Persönliche Erinnerungen/ Gedanken, Reisen & Urlaub

Kekse backen & Weihnachtsmarkt

8. Dezember 2014

Guten Abend aus dem Krankenlager,

 

wobei, Krankenlager zuviel ist. Ich bin nämlich diesmal die Bazille .. Ich häng hier auf der Couch mit Temperatur, Rüsselseuche und Husten und zudem Kopf- und Gliederschmerzen. So sehr ich den Herbst liebe, aber diese Erkältungswellen sind ätzend. Macht sich bei mir auf Arbeit auch gerade bemerkbar (Arbeite ja bei einer Krankenkasse). Naja, Tag 1 auf Arbeit ist geschafft, folgen noch 4 und dann hab ich Urlaub. Habe ich euch eigentlich schonmal gesagt, dass ich dann Urlaub hab? *lach* Ich freu mich schon so sehr! Endlich länger schlafen 😉

 

Ich möchte euch auch noch fix 4 Gewinner nennen 😀

 

Beim Gewinnspiel von Mina & Lola konntet ihr euch etwas von der Marke „Fräulein Gelb“ aussuchen und gewonnen haben:

 

  • Marietta (Blog 28.11.2014 um 22:04 Uhr)
  • Denise (Blog 02.12.2014 um 17:30 Uhr)
  • Heike Antoniadis ( Facebook 28.11.2014 um 20:52 Uhr)

 

Und beim Gewinnspiel von House of kids konntet ihr eine Bettwäsche im Wunschdesign von Smafolk gewinnen und eine lila Bettwäsche der Größe Junior geht an:  Nici Wunderlich (Facebook 30.11.2014 um 21:43 Uhr)

 

Bitte meldet euch schnell bei mir (und teilt mir nochmal mit was ihr von Fräulein Gelb möchtet) via Mail an info@mimi-erdbeer.de und teilt mir eure Adressen mit, damit eure Gewinne schnell zu euch reisen können. Herzlichen Glückwunsch und viel Freude damit.

 

Heute möchte ich euch aber noch von Mias und meiner Backaktion am Samstag berichten. Wir haben nämlich ein leckeres Keksrezept von Tchibo ausprobiert, nämlich die „Albertle“ und die sind mir richtig gut gelungen. Normalerweise werden meine Teige nie wirklich gut, aber hier funktionierte das auf Anhieb und sie schmecken wirklich lecker.

 

IMG_0881

 

Aber mal auf Anfang. Am Samstag als Mia Mittagsschlaf machte, bereitete ich den Teig schonmal vor. Als dieser genug geruht hatte wurde Mia ganz aufgeregt. Ich bereitete alles vor und Mia setzte sich schonmal hin. Dann rollten wir zusammen erstmal den Teig aus.

 

IMG_0841 IMG_0846

 

Nachdem wir den Teig gerollt haben, durfte Mia ganz alleine Plätzchen ausstechen und sie hat das wirklich sehr gut gemacht. Nur manchmal musste ich ihr helfen, wenn der Teig im Förmchen blieb.

 

IMG_0821 IMG_0823

 

Auch mit dem Keksstempel klappte das super. Sie stanzte mit einem Becher Kreise aus dem Teig und stempelte dann Schneeflocken UND Pferde 😉 Ja, Pferde gehen auch zu Weihnachten.

 

IMG_0824 IMG_0876

 

Wir packten dann alles auf die Bleche und schoben unsere Leckereien in den Ofen.

 

IMG_0818 IMG_0859 IMG_0873 IMG_0882

 

 

Nachdem die Kekse aus dem Ofen kamen, ließen wir sie noch etwas abkühlen und bestaunten unsere Köstlichkeiten schonmal.

 

IMG_0862

 

Und danach packten wir die Kekse in unsere Keksdosen die wir von Tchibo zur Verfügung gestellt bekommen haben 🙂 Und nun können wir immer naschen. Ich möchte unbedingt noch die Lebkuchen aus den Rezepten nachbacken und auch die Nikolausstiefel (mit Kokos *lecker* )

 

IMG_0889

 

Das Backen hat Mia auch richtig spaß gemacht und mir ebenso. Am Wochenende werden wir das definitiv wiederholen 😀 Was sind denn eure liebsten Plätzchen? Was backt ihr zur Weihnachtszeit gerne?

 

Ja und am Sonntag machten wir noch einen Abstecher bei uns hier zum Weihnachtsmarkt 🙂 Dort bestaunte Mia das Kettenkarussell (wollte aber selbst nicht fahren) und wir standen 30 Minuten an, damit Mia auf dem Trampolin hüpfen kann. Das wollte sie ab dem Moment nicht mehr, wo sie dran war .. die Tränen waren dann jedoch riesig, als wir unser Geld wiederbekamen, also durften wir doch noch ran, aber auch da wollte Mia plötzlich nicht mehr. Na, vielleicht dann nächstes Jahr 😀

 

IMG_0935

 

Zum Schluss aßen wir noch Schokofrüchte alle zusammen. Erdbeeren mit weißer Schokolade und Weintrauben mit Vollmilchschokolade. Man, war das lecker!!! Und Teuer … Aber nun gut, aber einmal muss sowas einfach sein 😀

 

IMG_0943

 

So, ich esse jetzt mit meinen beiden fix Abendbrot und schmeiße mich dann ins Bett. Mir tut nämlich wirklich ALLES weh 🙁 Drückt mir die Daumen, dass es morgen besser ist. Und lasst mir gerne Tipps da, wie man so einen grippalen Infekt mit einfachen Mitteln (kein Apothekenkram) schnell in den Griff bekommt.

 

Liebste Grüße und bleibt gesund,

 

eure Mine

 

Vielen Dank an Tchibo für das Bereitstellen der Backutensilien und das tolle Rezept.

weitere Beiträge

keine Kommentare

hinterlasse einen Kommentar

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code