Familienfeiern & Feiertage, Tag in Bildern

Unser langes Osterwochenende in Bildern

29. März 2016

Hallo ihr Lieben,

 

da ist Ostern auch schon wieder vorbei und somit auch dieses wunderschöne, lange Familienwochenende. Wir hatten wirklich schöne Tage und eine tolle Zeit mit der Familie zusammen und darüber möchten wir euch heute ein bisschen berichten. Nehmt euch ruhig einen Tee oder Kaffee zur Hand, denn diesmal habe ich einiges zu berichten und vorallem viiiiiiele Bilder für euch mitgebracht.

 

Freitag

 

Der Freitag war in Berlin sehr verregnet. Zudem hatte Mia schon seit Dienstag Abend hohes Fieber, welches auch am Freitag leider noch nicht abklang. Somit lag sie überwiegend schlafend und ausruhend auf der Couch und kurierte sich einfach aus.

Wir nutzten dann die Zeit um ihren neuen Schreibtisch und ein neues Regal für ihr Kinderzimmer aufzubauen. Somit waren wir immerhin etwas produktiv an diesem verregnetem, entspanntem Karfreitag.

 

DSC00172

 

Mia ging dann auch ziemlich zeitig ins Bett, weil sie sich einfach nicht so wohl fühlte. Und somit hatten Björn und ich recht früh „Feierabend“. Und während er noch fleißig Sport trieb, machte ich es mir mit meiner Bionade auf der Couch gemütlich, zündete ein paar Kerzen an und schaute mir Greys Anatomy an. Später am Abend schauten wir noch zusammen den Thriller „You´re next“. Und verabschiedeten uns so ziemlich ins Bett.

 

 DSC00187

 

 Samstag

 

 Am Samstag begannen wir den Tag mit einem gemütlichem Frühstück. Wobei Mia eher wie ein Spatz aß, aber das ist ja ganz normal, wenn man noch nicht so fit ist. Immerhin hatte sie kein Fieber mehr 🙂

Nach dem Frühstück konnte sie dann das Tauschpaket von Nadine auspacken. Was dort schönes drin war, zeige ich euch in einem gesondertem Post 🙂

 

 

DSC00190

 

Samstag war absolut herrliches Wetter und mich trieb es absolut zum Frühjahrsputz. Und so wurden hier alle Fenster geputzt und aufgeräumt. Hach, Sonnenschein ist schon was feines. Man hat gleich viel mehr Elan und Energie 🙂

Auch Mias Zimmer räumten wir mal wieder picobello auf. In allen Ecken wurde gesaugt, Staub gewischt und alle Spielzeuge wieder an ihrem Platz gebracht. Auch das neue Regal und den Schreibtisch haben wir eingeräumt. Und Mia half mir ganz fleißig dabei.

 

DSC00197

 

Von meiner Oma bekam sie letztens einen kleinen Graskopf geschenkt, den haben wir zudem endlich mal aufgestellt und befeuchtet. Nun kann Mia endlich wieder zuschauen, wie das Gras aus dem Kopf wächst. Sowas findet sie sehr spannend. Allgemein mag sie alles was mit Blumen und gärtnern zu tun hat sehr gern. 

 

DSC00212

 

Und während ich in der Küche stand und einen Kuchen backte, schickte ich meine beiden mal runter auf den Hof, damit Mia ein bisschen an der frischen Luft spielen konnte und die beiden einfach auch die Sonne genießen konnten. Und ich hatte so ein bisschen meine Ruhe beim backen und weiterem aufräumen 🙂

 

 

DSC00220

DSC00226 

 

Nach einer Weile wollte Mia aber wieder hoch und hatte keine Lust mehr. Aber auf dem Weg pflückte sie noch ein paar Gänseblümchen für mich und brachte sie mir mit hoch 🙂

 

DSC00229

 

