Interior, Kinderzimmer, Werbung

Eve Mattress – guter Schlaf ist wichtig.

17. Dezember 2015

– Werbung –

 

Guten Morgen meine Lieben,

 

wie habt ihr denn heute Nacht geschlafen? 

Ich habe diese Nacht zwar wenig geschlafen, dafür aber sehr gut. Seit ich Mama bin, sind die Nächte eher kurz und ich freue mich, wenn ich mich in mein Bett legen kann, alle Viere von mir strecken und in einen tiefen, angenehmen Schlaf falle. Vorallem aber ist es angenehm den Rücken zu entlasten. Unsere wenigen Stunden Schlaf sind uns sehr kostbar und umso wichtiger ist es, dass wir dabei gemütlich und gesund liegen. Daher haben wir uns sehr über die Anfrage von Eve Mattress, vor einigen Monaten, gefreut. Wir wurden nämlich gefragt, ob wir denn die britische Matratze gerne mal ausprobieren möchten und da wir eh auf der Suche waren, passte das perfekt.

 

Eve aussuchen und bestellen

 

Nachdem alles abgesprochen war, konnten wir uns die beiden passendes Eves aussuchen. Einmal für Mia mit den Maßen 90 x 180 cm und für uns 180 x 200 cm. Das geht ganz einfach Online, auf der Website von Eve Mattress. Dort gibt es noch eine große Auswahl an verschiedenen Größen. Zudem bekommt man die Matratzen nur Online und so werden sie euch direkt zugeschickt. Genau, zugeschickt und das in einem großen Paket. Ich muss zugeben, dass wir noch nie eine Matratze per Paket zugeschickt bekommen haben. Wenn, dann kam sie per Spedition in Folie eingehüllt in voller breite und Größe an. Daher fand ich es sehr spannend, wie so eine große Matratze in ein Paket passt.

Der Versand war super flott. Innerhalb von wenigen Tagen waren beide Matratzen bei uns. Jeweils einzeln verpackt in großen Kartons. Also ein bisschen Platz in der Bude zum abstellen braucht man definitiv erstmal *kicher* 

 

Auspacken und entfalten

 

Die Matratzen sind zusammengerollt und gepresst in Folie in dem Karton. Vorallem sind sie aber auch wirklich schwer. Man braucht evtl. beim auspacken ein bisschen Hilfe bzw. geht es zu Zweit einfacher. Die Matratzen sind anfangs super dünn. Jedoch, wenn man sie ausgepackt hat, dann fangen sie an zu „atmen“ und sich zu entfalten. Diesen Prozess kann man ganz wundervoll beobachten und es geht auch super fix. Und dann ist sie da und fertig, die neue Matratze. Die Eve Mattress.

Zum auspacken der beiden Matratzen haben wir euch mal ein kleines Video zusammengefasst. So könnt ihr mal schauen, wie das britische Wunderstück sich aufbläst und entfaltet UND wie toll wir das gemacht haben 😉  

 

 

 

 Ich finde die vielen Details der Marke ganz zauberhaft. Allein der Karton ist so durchdacht und hat eine schöne Aufmachung. Außen ist der Karton weiß und schlicht mit dem Eve Logo. Aber im Inneren kann man sich tolle Sprüche zum Thema Schlafen durchlesen. Ich finde die Idee so cool. Wie findet ihr das? 

Auch erkennt man die Eve an ihrem gelben Rand. Das ist ebenso ein absoluter Hingucker und das Markenzeichen. Schade eigentlich, dass man ein Laken raufspannen muss.

 

 

IMG_5060

 

IMG_5067

 

Was macht Eve so besonders?

