Gewinnspiel, Rezepte, Werbung

Rentierkekse – einfache Plätzchen gebacken für die Kenwoodbäckerei

22. November 2017

Werbung

 

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch ein paar tolle Infos rund um die Kenwood Titanium Küchenmaschine (und darüber wie ihr so eine gewinnen könnt) zukommen lassen und zusätzlich möchte ich mein Keksrezept für die tollen Rentierkekse mit euch teilen.

Es ist mal wieder der Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht, denn in 4,5 Wochen ist schon wieder Weihnachten. Somit beginnt jetzt bei vielen die Zeit des Backens und genießen. Von daher freue ich mich, dass ich mit euch mein einfaches Keksrezept teilen kann. Diese klappen einfach immer, glaubt mir. Denn ich backe zwar sehr gerne, nur leider klappt es nicht immer so gut. Aber vorab möchte ich euch mein neues Helferlein vorstellen, mit dem es noch einfacher ist Teig und Cremes perfekt geknetet zu bekommen.

Unsere kleine Backelfe: die Küchenmaschine Kenwood Chef Titanium

Als ich angefragt wurde, ob wir diese Maschine gerne testen möchten und euch gleichfalls auf das tolle Gewinnspiel aufmerksam zu machen, dachte ich erst was ich mit so einer Maschine anstellen soll. Man hört von überall, welche Küchenmaschinen es gibt und wie alle immer schwärmen. Das konnte ich tatsächlich nie verstehen, bis dieses Schätzchen hier meinen ersten Teig für einen Kuchen rührte. So fein und cremig bekomme ich das per Hand (auch nicht mit meinem elektrischen Handrührgerät) nicht hin und es war um mich geschehen.

Kenwood Chef Titanium MiMi Erdbeer

Kenwood Chef Titanium Rührer MiMi Erdbeer

Kenwood Chef Titanium MiMi Erdbeer

Tatsächlich bin ich auch vom Design ziemlich angetan, denn ich finde, sie wertet unsere Küche optisch definitiv auf. Auch wenn sie natürlich einiges an Platz benötigt. Denn es gibt ja nicht nur diese Maschine, sondern sie besitzt auch noch einen Mixer, den man oben mit anschließen kann und auch ein tolles Patisserie-Set. Also, Platz ist nötig. Aber selbst in unserer Miniküche haben wir das hinbekommen und möchten sie nicht mehr missen.

Die Kenwood Chef Titanium XL ist die leistungsstärkste Titanium Küchenmaschine aller Zeiten mit bis zu 1.500 Watt und Rührelementen aus Edelstahl erfüllt selbst die höchsten Ansprüche mit ultimativer Präzision. 

Zudem besitzt die Rührschüssel eine Innenbeleuchtung, somit könnt ihr die Farbe, Textur und Konsistenz besser im Blick behalten.

Kenwood Chef Titanium Beleuchtung MiMi Erdbeer

Kenwood Chef Titanium beleuchtung MiMi Erdbeer

Aber nicht nur die Optik, die zusätzlichen Sets und Hilfsmittel (ihr könnt so viel extra machen noch, der Wahnsinn) und die Beleuchtung sind toll, sondern man hat 10 Jahre Garantie auf die Premiumküchenmaschinen. Da macht das backen und kochen doch direkt noch mehr spaß. :-)Und genau so ein tolles Schätzchen könnt ihr nun auch bei Kenwood gewinnen. Ist doch ein tolles Weihnachtsgeschenk, oder? Was ihr dafür tun müsst, erzähle ich euch gleich. Erstmal möchte ich mein liebstes Rezept für Weihnachtsgebäck mit euch teilen.

Einfache Rentierkekse aus simplen Keksteig

Ich möchte euch nun mein liebstes Plätzchenrezept zeigen, welches wirklich immer funktioniert, auch wenn man nicht so backgewandt ist wie ich. 😀 Von daher könnt ihr euch absolut sicher sein, dass euch dieser Teig gelingt und die Plätzchen sind immer sehr lecker. Wie ihr diese verziert und was ihr daraus macht ist euch selbst völlig überlassen.

Mia und ich haben einige „normale“ Plätzchen gemacht und verziert und dann passend zu Weihnachten haben wir auch Rentierkekse gestaltet und wie man das nun alles macht und was man braucht, das zeige ich euch jetzt.

Rentierkekse Plätzchen Weihnachtsplätzchen MiMi Erdbeer

Für den Keksteig benötigt ihr:

  • 500 g Mehl
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Butter
  • 2 Eier
  • 1 halbe Packung Backpulver

für die Verzierung der Rentiere benötigt ihr außerdem:

  • Zuckeraugen
  • Zuckerschrift in braun (wahlweise auch Schokolade)
  • rote Schokolinsen

Nun ist alles eigentlich recht simpel. Ihr macht nun alle Zutaten für den Teig in eure Schüssel und knetet den Teig so lange, bis ihr einen homogenen Teig habt. Der Teig kann sofort verwendet werden, wenn ihr aber möchtet könnt ihr ihn auch noch kühlen. Wir jedenfalls lassen ihn immer noch eine halbe Stunde bis Stunde im Kühlschrank.

