Familienfeiern & Feiertage, Persönliche Erinnerungen/ Gedanken

Hurra Hurra, ich bin 1 Jahr!

1. November 2012

Hallo ihr lieben Leser/innen,

gestern war MEIN großer Tag. Ich bin 1 Jahr alt geworden. Die Mama hat die letzten Tage immerwieder mal Tränchen vergossen und mir erklärt, das sie traurig ist, weil ich so schnell groß werde. Aber dafür kann ich ja auch nichts . . . Gestern allerdings, hat die Mama nicht einmal geweint. Nein, sie war ganz stark. Sie hat mit dem Papa Kuchen für mich gebacken, Geschenke eingepackt, alles dekoriert, Gäste für mich eingeladen, eine Laterne für mich zusammengebastelt und einen Laternenumzug geplant. Ach ja und die Mama hat auch ein Kostüm für mich genäht und für ein Geburtstags-tshirt gesorgt. Aber mal auf Anfang.

Mein Tag ging morgens um 7 Uhr los. Meine Windel war voll und ich machte mich bemerkbar, das Mama diese bitte wechselt. Mama sprang dann gleich aus dem Bett und wechselte diese. Dann wollte ich eigentlich zurück ins Schlafzimmer laufen, aber Mama schickte mich ins Wohnzimmer. Da lagen auf dem Tisch viele Päckchen in rotem Papier mit weißen Punkten. Natürlich fing ich also schon im Schlafanzug an meine Geschenke auszupacken. Ich habe ein Steckpuzzle vom Raupilein bekommen 😀 Und Mama und Papa haben mir eigentlich nur Sachen von der Raupe Nimmersatt geschenkt.

Mama und Papa waren am Vormittag noch mit mir spazieren, haben mit mir gesungen, mit meiner Ziehraupe und mir gespielt, Foto´s gemacht und immerwieder erzählten sie etwas wie es vor einem Jahr so war 🙂

Um 15 Uhr kamen dann die ersten Gäste, nämlich meine beiden Urgroßelternpaare (Oma/Opa von Mama und Oma/Opa von Papa) Da gab´s auch Geschenke und sogar ganz tolle! Ich habe nämlich ein Schaukelpferd bekommen, aus Holz. Oberklasse! Dann ein Fühlbuch, eine Plüschkatze, Badespielzeug (ein Bade-Xylofon), eine Hose und von meinen anderen Urgroßeltern eine Ziehfigur (allerdings habe ich schon im vorraus meinen Lauflernwagen bekommen). Sie haben auch die ganze Zeit mit mir gespielt und gelacht. Mama und Papa haben dann den Kuchen angeschnitten (Sie haben bis Nachts um 2 Uhr gebacken und Halloweenfiguren selbst geformt aus Zuckermasse – soviel Arbeit, nur für mich – DANKE) Der Kuchen schmeckte super. Ich habe eine Dinkel Vollkorn-Bananen- Kuchen bekommen (gab´s auch schon einen kleinen zum Frühstück für mich, in Eulenform) und dazu gab´s noch einen Dinkel-Vollkorn Kekstaler. Die waren komplett für die Kinder. Für die Erwachsenen gabs einen Marmorkuchen.

 

Meine Kerze habe ich mit Hilfe von Papa auch ausgepustet und mir was gewünscht, aber was ich mir gewünscht habe, das verrate ich euch nicht 😛

Dann kamen mitten beim Kuchen mampfen auch noch meine beiden Berliner Oktober Kumpels 🙂 Habe euch doch letztens von dem Kindergeburtstag berichtet wo ich war? Ja, er war auch bei mir und der kleine Louis auch 🙂 natürlich mit ihren Mama´s 🙂 War ganz toll und ich hab mich ganz doll gefreut das sie alle hier waren. Sie haben natürlich allesamt auch noch Kuchen und Kekse bekommen und ich ganz tolle Geschenke 🙂 2 Bilderbücher und was zum kleiden 🙂 

Und zum Schluss kam noch mein anderer Uropi (auch Mama´s Opa) und brachte mir nochmehr Badespielzeug mit 🙂 Da habe ich mich sehr gefreut, weil Mama meinte, sie weiß nicht ob´s der Uropa schafft, aber er hat´s geschafft.

Dann haben wir uns alle so langsam fertig gemacht, ich bekam mein Fledermauskostüm an, was die Mama nur für mich genäht hat und wir zogen im dunklen los und ließen die Lichter funkeln. Mensch das war toll sag ich euch. Unterwegs trafen wir kleine Geister, Hexen und andere gruselige Gestalten und ebenso mit Laternen.

pünktlich als wir los sind kamen aber auch noch meine Oma und mein Opa, sie brachten mir mein erstes Lego mit 🙂 Das freut nun auch den Papa. Wir verabschiedeten unterwegs dann alle, bis auf Oma und Opa, die kamen noch mit hierher und haben mit mir Abendbrot gegessen.

Das war ein ganz super toller Geburtstag. Ich möchte allen danken, die an mich gedacht haben, mir gratuliert haben. Vielen Dank für euren Besuch und die tollen Geschenke. Wenn ich mir später mal die Bilder anschaue, werde ich mich nochmehr freuen.

Alle Besucher haben mir ihre Handabdrücke da gelassen, bis auf meine kleinen Freunde, sie reichen ihre Hand nach 🙂

 

 

Nun möchte ich euch auch noch unbedingt mein Geburtstagsshirt, mein Kostüm und meine Geschenke zeigen und damit verabschiede ich mich dann für heute erstmal bei euch und nun wisst ihr auch wie ich heiße,

eure Mia.

Schaukelpferdchen

Geschenke meiner Gäste

 

Geschenke Mama & Papa 

weitere Beiträge

3 Kommentare

  • antworten Luna 2. November 2012 um 12:04

    wie schnell sie groß werden. <3

    • Mine
      antworten Mimi_Erdbeer 2. November 2012 um 15:29

      Ja, zu schnell. Aber es ist auch schön zu sehen, wie sie sich entwickeln 🙂

  • antworten geschenk 3. November 2013 um 10:56

    Da hat Mia aber mal einen tollen Geburtstag gehabt! Und echt schöne Sachen habt ihr selbst für sie gemacht: die Kuchen sehen ja echt verführerisch gut aus und auch die Kostüme und die Laternen sind wunderschön! Hut ab!

  • hinterlasse einen Kommentar

    CAPTCHA
    Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code