Persönliche Erinnerungen/ Gedanken

Laufen . . .

5. September 2012

kann mit vielen Dingen zusammenhängen.

Zuerst, muss das Menschlein laufen können. Das beginnt damit, indem man es lernt. Mein Minimenschlein ist gerad dabei. Etwas über 10 Monate ist sie nun und übt schon fleißig. An einer Hand zu laufen schafft sie mittlerweile auch schon *stolz bin* Aber heute kamen 2 ganz tolle Sachen bei uns an. Zum einen, ein Pinolino Lauflernwagen und gleichzeitig ist er auch ein Puppenwagen und zum 2. ganz tolle Erdbeerschuhe *freu*

Da mich so viele auf die Schuhe ansprachen im Freundeskreis möchte ich euch sie genauer zeigen und vorstellen. Die Schuhe wurden mir vor 2 Tagen von einer anderen Nähfreundin gezeigt. Sie schrieb mir eine Email mit den Schuhen und sagte, sie musste sofort an mich denken *grins* Sie schickte mir dann (nachdem ich halb hyperventilierte) auch noch den Link wo ich sie kaufen kann *kreeeeeeisch* naaagut. Gekauft. Ja . . . ich bin eine Frau . . . und wenn ich Sachen sehe für mein Minimenschlein kann ich meistens nicht ganz widerstehen. Obwohl ich in letzter Zeit doch eisern war 🙂

Die Schuhe sind von der Marke Super Fit und eigentlich sind es Hausschuhe. Mit Hausschuhen können wir noch nicht viel anfangen und da diese wirklich eine feste Sohle haben, kann mein Äffchen auch ruhig damit draußen etwas das laufen ausprobieren. Auf der Seite, wo ich die Schuhe noch vor 2 Tagen gekauft habe, sind diese nichtmehr vorhanden 🙁 Ich habe vorhin schon gegooglet, bin aber nicht fündig geworden. Vielleicht findet sie trotzdem der ein oder andere oder es gibt sie bald wieder in dem Shop.


Wie gesagt, mit den Schuhe konnte sie gut laufen. Hat sie anfangs nur etwas argwöhnisch beäugt, aber eben, weil sie solche Schuhe an ihren Füßen noch nicht kennt und ihr Socken schon meist zuviel sind *lach*

Jedenfalls kam ja auch der Lauflernwagen und sie findet ihn toll. Sie will gar nicht mehr aufhören damit zu laufen. Wir haben ihn nun, nachdem wir wieder oben waren, versteckt 😉 Morgen gehen wir wieder damit raus. Sie lief auf unserem Hof auf und ab, zwischendurch wippte sie im Sandkasten auf einem Schaukeltier und zum Schluss untersuchte sie noch die Wiese. Und nun möchte ich euch mein kleines Stolzes Laufmäusschen präsentieren:

Die frische Luft tat dem Schnupfnäschen ganz gut und gleichzeitig war sie vom laufen so K.O. das sie nochmal ein Nachmittagsschläfchen gehalten hat. Aber ansonsten ist sie auf dem Weg der Besserung 🙂

 

Habt einen schönen Abend.

weitere Beiträge

2 Kommentare

  • antworten Tom 3. Mai 2015 um 23:46

    Ein wirklich schön geschriebener Artikel mit passenden Bildern und Erfahrungen, was einen Lauflernwagen (und natürlich die neuen Schuhe 😉 )ausmacht. Viele Kritikpunkte an solchen Wagen wenden sich ja eigentlich an die sogenannten Gehfrei-Modelle, während Kinder einen richtigen Lauflernwagen einfach nur schieben wollen und sich ja auch frei bewegen können. Die Erfahrung, die hier geschildert wird,kann ich nur bestätigen.

  • antworten Susi 18. März 2016 um 14:22

    Schöner Artikel, kann ich eigentlich so nur bestätigen. Haben letztens auch ein Modell im Einsatz gehabt bei einer Freundin und die Tochter ist direkt drauf abgefahren, war schon ganz lustig =)

  • hinterlasse einen Kommentar

    CAPTCHA
    Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code