Und in der Zwischenzeit war auch mein Kuchen fertig. Ich habe nämlich einen leckeren Rüblikuchen mit Frosting gebacken. Das Rezept werde ich euch ebenfalls die Tage mal verbloggen 🙂 Der Kuchen war wirklich verdammt lecker und man muss dann mal über die Kalorien hinwegsehen 😉 Aber ich kann ihn euch absolut empfehlen. Den werde ich jetzt am kommenden Wochenende zu meinem Geburtstag erneut backen 🙂

 

DSC00237

DSC00240

 

Herrlich war auch, dass die Sonne am Samstag bis zum Abend hin schien. Ich liebe es, wenn die Sonne so ins Zimmer scheint. Am Nachmittag bekommt Mia die Sonne dann in ihrem Zimmer ab 🙂

 

DSC00232

 

Und so endete unser Samstag. Mia ging schlafen, wir schauten noch eine Runde TV und gingen diesmal auch gar nicht so spät ins Bett. Wir wussten ja, dass wir morgens von einer aufgeregten Mia geweckt werden würden 😉

 

 Ostersonntag

 

Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr Mia sich auf unser Osterfrühstück gefreut hatte und Björn und ich haben wirklich ein schönes Frühstück gezaubert. Das Ende vom Lied: Mia biss einmal von ihrem Brötchen ab und hatte dann keinen Hunger mehr .. Naja, wenn wir erkältet sind haben wir ja auch nicht so einen Appetit. Gefreut hat sie sich dennoch und die Geste erkannt. 😉 Und für uns war es ja auch schön 🙂

 

DSC00245

 

Und dann entdeckte Mia doch tatsächlich etwas auf dem Balkon .. War da etwa der Osterhase? 😉 Sie schnappte sie die „Beute“ und musste erstmal schauen was denn da so drin ist. Es gab etwas zu naschen und Schablonen zum malen 🙂

 

DSC00243

DSC00249

 

Diese musste Mia auch prompt benutzen und malte gleich mit ihren Schablonen schöne Bilder. Ihre Freundin hat diese Schablonen auch und wir waren davon sehr begeistert 🙂

 

DSC00250

 

Und danach ging es in den Garten. Das Wetter war ein Glück absolut herrlich und selbst meine Großeltern waren diesmal mit dabei. Ostern und die ganze Familie beisammen. Mein Herz hat getanzt, ich sags euch! Und Mia war natürlich mega aufgeregt, ob der Osterhase denn im Garten etwas versteckt hat. Wir haben ja extra die Ostereier aufgehangen, damit er auch den Garten findet.

Und ihr könnt euch nicht vorstellen, wie groß die Tränen letzte Woche hier waren, als Mia Fieber hatte. Sie hatte schon Angst, sie kann Sonntag nicht suchen gehen. Die haben wir ihr aber genommen, denn wir haben ihr versprochen, auch wenn sie noch doll krank wäre an dem Tag, rauszufahren und zu suchen 🙂 Und das hat sie dann schnell beruhigt.

Im Garten angekommen gab es dann auch schon kein Halten mehr und Mia spurtete sofort los 🙂 Sie bekam noch ein Körbchen und dann konnte die Suche starten.

 

DSC00257

DSC00259

DSC00263

 

Und zwischen all den bunten Eiern, der Schokolade und einer kleinen Tasche, versteckte der Osterhase sogar noch eine Papaya, eine Sternenfrucht und sogar eine Ananas 😉 

Aber Mia bekam auch ein Fahrrad. Das hat sie sich so sehr gewünscht und sie hat so gestrahlt, als sie das gefunden hat und war etwas irritiert und hat nicht gleich verstanden das es ihr Fahrrad ist.

