Persönliche Erinnerungen/ Gedanken, Reisen & Urlaub, Tag in Bildern

Urlaub – Tag 7 (Pèriuguex)

30. Juli 2014

Guten Abend ihr Lieben,

 

na, konnte ich euch ein bisschen mit Urlaubslaune anstecken oder eher nicht? Ich lasse unsere Ausflüge gerne Revue passieren und erinnere mich gerne an diese tollen Momente und Eindrücke. Ich finde immer, auf den Bildern kommt es nie ganz so rüber wie es war, aber dennoch kann ich euch so ein Wenig dran teilhaben lassen und wir haben Bilder für uns selbst als Erinnerung an unseren 1. richtigen Familienurlaub.

 

Am Sonntag haben wir erstmal bis 9:30 Uhr alle ausgeschlafen. Ich habe eh gestaunt das Mia im ganzen Urlaub täglich bis 8:30 Uhr mindestens geschlafen hat. Zu Hause sind das undenkbare Zeiten. Da passt es eher zu um 7 Uhr Morgens .. Jedenfalls frühstückten wir dann in Ruhe und packten noch ein Wenig zum Verzehr ein. Und dann ging es los mit unserer Fahrt nach Pèriuguex. Das ist eine größere Altstadt die ca. eine Stunde mit dem Auto entfernt von uns war und auch diese war richtig schön. Sie hatte total kleine und verwinkelte Gassen. Die Häuser sehen auch so unglaublich toll aus und es gibt dort eine riesige Kathedrale. Als wir da vorbeikamen, war aber gerade der Gottesdienst im vollen Gange.

 

image IMG_8938 IMG_8941 IMG_8943 IMG_8946 IMG_8950 IMG_8951 IMG_8961

 

Mia gab mir in der Zwischenzeit ihren Stern, weil sie ihn nicht tragen wollte .. ich legte ihn dann auf meine Tasche und wir schlenderten weiter. Irgendwann fragte Björn, wo denn Mias Stern abgeblieben sei und da fiel es mir erst auf: Ich habe ihn verloren 🙁 Wir suchten den ganzen Weg nochmal ab den wir gelaufen sind, aber der Stern blieb weg. Nun ist wohl ein französisches Kind glücklich mit diesem ..

 

Mia sagten wir dann, dass ihr Stern schonmal nach Berlin vorgeflogen ist um auf unser zu Hause aufzupassen und um uns liebevoll zu empfangen. Das nahm sie dann auch sehr gut auf. Allerdings war uns dann die Lust vergangen, weiter durch die Stadt zu laufen. Wir gingen dann zurück zum Auto, wo Mia sich Frau Fuchs krallte und ihr in einem traurigen Ton sagte: „Meine Stern ist schon nach Hause flogen…!“ Oh man, ich sag euch, mir blutete das Herz. Als ich sie dann fragte, ob sie böse auf den Stern deswegen ist, verneinte sie das ein Glück.

 

Wir haben natürlich gleich 2 neue bestellt, gleich ein Ersatzstern. Zum Glück waren wir im Ausland .. in Berlin hätte ich die Situation wohl nicht so glimpflich entschärfen können.

 

IMG_8139

 

Danach fuhren wir zum „bösen M“ und waren überrascht wie es hier in Frankreich abläuft. Hier bestellt man in der Filiale über Computer sein Essen und bezahlt dort gleich. Dann gibt es eine Nummer und die wird angezeigt, sobald das Essen in Vorbereitung ist. Wir hatten nach 5 Minuten dann unser Essen. Und eh hier wieder die ersten meckern, Mia hatte ein Happy Meal mit 4 Nuggets, ner kleinen Tüte Partytomaten, eine Apfeltüte und einem Wasser 😉 😛 

 

Danach fuhren wir dann nach Hause, weil es anfing zu regnen. Unterwegs kamen wir aber an einer kleinen Koppel vorbei und bestaunten noch kurz die Pferde. Mia liebt ja Pferde und motzte die ganze Zeit, dass sie aufs Pony will .. was ja nun leider nicht ging. Aber dafür am nächsten Tag .. nur ohne Pony. Dazu aber morgen mehr.

 

IMG_0129

 

Am Abend gab es unten im Dorf noch ein Feuerwerk, dieses bestaunten wir aber von hier zu Hause, da Mia um 23:30 Uhr natürlich schon geschlafen hat.

 

IMG_8987 IMG_9021

 

Ich wünsche euch nun einen schönen Abend und wir lesen uns morgen wieder,

 

eure Mine

 

weitere Beiträge

keine Kommentare

hinterlasse einen Kommentar

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code