 2. Advent 😉 Mama und Papa haben sich jedenfalls gefreut, auch wenn sie etwas verwundert waren. Verstehe gar nicht wieso, aber muss ich auch nicht 🙂

Nachdem ich Mama und Papa wach gemacht habe, hat Papa mir Frühstück gemacht, Müsli mit Joghurt mmhhh das esse ich gern. Viel Zeit blieb uns heute morgen nicht, da wir schonwieder fast losmussten, ABER dennoch sind die beiden mit mir auf unseren Hof gegangen und haben mit mir im Schnee gespielt. 

2x bin ich im Schnee umgefallen. Beim 2. mal war ich sogar wirklich voll Schnee, überall. Deswegen sind wir dann wieder hochgegangen. Nachdem ich dann umgezogen war, schauten Mama und ich aus dem Fenster. Es schneite dicke Flocken und es war so schön diese zu beobachten. Ich musste dabei lachen, denn es war wirklich schön. Der Schnee bedeckt alles auf unserem Hof. Und an dem einen Baum entdeckten wir noch bunte Blätter.

  

 

Ich wollte mir schon das Kalendertütchen von der Wand rupfen, aber Mama sagte, das es Nr. 14 ist und wir dieses heute noch nicht öffnen können und gab mir die Richtige.

Kalendertüchen Nr. 9

Auch die Vöglein brauchen einen Zufluchtsort an dem sie Körner zum picken finden. Deswegen haben die Oma und der Opa ein Vogelhäuschen mit leckeren Körnereien aufgestellt. So können die Vöglein alle beisammen die Körner verspeisen und haben bei Schnee ein Dach.

 

Nach all den Schauereien gab´s Mittag für mich. Und der Mittagsschlaf fiel heute aus 🙂 Mama und Papa murmelten mich dick ein im Buggy und los ging´s auch schon und es schneite sooooo doll. Wir sind dann doch lieber mit der Bahn schnell gefahren als zu laufen, war wirklich besser so 😛

Heute waren wir bei Mama´s Oma und Opa, also bei meinen Ur-Großeltern. Da war´s toll. Die Uroma hat ganz viel Weihnachtsdeko die leuchtet und blinkt. Angetan war ich besonders von 2 Schneemännern. Und natürlich Lucky dem Hund. Erst war ich ja etwas „eingefroren“ und hab mich nicht so recht getraut mich zu bewegen, aber als ich Lucky sah war der Knoten geplatzt.

Wir haben lecker gegessen und die Zeit miteinander genossen und wisst ihr was? Ich hab mit einen Spielhaus gespielt, was meiner Mama damals gehörte als sie so klein war wie ich. Ist das nicht toll? Die Mama war Hin und Weg und fand das super.

Und passend zum Kalendertütchen heute durfte ich echte Vögel bestaunen die ins Vogelhäuschen kamen um zu futtern. Das war auch ganz interessant.

Alles in allem hatte ich einen ganz tollen Tag. Nur im Schnee Buggyfahren ist nicht toll. Es rumpelt so doll, dauert lange und Mama ist genervt. Deswegen haben wir heute einen Schlitten bestellt 😀 Da freu ich mich schon drauf.

Ich husche jetzt ins Bett und Mama kuschelt sich dazu. Wir sind erledigt. Gute Nacht

Eure Mia

 

 

weitere Beiträge

2 Kommentare

  • antworten Mari 9. Dezember 2012 um 22:28

    *hihi* Bald sehen wir uns =)

    • Mine
      antworten Mimi_Erdbeer 9. Dezember 2012 um 22:29

      Jaaa 🙂 Mal sehen ob wir da den Schlitten brauchen 😉

    hinterlasse einen Kommentar

    CAPTCHA
    Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code