Persönliche Erinnerungen/ Gedanken, Tag in Bildern, Wohnideen

Gummistiefel, Saatbomben und Kinderfreuden

29. April 2015

Guten Abend meine Lieben,

 

wir lieben es in der Natur zu sein und ganz besonders Mia ist voller Freude, wenn sie raus kann. Sie mag zwar auch gerne mal zu Hause sein, aber wenn sie die Wahl hätte würde sie den ganzen Tag nichts anderes machen. Regen, Sturm und Schnee sind ihr auch egal. Aber wie sagt man ja eh so schön: „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung.“ Und ich glaube, dass das absolut Mias Mantra ist.

 

Zudem liebt sie es Dinge einzupflanzen und vorallem zu gießen. Wasser ist nämlich ebenso total ihr Element. Aber das mag ich ebenso gerne. So ist es doch wunderbar, dass ich durch Mia doch noch einen grünen Daumen bekomme. So haben wir dieses Jahr eine ganze Menge toller Dinge auf unserem Balkon eingepflanzt wie zB. Erdbeeren, eine Blaubeere und eine Tomatenpflanze, viele Kräuter UND unsere Saatbomben. Für alle die gerade nicht wissen was das ist, HIER könnt ihr gerne nochmal meinen Artikel zu unseren Saatbomben nachlesen 😉

 

Auch im Garten haben wir einige tolle Dinge am Sonntag eingepflanzt. Angefangen haben wir mit dem Gartenkresse und den Partytomaten. Die Samen hatten wir aus dem Disney-Mitmachheft, welches es momentan bei Rewe zu kaufen gibt. Diese haben wir einzeln in Töpfe gepflanzt und an perfekte Stellen in den Garten abgestellt, damit sie genau die beste Mischung Sonne erhalten die sie brauchen. Vorher wurden dafür natürlich die Töpfe mit Erde befüllt, schonmal bewässert und dann die Samen ausgeteilt.

 

IMG_2832 IMG_2840 IMG_2843 IMG_2844

 

 

Wir hatten letztens im Baumarkt 10 kleine Erdbeerpflanzen gekauft. 9 wurden auf unserem Balkon eingepflanzt und eine blieb übrig. Diese haben wir nun im Garten mit ins große Erdbeerbeet gepflanzt und sind sehr gespannt ob die Erdbeeren einen Unterschied machen. Balkonerdbeere gegen Gartenerdbeere *lach* Wir werden es sehen. Auch hier hatte Mia aber wieder sehr viel Spaß und hat dem Papa tatkräftig beim einpflanzen unterstützt.

 

IMG_2849 IMG_2850 IMG_2852

 

 

Kurz danach fing es an zu regnen und wir legten noch eine Mittagspause ein, aber dann machten wir uns ans große Beet wo 16 Saatbomben ihren Platz gefunden haben. Zuerst machten wir einige Löcher, aber nicht zu tief. Dann bewässerte Mia die Löcher ein wenig, da die Erde leider sehr trocken war.

 

IMG_2931

 

Danach schmissen wir in jedes Loch eine Saatbombe hinein und und überdeckten sie leicht mit Erde.

 

IMG_2936 IMG_2938 IMG_2939

 

Und zum Schluss hat Mia alles noch toll mit dem Schlauch bewässert. Hätte ich gewusst, dass sich kurz danach eine Wolke über uns abregnet, hätten wir die große Bewässerung auch sein lassen können. Andererseits hat Mia sich riesig gefreut 😀 

 

IMG_2947 IMG_2964

 

Nun warten wir natürlich gespannt, was sich daraus so feines entwickelt. Mia und ich werden uns natürlich um die Beete kümmern. Ich bin da wirklich sehr froh, dass Mia da so naturverbunden und interessiert ist. Zudem macht das ja auch einfach riesig spaß.

