Reisen & Urlaub, Tag in Bildern

Wochenende an der Ostsee.

2. Februar 2015

Hallo ihr Lieben,

 

 

wie ihr ja schon mitbekommen habt, waren wir am Wochenende an der Ostsee und es war einfach nur herrlich. Ich finde, so eine kleine Auszeit kann unheimlich gut tun und bei uns war das auf jedenfall so. Einfach mal rauskommen, frische (Meeres-) Luft schnuppern und die Seele baumeln lassen.

 

 

Meine bessere Hälfte und ich hatten am Freitag beide Urlaub, so konnten wir natürlich völlig entspannt in den Tag starten. Danach brachte er Mia in den Kindergarten und danach fuhren wir zum Möbelschweden um endlich eine neue Lampe zu kaufen. Denn unsere Alte ist bei der Renovierung vom Wohnzimmer kaputt gegangen. Wir wurden ein Glück fündig und nahmen noch ein paar Kleinigkeiten mehr mit (unter Anderem ein Plüschschwein für mich, da Mia ihr Schwein nicht teilen mag).

 

 

Ansonsten passierte nicht all zuviel, außer das der Herr noch was einkaufen war und wir Mia dann abholten und noch etwas im Haushalt machten. Also völlig unspektakulär ansonsten *lach*

 

 

Am Samstag schliefen wir erstmal aus und machten uns dann gegen 10 Uhr auf den Weg Richtung Rostock. ABER wir machten in Güstrow einen Zwischenstop, weil wir in den NUP (Erlebnis- und Tierpark) wollten 🙂

 

 

Als wir dort ankamen hörten wir schon die Schafe „blöken“ 😉 Mia war richtig fasziniert von den Schafen, vorallem weil sie kleine Babys hatten 🙂 Auch ein kleines schwarzes Schaf war im Rudeln dabei 🙂

 

IMG_1955

 

Wir gingen dann weiter zum Eingang und bezahlten erstmal. Zudem kauften wir noch Ziegenfutter um im Streichelzoo auch diese füttern zu können. Mit 0,50 € die Packung ein ganz netter Preis.

 

 

In der Eingangshalle kann man als Erstes Fische beobachten. Es gibt ein großes Aquarium in denen viele verschiedene Fische schwommen. Auch einen kleinen Tunnel gab es. Aber irgendwie bewegten sich die meisten Fische nicht von der Stelle *lach*

 

IMG_1959

 

 

Draußen ging es dann ins Wildtiergehege. Zuerst kamen wir bei den Rehen vorbei und anders als in Germendorf, darf man die Rehe dort weder füttern noch streicheln. Da war Mia ein Wenig traurig drüber, da sie das ja etwas anders kennt. Aber sie hat die Rehe dann im vorbeigehen beobachtet. Auch fand sie eine kleine „Hütte“ in der sie erstmal aufräumen musste (ihre Worte) und ich durfte nicht hinauf. Dann schaute sie auch immer zum „Fenster“ raus 😉

 

IMG_1966 IMG_1968

 

 

Ein Foto von ihrer Aussicht konnte ich , unter lautstarkem Protest und Gemecker, noch schnell machen. Dann musste ich ihre „Wohnung“ ganz schnell wieder verlassen .. *kicher* Aber wer hätte denn nicht gerne ein Haus am See?! 😉

 

IMG_1970

 

 

In dem Park gibt es auch noch Eichhörnchen, Bären, Luxe, Wölfe, Wildschweine und co. Der Park ist wirklich weitläufig und echt schön gemacht 🙂 Auch Eulen waren zu sehen und die waren echt groß .. Mia hatte immer ein bisschen Angst, aber die konnten wir ihr schnell nehmen.

 

IMG_1986

 

image1

 

 

Und nachdem wir 2,5 Stunden durch den Park spaziert sind, haben wir zum Schluss noch die Ziegen und Schafe gefüttert 🙂 Da war die Freude bei Mia natürlich riesig 🙂

 

IMG_1996

 

 

Nachdem wir uns die Hände nochmal gewaschen haben, schlugen wir uns mit dem mitgebrachten Proviant noch die Bäuche voll und fuhren weiter nach Markgrafenheide. Dort war nämlich unser Hotel indem wir eine Nacht geschlafen haben. Nachdem wir dort eingecheckt sind und unsere Tasche aufs Zimmer gebracht haben gingen wir zum Strand. Dieser war gleich an unserem Hotel. Fix zur Düne hoch und runter zum Strand in nichtmal 2 Minuten .. Herrlich!

 

Das Schöne war wirklich, dass die Sonne gerade unterging. Wir haben das so sehr genossen und dabei sind wirklich 4 absolute Lieblingsbilder entstanden. Ich muss schon sagen, meist sind genau die Bilder, die mal „eben aus der Hüfte“ geschossen wurden, die Besten. Diese Bilder werden definitiv auf Leinwand gezogen und in unseren Flur gehangen.