 

Natürlich fragt ihr euch jetzt, was an der Eve Mattress so besonders sein soll im Gegensatz zu anderen Matratzen. Das möchte ich euch einmal in Fakten beantworten. Die Eve besteht aus 3 Schichten, anders als bei gewöhnlichen Matratzen. Die unterste Schicht besteht aus Reflexbasisschaum. Dieser sorgt für die nötige Stabilität. Darüber (und somit die mittlere Schicht) ist aus Viscoschaum, auch Memory-Schaum genannt. Und Die oberste Schicht besteht aus Premium Naturlatex. Durch diese Schichten ist die Matratze wirklich dick und robust. Man braucht theoretisch nichtmal mehr ein Bett oder ein Lattenrost, denn auch auf dem Boden ist sie perfekt einsatzbereit. Die Eve ist somit Rückenfreundlich, Temperaturregulierend, gesundheitsfördernd und haltbar. Für genaue Infos, schaut gerne nochmal HIER vorbei. Dort steht alles ganz genau beschrieben.

 

 

 IMG_5066 

 

 Wie ist unsere Meinung zur Eve Mattress?

 

Mia hat ja ihre Matratze zuerst auf ihrem Bett gehabt und war sofort Feuer und Flamme. Im Gegensatz zu ihrer alten Matratze ist die Eve mindestens 4x dicker und es ist natürlich ein ganz anderes Gefühl. Zudem nutzt sie die Matratze nochmal anders als wir Erwachsenen. Wir schlafen und liegen eher ruhig drauf. Kinder dagegen toben und hüpfen einfach auch gerne mal im Bett und da muss die Matratze einiges aushalten. Das tolle ist, dass die Eve sich anpasst. Wenn man tobt gibt sie punktuell sehr nach, aber fällt dann sofort in die alte Form zurück. Wenn man auf ihr liegt, dann verteilt sich das Gewicht gleichmäßig, sodass man nicht an manchen Stellen „einsackt“.

 

 IMG_4486

 

 Mia ist sehr zufrieden mit ihrer Matratze. Wenn man sie fragt sagt sie das auch. Ich habe auch das Gefühl, dass sie auf ihr ruhiger schläft. Im alten Bett und auf der alten Matratze hat sie immer sehr unruhig geschlafen. Aber auch bei uns im Elternbett. Es war Nachts zum Teil wirklich anstrengend, weil sie einfach keine passende Position gefunden hat und so durch das Bett gewandert ist. Seit Eve ist das nicht mehr der Fall und wenn, dann nur noch sehr gering. Und das erstaunt uns tatsächlich.  Seit ca. 8 Wochen können wir somit alle entspannter schlafen.

 

 IMG_4489

 

 Auch ich bin absolut begeistert. Schon nach wenigen Tagen habe ich gemerkt, dass ich deutlich ruhiger einschlafe ohne DIE Position zu finden. Auch reguliert die Eve ganz wunderbar die Körpertemperatur, das heißt, dass mir die ganze Zeit schön warm ist und ich nicht friere. Auch habe ich das Gefühl, dass meine kalten Füße weniger geworden sind, aber das kann auch einfach nur mein Empfinden sein 😉 Was für mich aber ganz besonders wichtig ist: Ich wache nicht mehr mit Rücken – und Nackenschmerzen auf. Bei unserer alten Kaltschaummatratze hatte ich immer Öfter das Problem wirklich mit Schmerzen wach zu werden. Auch hatte ich oft Kopfweh, da ich einfach falsch lag.

Ich habe schon seit meiner Jugend (durch einen kleinen Sportunfall) sehr mit meinem Rücken zu Kämpfen. Ich leider sehr oft an Rückenschmerzen, was die Schwangerschaft und das Tragen eines Kleinkindes – welches mittlerweile ja nicht mehr ganz so klein ist – nicht gerade begünstigen. Umso wichtiger ist es, dem Rücken eine Erholung zu gewährleisten. Immerhin braucht man diesen sein ganzes Leben und möchte ja auch fit bleiben. Natürlich kann man durch Sport den Rücken stärken, aber nicht immer hat man Zeit dafür. Und so ist es wichtig, sich Nachts ordentlich zu betten. Und ich denke, dass sehr viele von euch dieses Leiden mit mir teilen.

Dank der Eve wache ich tatsächlich morgens entspannter und fitter auf, OHNE Schmerzen. Und das ist ein tolles Gefühl. Die ganze Matratze passt sich komplett meinem Körper an ohne Kuhlen und Schlafmulden zu bilden *kicher* 

Natürlich lässt es sich auf unserer großen Matratze ganz herrlich toben und umherspringen. Wir tollen auch alle gerne mal im Bett umher und kempeln uns. Aber auch das Arbeiten mit Laptop im Bett klappt hervorragend und ist so bequem. 