 

Sind eure Kinder auch solch kleine Hobbygärtner? Zu fragen, ob eure Kinder gerne draußen sind muss ich sicher nicht. Ich denke, bis auf absolut wenige Ausnahmen sind doch alle Kinder sehr gerne draußen. 🙂

 

Wegen unseren Saatbomben halte ich euch auf den Laufenden, denn ich finde das wirklich super spannend, aber heute habe ich noch eine kleine Überraschung für euch. Da wir noch einige Saatbomben übrig haben, möchte ich 2 x 2 Saatbomben an euch verlosen. Hinterlasst mir einfach hier im Blog einen Kommentar und schon hüpft ihr in den Lostopf. Bis zum 3. Mai um 18 Uhr könnt ihr euer Glück versuchen. Danach lose ich aus und werde euch via Email benachrichtigen. Ich würde mich dann natürlich auch über eure Ergebnisse freuen.

 

Und damit wünsche ich euch nun einen wundervollen Abend,

 

eure Mine

 

 

 

weitere Beiträge

8 Kommentare

  • antworten Caro 29. April 2015 um 17:27

    Hey Mine,
    bei Saatbomben fällt mir als erstes „guerilla gardening“ ein 🙂 und dafür würde ich sie auch nutzen, sollte ich gewinnen. Lasst uns unsre Städte bunter machen! 😀
    Liebe Grüße, Caro

    http://www.facebook.com/freiflug.diy

  • antworten Lena mit Emely 29. April 2015 um 17:33

    Ohhh, dass wäre toll!
    Wir haben einen großen Garten und ein sonniges Plätzchen wird sich bestimmt noch finden <3

  • antworten Alexandra K. 29. April 2015 um 17:40

    Da wir gerade in eine neue Wohnung mit Garten gezogen sind, der noch sehr leer aussieht wäre der Gewinn richtig toll um etwas Farbe in unseren kleinen Garten zu bringen 🙂 Hüpfe gerne in den Lostopf.
    Lieben Gruß Alexandra

  • antworten MamaMia 29. April 2015 um 19:35

    Wie süß! Eure Mia sieht unsrer Mia sooo ähnlich von hinten, die gleichen Haare, die Statur.. sehr witzig. ^^ Wie schön zu sehen wie sie durch den Garten wuselt. Unser Mäuschen ist da nicht so intensiv, wenn dann nur ganz kurz interessiert, obwohl ich sie versuche nun ins Garteln miteinzubinden. Das mit den Töpfen ist eine tolle Idee! Das werd ich auch so machen, so sieht sie besser wo genau es wächst und kann es in der Erde nicht übersehen oder so.
    Schön bei Euch 🙂
    GLG, MamaMia

  • antworten franzi 29. April 2015 um 19:36

    Huhu 🙂
    Ich als alte Gartenkralle hab vorher noch nie was von Saatbomben gehört und würde die sehr gerne mal ausprobieren ♡

    Liebe grüße Franzi

  • antworten Dana Ayleen Wilms 29. April 2015 um 21:01

    Da wir entweder finanziell oder Wetterbedingt noch quasi gar nichts im Garten getan haben diesbezüglich wird’s Zeit! 🙂 Her damit! 😉

  • antworten Nicole K. 29. April 2015 um 21:09

    Toll! Die Saatbomben sind eine so schöne Idee. Meine beiden Kleinen finden es klasse Samen einzupflanzen und zu sehen wie sie wachsen…. wir sind umgezogen und haben nun einen schönen Garten… da würden die Saatbomben ein richtig schönes Plätzchen. Bekommen und bestimmt liebevoll gepflegt werden von unseren beiden. 😉 vielleicht haben wir ja Glück…..
    Viele Grüße Nicole mit Amelie und Dominik

  • antworten MiMi Erdbeer | Update: Saatbomben. 5. Juni 2015 um 12:12

    […] hatte euch vor einiger Zeit ja HIER darüber berichtet, wie wir im Garten die Saatbomben eingepflanzt haben und HIER als wir sie selbst […]

  • hinterlasse einen Kommentar

    CAPTCHA
    Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code