Kenwood Chef Titanium Keksteig MiMi Erdbeer

Kenwood Chef Titanium Keksteig MiMi Erdbeer

Wenn ihr den Teig dann wieder aus dem Kühlschrank genommen habt, müsst ihr auf eurer Arbeitsfläche noch Mehl verstreichen, damit euer Teig nicht kleben bleibt und dann rollt ihr ihn nach belieben aus und stecht mit euren Wunschausstechern eure Kekse aus.

Für die Rentierkekse bieten sich aber am besten Runde oder leicht zackige Formen an, damit ihr genügend Platz auf dem Keks habt um alles zu verzieren. 

Wenn ihr alles ausgestochen habt, dann legt ihr die Figuren auf eurer Backblech und backt die Kekse bei 200 Grad bei Ober-/ Unterhitze (ich heize nie vor) ca. 8 bis 12 Minuten bis eure Kekse goldbraun sind. Eventuell könnt ihr die Kekse auch länger drin lassen, je nachdem wie gut euer Ofen ist.

Rentierkekse Plätzchenteig MiMi Erdbeer

Plätzchen ausstechen Rentierkekse MiMi Erdbeer

Teig ausrollen Rentierkekse Plätzchen MiMi Erdbeer

Rentierkekse Plätzchen MiMi Erdbeer

Nach dem Backen müssen die Kekse natürlich noch kurz abkühlen und dann geht es auch schon los. Ihr könnt eure Kekse natürlich nach herzenslust verzieren, so wir ihr es mögt und es euch schmeckt. Und dann müsst ihr nur noch selbst entscheiden, ob ihr sie alleine esst oder sogar noch welche verschenkt.

Mia hat mit ihrer Freundin einige Plätzchen alleine gestaltet und ich habe mich den Rentieren angenommen. Diese gehen aber super schnell und schmecken sehr lecker. Ihr nehmt euch zuerst die Zuckerschrift und malt oben 2 Geweihe hin. Wie ihr das macht und wie diese aussehen sollen, da sind euch keine Grenzen gesetzt. Danach klebt ihr mit der Zuckerschrift (alternativ auch Schokolade oder Zuckerguss) eure Augen und die rote Schokolinse fest, lasst es trocknen und fertig sind eure Rentierkekse.

Kekse verzieren Plätzchen backen MiMi Erdbeer

Plätzchen verzieren kekse gestalten MiMi Erdbeer

Rentierkekse Weihnachtsplätzchen Kenwood MiMi Erdbeer

Rentierkekse Plätzchen backen Kenwood MiMi Erdbeer

Gewinnt selbst eine Kenwood Chef Titanium 

Ganz nach dem Motto „auf die Plätzchen, fertig, los ..“ könnt ihr in der Kenwood Weihnachtsbäckerei seit dem 1. November tolle Preise gewinnen. Als Hauptpreis winkt diese wunderschöne Küchenmaschine, aber auch Platz 2 und 3 können sich sehen lassen.

Kenwood sammelt nämlich eure liebsten Rezepte und ihr müsst nichts weiter tun, als euer liebstes Rezept zu backen, davon ein Foto zu machen und beides auf der Kenwood Aktionsseite (HIER) hochzuladen und dann einfach die Daumen zu drücken. 

Eure Rezepte könnt ihr noch bis zum 10. Dezember 2017 auf der Aktionsseite einreichen und am 17. Dezember wird der glückliche Gewinner durch eine Jury gewählt und benachrichtigt. Somit könnte das euer persönliches Weihnachtsgeschenk werden.

Also, ran an den Teig und losgebacken. Ich wünsche euch ganz viel Glück und lasst es euch schmecken. Und falls ihr mal bei der Konkurrenz schmulen wollt, dann schaut mal unter dem #backenmitkids zB. auf Instagram nach. 😉

Eure Mine

 

 

 

weitere Beiträge

2 Kommentare

  • antworten Tanja 23. November 2017 um 12:06

    Hallo Mine,

    wow, da habt ihr ja was tolles bekommen. Da ich schon Besitzerin einer Kitchen Aid (darf ich das jetzt hier schreiben? ) bin, ist das Gewinnspiel für mich nichts, aber dafür die Rudolph Kekse. Wie niedlich sind die denn bitte?

    Tolle Idee und die werde ich mit meinem Sohnemann definitiv nachbacken.

    Schönes Wochenende, Tanja

  • antworten Romina 3. Dezember 2017 um 20:05

    Wir haben letztes Wochenende leckere Weihnachtskekse gebacken und Lara hatte soviel Spaß dabei . Ein wirklich tolle Küchenmaschine habt ihr bekommen 🙂

  • hinterlasse einen Kommentar

    CAPTCHA
    Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code