 

IMG_5076

IMG_5134

 

 Ihr könnt Eve auch testen

 

Ja, richtig gelesen. Auch ihr könnt die Eve Mattress testen. Nämlich ganze 100 Tage lang und wenn sie euch nicht gefallen sollte, dann könnt ihr sie einfach wieder zurückschicken. Ich finde das eine ganz tolle Sache, gerade bei Matratzen. Ich finde es immer schwer, innerhalb weniger Minuten beurteilen zu können, was mir die nächsten Jahre gefällt. Denn, eine Matratze ist ja doch eher eine Anschaffung für die nächsten Jahre und da möchte man ja auch bequem drauf schlafen können. Zumal jeder andere Vorlieben hat. Wenn ihr also auch gerne mal die Matratze ausprobieren wollt, könnt ihr das HIER machen.

 

 

IMG_5138

 

 Zudem hat Eve Mattress ebenfalls einen tollen Blog, wo auch Themen über das Schlafen, ob Kinder im Mutterleib träumen und co. aufgegriffen werden. Auch gibt es immer mal wieder tolle Aktionen. Ein Blick in den Blog lohnt sich also.

Wenn ihr möchtet, kann ich euch gerne auf dem laufendem halten, was unser Schlafverhalten, Rückenschmerzen und co. betrifft? Und ob die Eve weiterhin hält was sie verspricht?! Bis jetzt tut sie es auf jedenfall. Und auch, wenn der Preis gehobener ist, so finde ich, dass sie sich absolut dem Markt anpasst. Ich merke gerade selbst, dass man bei Matratzen absolut nicht sparen sollte, denn erholsamer Schlaf ist so unheimlich wichtig.

Aber nun hoffe ich, dass ihr erstmal alle wach, munter und gut erholt in den Tag starten könnt.

Ich bin schon in den Tag gestartet und sitze schon auf der Arbeit.

Also, machts euch hübsch.

eure Mine 

 

 

weitere Beiträge

8 Kommentare

  • antworten Lena 17. Dezember 2015 um 18:09

    Oh das passt ja.
    Da wir bald weiteren Nachwuchs bekommen, müssen wir unser Schlafzimmer auf den Dachboden verlegen. Bisher hatten wir ein Wasserbett aber nur 1,40 m und bei zwei Kindern wird das einfach zu schmal und da die Statik es nicht zulässt dürfen wir kein Wasserbett mehr haben.
    Wir sind die ganze Zeit schon am Überlegen. Wenn man die Matratze testen kann, ist das natürlich super.
    Halt mich unbedingt auf dem Laufenden. Erstmal müssen wir nämlich ausbauen also haben wir noch etwas Zeit.
    Viele Grüße
    Lena

  • antworten Moritz 21. Dezember 2015 um 10:54

    100 Tage Testen ist schon mal ein klarer Vorteil gegenüber gewöhnlichen Herstellern. Wenn diese aber zurückgeschickt wird, was passiert dann mit dieser Matratze? Darf diese dann wieder verschickt werden? Finde is nicht so schön wenn ich mir eine Matratze bestelle und diese dann vielleicht schon 50 Tage von einer anderen Person getestet wurde..

    Ansonsten fällt mir besonders die Höhe der Matratze auf, da liegt man bestimmt super weich drin! Und auch die 3 Schichten klingen sehr gut, da ist zu überlegen, ob ich mir nicht auch eine Matratze von Eve bestellen soll 🙂

  • antworten Lena 30. März 2016 um 14:21

    Hallo,
    ihr habt die Matratze ja jetzt schon etwas länger in Gebrauch? Wie ist bisher euer Fazit? Bei uns ist der Umbau bald abgeschlossen und dann steht die Matratzenauswahl an.
    Vielen Dank für deine Antwort und viele Grüße
    Lena