 

DSC00268

DSC00276

 

Bevor jetzt einige meckern, dass Mia so etwas großes zu Ostern bekommen hat: Wie ihr wisst hat Mia im tiefstem Herbst Geburtstag. Sie hat sich auch da schon ein Fahrrad gewünscht gehabt, aber im Herbst/Winter fanden wir die Idee eines Fahrrads und das fahren lernen einfach unpraktisch. Somit gab es das nun zu Ostern. Denn „einfach zwischendurch“ fanden wir auch nicht richtig. Leider ist das Fahrrad nun doch noch etwas groß und Mia braucht sicher auch noch eine Weile um die Koordination zwischen treten und gucken zu verstehen, aber wir werden Übergangsweise noch ein kleines, gebrauchtes besorgen, damit sie es in Ruhe lernen kann und dann sollte es auch auf dem 5 cm zu großem Fahrrad kein Problem mehr sein.

Falls ihr noch Tips zum erlernen bei Kindern habt, schreibt mir das sehr gerne in die Kommentare 🙂

Nach der Suche haben wir dann das Wetter genutzt und gegrillt. Meine Güte war das alles lecker. Und das Wetter war dazu auch einfach grandios. Endlich konnte Mia wieder ihren geliebten Buddelkasten benutzen. Da hat sie ja im Winter schon immer nach geschriehen 😉

 

DSC00300

DSC00301

 

Und nach diesem grandiosen und wunderschönen Ostersonntag, schnappte Mia sich ihr Körbchen mit den bunten Eiern und es ging auf nach Hause.

Mia fiel auch sofort in ein Sauerstoffkoma, noch bevor Björn das Kinderzimmer verlassen hatte *lach*

 

DSC00310

 

 Ostermontag

Auch dieser Tag begann natürlich mit einem Frühstück und mit viel Sonnenschein. Also machten wir uns fix fertig und fuhren erneut raus in den Garten um diesen Tag auszukosten. Der Himmel war blau und nur wenige, leichte Wolken waren zu sehen.

 

DSC00320

 

 Wir alle streckten uns der Sonne entgegen. Da hab ich es mir nicht nehmen lassen, auf der Liege einen alkohlfreien Sekt zu schlürfen und unsere Tochter beim Spielen zu beobachten. Und falls jetzt die Frage aufkommt, warum alkolfrei 😉 Weil ich generell keinen Alkohol trinke 😉 Ganz einfach, da ist niemand in meinem Bauch unterwegs 😛

 

DSC00324

 

Björn war wieder der fleißige Grillmeister, wie auch schon am Sonntag. Denn wir haben zum einen die Reste gegessen und noch frische Würstchen und Grillkartoffeln genossen. Ich kann euch sagen, ich stinke gerade noch 10 Meilen gegen den Wind nach Knoblauch und es ist gerade Dienstagabend (19:46 Uhr). Und ich kann mich selbst nicht riechen haha ..

 

DSC00327

 

Beim Essen durfte dann Mias Pferdchen natürlich nicht fehlen 😉 Irgendwie steht immer Spielzeug auf dem Tisch. Meist räumen wir es dann weg, aber das Pferd fand ich gestern ganz niedlich. 

 

DSC00330

 

Und natürlich wurde gestern auch noch ordentlich im Garten gespielt und getobt. Ob Fußball mit dem Opa (zwischen den Beinen ist das Tor .. 😉 ) Oder wildes Schaukeln oder buddeln  .. Alles wurde gemacht 🙂 Und ich liebe es Mia dabei zu beobachten, wenn sie so total in ihrem Element ist 🙂

 

DSC00335

DSC00340

 

Und dann traten wir auch schon den Heimweg an. Mia konnte ihr Fahrrad nun mit nach Hause nehmen. Das hat sie Stolz wie Bolle geschoben kann ich euch sagen 🙂 Das mit dem fahren wird auch schon noch klappen 🙂 

 

DSC00351

 

Und zum Abschluss dieses Wochenendes ging es natürlich noch eine Runde tauchen 😉 Diesmal hab ich noch ein Schaumbad mit reingemacht, welches nach Eukalyptus und Thymian roch, für die kleine Schnupfnase gar nicht so schlecht. Und auch gestern fiel sie in ein Sauerstoffkoma und schlief bis heute morgen in aller Ruhe durch 🙂 

