Familienalltag, Persönliche Erinnerungen/ Gedanken, Tag in Bildern

Unser Wochenende 12. / 13. März

13. März 2016

Hallo ihr Lieben,

 

heute möchte ich euch einen kleinen Einblick in die Highlights unseres Wochenendes geben. Ein paar Dinge sind passiert, aber wir haben keine großartigen Dinge unternommen. Zumindest nichts, was extrem spektakulär wäre .. 🙂 Aber dennoch hatten wir ein ganz wundervolles Wochenende. Das Einzige was schade ist, ist das mein Urlaub nun beendet ist. 1,5 Wochen vergingen tatsächlich wie im Flug. Aber nun denn, jammern bringt nichts und in 10 Wochen haben wir (Björn und ich) zusammen Urlaub. Also, etwas worauf ich mich sehr freuen kann.

Das Wochenende startete ja am Freitag. Für mich sowieso, da ich ja Urlaub hatte. Morgens brachte ich Mia und ihre Kitafreundin zusammen in den Kindergarten und als ich zurück zu Hause war, frühstückte ich in aller Ruhe. Um 13 Uhr hatte ich dann einen Termin bei meiner Tättowiererin des Vertrauens. Niemals mehr mag ich zu einer anderen gehen. Ich wollte mir einen Blumenstrauß stechen lassen am linken Unterarm und teilte ihr meine Idee mit, Stil und wie ich es mir vorstellte. Sie zeichnete dann eine Vorlage die ich sehr mochte und das setzten wir nun in die Tat um. Und ich bin absolut begeistert. Es passt auch perfekt zu meinem Fuchs, den ich am rechten Unterarm habe. Von Tattoos kann jeder halten was er mag, ich mag meins aber wirklich sehr gerne und bin echt happy damit.

 

image1[1]

 Foto by Katze Tattoo

 

 Um 16 Uhr war ich dann wieder zu Hause, wo mich auch schon Björn und Mia freudestrahlend in Empfang nahmen. Diesmal hat nämlich der Papa die kleine Maus aus dem Kindergarten abgeholt. Für beide ist auch das mal schön, vorallem weil Björn mal früher ins Wochenende starten konnte. Das sei ihm nämlich wirklich mal gegönnt. 🙂 Und ich habe mich darüber auch sehr gefreut!

Mia und ich haben dann noch an unserem Weidenkätzchenstrauch bunte Ostereier angehangen. Das wollten wir die Tage schon immer mal machen, aber wie es manchmal so ist, kommt man nicht dazu. Aber am Freitag haben wir es gemacht und Mia war richtig glücklich und hat sich sehr gefreut. Nun steht unser bunter Strauch auf unserem Esstisch und wir können ihn betrachten. Mia hat nämlich immer etwas „angst“ das der Osterhase uns sonst nicht findet. 😉

 

 IMG_6305

 

Viel mehr passierte am Freitag nicht mehr. Björn und ich bestellten uns noch Sushi, nachdem Mia im Bett lag, und schauten „Fack Ju Göthe 2“. Mal ein bisschen Zeit zu Zweit genießen.

Der Samstag startete entspannt mit einem Frühstück. Um 10 Uhr hatte ich dann einen Termin beim Friseur und ließ mich wieder aufhübschen auf dem Kopf. Wurde auch wieder Zeit und tut immer wieder gut. Auch Mia bekam die Spitzen geschnitten und hat wiedermal super mitgemacht. Vor fast genau einem Jahr war sie zum 1. Mal dort. Ebenfalls zum Spitzen schneiden. Ca 3 cm sind abgekommen, aber nun ziept nichts mehr beim kämmen und Mia ist nun auch glücklich. Nun kann ihre Rapunzelmähne gesund weiter wachsen.

 

image2

 

Nach dem Friseurbesuch kochten wir Mittag. Was ganz einfaches .. Nudeln mit Tomatensauce. Das schmeckt hier eigentlich immer allen und ist so das Gericht, wenn wir nicht so wissen was wir kochen sollen oder es schnell gehen muss, weil wir alle einen Bärenhunger haben. 🙂

Am Abend war Björn dann mit seinem besten Kumpel unterwegs, noch auf seinen Geburtstag anstoßen. Und ich hab mir einen gemütlichen Abend gemacht. Der endete als ich mir „Honig im Kopf“ angeschaut habe. Ich habe nur noch Rotz und Wasser geheult. Toller Film, grandios gespielt von Dieter Hallervorden und brachte einen bzw. mich echt zum nachdenken. Schwere Kost am Abend irgendwie. 

Ja und dann der Sonntag. Begann ebenfalls mit einem gemütlichem Familienfrühstück. Danach ging es raus an die frische Luft zu unserer Donni. Dort gab es dann ausgiebige Kuschel- und Reitzeit. Fotos habe ich diesmal nicht gemacht. Das ist echt selten, aber tut auch mal gut. Deswegen habe ich diesmal leider kein Foto für euch 😉

Weiter ging es dann zu Oma und Opa. Mittagessen. Ich liebe diese Sonntage, ganz ehrlich. Auch Mia ist so gerne Sonntags mit ihren Großeltern zusammen, das ist einfach nur schön. Nach dem Mittag spazierten wir zusammen zum Garten. Wir wollten auch dort bunte Eier aufhängen, damit (O Ton Mia) uns der Osterhase auch findet bzw. weiß, in welchem Garten er was für Mia verstecken kann. *kicher* Jaja, die lieben Kleinen 🙂

 

 

 IMG_1088

 

Danach spazierten wir zurück und stärkten uns mit Erdbeerkuchen. mmmhhh.. sehr lecker war das. Und dann ging es auch schon wieder nach Hause und das Wochenende ist und war vorbei. Zack. So schnell geht das. Wie immer. 

Was habt ihr denn schönes am Wochenende gemacht?

 

Ich wünsche euch einen guten Wochenstart,

eure Mine

weitere Beiträge

keine Kommentare

hinterlasse einen Kommentar

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code