    • Mine
      antworten MiMi Erdbeer 31. März 2016 um 19:22

      Hallo Lena,

      also wir sind sehr zufrieden mit der Matratze 🙂 Dadurch, dass sie einfach dicker als die normalen ist, ist das Schlafgefühl anders und auch wenn der Partner sich im Bett dreht wird man nicht direkt wach. Sie ist auch weder zu hart, noch zu weich. Allerdings kann mein Empfinden bei dir schon wieder anders sein. Das Gute bei der Eve ist ja, dass man sie 100 Tage gratis testen kann 🙂
      Liebe Grüße,
      Mine

      • antworten Lena 2. April 2016 um 14:08

        Lieben Dank für deine Antwort. Ja genau das mit dem Testen finde ich echt super. Derzeit haben wir ein Wasserbett, dadurch dass wir aber auf den Spitzboden ziehen können wir dieses nicht mitnehmen und außerdem ist es noch 1,40 m und bei bald zwei Kindern wäre größer echt besser 😉
        Viele Grüße und noch ein schönes Wochenende!
        Lena

  • antworten Henk 19. April 2016 um 13:03

    Schöner Bericht zur Matratze – einige Menschen, die ich kenne, kommen echt gut mit ihr zurecht. Als Anmerkung: Es gibt recht viele Matratzen, die die Dicke der Eve haben. Und, die meisten Hersteller/Lieferanten sowohl normalpreisiger (ab etwa 250,-) als auch hochpreisiger Matratzen bieten 30-100 Tage Umtausch an. Leider bietet die Eve in meinem Fall keine ausreichend gute Schulterzone (Absenkung). Viel Spaß & guten Schlaf weiterhin mit der Eve.

  • antworten Monika 13. August 2016 um 20:28

    Liebe Mine,
    schöner und ausführlicher Bericht! Du hast ja meine Frage in den Kommentaren davor schon beantwortet. Ihr seid immer noch mit der Matratze zufrieden und das ist für mich wichtig, denn ich finde, dass eine falsche Matratze auch einige Monate nach dem Kauf der neuen Matratze auf den Rücken negativ wirken kann. Ich bin soweit von eve absolut überzeugt, ich habe auch von mehreren Bekannten gehört, dass die Matratze für Paare ganz gut ist, denn man merkt nicht, wenn der Partner aufsteht und so kann man weiter ruhig schlafen, was bei uns immer ein Problem ist. Ich weiß allerdings nicht, ob ich eine eve Matratze für unseren Sohn kaufen würde. Er ist immer noch jung und wird uns sicherlich nicht sagen, falls die Matratze für ihn unbequem ist. Wir überlegen uns jetzt gerade, ob wir für ihn eine Kindermatratze wie diese http://www.matratzen-selecta.at/Kindermatratzen/ besorgen sollen. Die Matratze ist zweiseitig und soll die Wirbelsäule des Kindes unterstützen. Seid ihr übrigens immer noch mit der kleineren Matratze zufrieden? Schläft Mia immer noch so ruhig?

    Liebe Grüße,
    Monika

    • Mine
      antworten MiMi Erdbeer 19. August 2016 um 13:07

      Hallo Monika,

      Wir haben die Matratzen ja nun schon fast ein Jahr. Wir als Paar können definitiv sagen, dass wir gut schlafen. Man merkt natürlich noch immer, wenn sich jemand bewegt, allerdings nicht so stark wie auf unserer vorherigen. Da ist man ja eher zum Partner gekullert, wenn er sich doller bewegt hat *lach* Das ist bei der Eve definitiv nicht der Fall 🙂

      Und auch unsere Tochter schläft nach wie vor sehr gut. Ob das mittlerweile auch an ihrem Alter liegt, weiß ich nicht. Aber sie findet es sehr gemütlich in ihrem, wie auch in unserem, Bett 😀 Bis jetzt haben wir nichts negatives feststellen können. Jedoch ist es gerade beim Thema Matratze bei jedem anders. Was der Eine mag und ihm gut tut, kann bei jemand anderem schon ganz anders sein.

      Liebe Grüße, Mine

    hinterlasse einen Kommentar

    CAPTCHA
    Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code