 

DSC00354

 

Puh, das war nun eine ganze Menge an Bildern und Infos, oder? Und wisst ihr was? Es gibt in den kommenden Tagen noch ein Video dazu 🙂 Da werde ich mich gleich mal ransetzen und es schneiden 🙂 Aber erstmal werde ich mit Björn Abendbrot essen. Mia schläft schon und morgen ist ein Glück schon wieder die Wochenmitte!

 Wie habt ihr denn Ostern verbracht? Hattet ihr auch so schönes Wetter? Und gibt es bei euch Traditionen? Und was haben eure Kinder denn so bekommen?

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend,

eure Mine

 

weitere Beiträge

5 Kommentare

  • antworten Nele E. 29. März 2016 um 20:11

    Das sind tolle Bilder! Ein schönes Osterwochenende hattet Ihr da. Am besten gefällt mir das Foto, an dem Mia mit den Malschablonen am Schreibtisch sitzt – so süß! <3
    LG und habt einen gemütlichen Abend
    Nele E.

    • Mine
      antworten MiMi Erdbeer 31. März 2016 um 19:28

      Hallo nele,

      ja, das Foto mag ich auch sehr gerne. Allgemein, wenn die kleine Maus da an ihrem Tisch sitzt und stolz malt und bastelt 🙂 Das hatte sie sich nämlich ganz doll gewünscht.

      Liebe Grüße,
      Mine

  • antworten Birgit 29. März 2016 um 22:06

    Sehr schöne Bilder von eurem Osterwochenende 🙂
    Wir hatten über Ostern Besuch von den Paten unserer zwei Mädels, allerdings hatten wir leider nur am Samstag schönes Wetter, daher kam der Osterhase bei uns im Wohnzimmer. Die Mädels hatten trotzdem ihren Spaß beim Suchen.

    Unsere Große hat auch letztes Jahr ein Fahrrad zu Ostern bekommen, obwohl es sonst keine großen Geschenke zu Ostern gibt. Aber sie hat am 23.12. Geburstag und da ging es uns genauso wie euch, dass wir dachten im Winter macht es keinen Sinn. Und so gab es das Fahrrad eben zu Ostern. Ich habe leider keinen Tipp zum Fahren lernen. Unsere Tochter kann es auch noch nicht so gut. Ihr fehlt irgendwie die Kraft zum Treten und sie kippt sehr leicht. Wenn das Wetter jetzt endlich wieder besser wird, gehen wir es aber auch nochmal an. Irgendwann klappt es schon 🙂

  • antworten Lena 30. März 2016 um 14:18

    Ach so ein schönes Wochenende. Unser Mäuschen hatte am Ostersonntag auch noch Geburtstag, da gab es auch ein Fahrrad 🙂 Ich habe auch einen extra Post darüber geschrieben.
    Der Schreibtisch und das Regal sehen wirklich toll aus. Meinst du der Schreibtisch reicht von der Größe länger? Wir sind nämlich auch am Überlegen, ob sie einen bekommt, wenn wir ihr Zimmer neu machen.
    Viele Grüße
    Lena

    • Mine
      antworten MiMi Erdbeer 31. März 2016 um 19:24

      Hallo Lena,
      das ist ja schön, dass es auch ein Fahrrad gab und alles Liebe nachträglich zum Geburtstag.
      Der Schreibtisch ist recht klein, ich hätte tatsächlich gedacht, dass er größer ist. Für eine lange Zeit ist der leider nichts, aber ich denke für Mia wird er die nächsten 2 Jahre noch (bis zur Einschulung) reichen. 🙂

      Liebe Grüße,
      Mine

    hinterlasse einen Kommentar

    CAPTCHA
    Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code