 

10451330_756158864452462_1103645062447231293_n IMG_2010 IMG_2051 IMG_2052

 

 

Dann machten wir uns in aller Ruhe auf den Weg in ein Restaurant um Abendbrot zu essen. Mia hat sich dort wirklich super benommen. Ich muss ja sagen, dass Mia ja eben doch nicht gern still sitzt und eher tobt. Aber diesmal war sie wirklich lieb. Sie malte zum Schluss auch noch ein Bild ..  Einen „Gelbsucht-Bär“ wie die Kellnerin meinte .. *hust* Mia hat ihr dann zum Schluss das Bild geschenkt .. *haha* 😉 Ich bin ja der Meinung das es ein Sonnenbärchen war *kicher*

 

image2 

 

Und damit war der Samstag auch schonwieder so ziemlich vorbei. Björn und ich quälten uns damit wach zu bleiben um zu wissen, wer denn Dschungelkönig/in wird .. aber ich bin genau 2 Minuten vor der Entscheidung eingeschlafen. Ich war einfach fix und alle *lach*  

 

Am nächsten Morgen standen schliefen wir aus und standen in Ruhe auf. Machten uns fertig und gingen Frühstücken. Danach packten wir alles wieder zusammen und gingen nochmals zum Strand. So ein Morgenspaziergang am Strand tut ebenfalls unheimlich gut. Wie gern würde ich am Meer wohnen und Morgens dort spazieren gehen? .. hach. Ist schon was feines!

 

IMG_2059 IMG_2062

 

image3

 

 

Seit wir im Sommer in Südfrankreich waren, hat Mia auch keine Angst mehr vor dem Meer. Und sie liebt es wild am Strand umher zu rennen. Am liebsten mit mir zusammen. Na Morgensport ist ja nun auch nicht sowas Schlechtes, oder? 😉

 

IMG_2070

 

Danach sind wir zum Karls Erdbeerhof in Rövershagen gefahren und haben da noch ein Wenig die Seele baumeln lassen. Allerdings haben wir da kaum Fotos gemacht. Aber ein Foto von dem leckeren Pfannkuchen den wir gekauft haben (und den ich nicht mitgegessen habe *lach) habe ich für euch 😉 

 

IMG_2094

 

 

Und bevor es dann endgültig nach Hause ging, machten wir noch einen kurzen Abstecher nach Warnemünde. Dort war es allerdings sehr voll. Und das nicht nur am Himmel, denn da flogen viele Drachen. Das war wirklich schön zu beobachten, aber es war halt auch wirklich sehr voll. Mia wurde dann auch immer müder und so traten wir die Heimreise an. Mia schlief ziemlich schnell ein und so war die Fahrt recht entspannt.

 

IMG_2099

 

Im Übrigen musste Mias Puppe auch unbedingt mitkommen. Ich hatte ihr vor kurzem einen Puppenautositz gekauft, na und den mochte sie nun unbedingt benutzen 🙂 Ne richtig kleine Puppenmutti ist Mia geworden. Sie achtet da wirklich auf alles .. hihi.

 

mimierdbeer

 

 

Und das war auch schon unser Wochenende. Es verging viel zu schnell .. wie jedes Mal. Aber es war einfach wunderschön. Ich liebe diese Familienzeit und es gibt einfach nichts Besseres! Ein Glück ist das nächste Wochenende nicht mehr allzu weit und auch da werden wir wieder die Zeit zusammen genießen und ausschlafen 😉 Das ist ja in der Woche absolut nicht möglich *kicher*

 

Was habt ihr am Wochenende so gemacht? Mögt ihr das Meer auch so gerne oder vielleicht sogar lieber die Berge?

 

Ich wünsche euch einen wundervollen Abend,

 

eure Mine

 

weitere Beiträge

8 Kommentare

  • antworten kristin 3. Februar 2015 um 20:09

    Ganz tolle Bilder habt ihr da gemacht. Ihr hattet so ein schönes Wochenende. Wir müssen uns das auch mal vornehmen. Das tut wahrscheinlich unheimlich gut.
    Was hat Mia für eine Finkidjacke an? Meinem Sohn ist die Tuulis inkl Tonttu zu kalt. Liebe Grüße

    • antworten MiMi Erdbeer 5. Februar 2015 um 17:43

      Liebe Kristin,

      lieben Dank für deine lieben Worte. Ja, das tut wirklich gut. Man muss ja nicht unbedingt immer wegfahren, aber die Zeit einfach mal bewusst genießen, fernab vom World Wide Web und co. 🙂

      Die Jacke ist die Finkid Talvi und die ist wirklich super. Sie hält richtig warm 🙂

      Liebe Grüße,
      Mine

  • antworten Katarina 4. Februar 2015 um 11:49

    Da bekomme ich direkt Lust auf Meer und Pfannkuchen, und Karls Erdbeerhof. Danke fürs „mitnehmen“.

    • antworten MiMi Erdbeer 5. Februar 2015 um 17:43

      Sehr gerne 🙂

  • antworten B. 4. Februar 2015 um 13:30

    Darf ich fragen, woher ihr das tolle Stofftier habt? Danke 🙂

    • antworten MiMi Erdbeer 5. Februar 2015 um 17:44

      Meinst du das Pferd? Das ist eine genähte „Rosi“ nach dem Schnittmuster von RosaRosa. Gekauft habe ich dieses fertige Stück im Shop von „PauKidz“ 🙂

  • antworten | Mias Winterjacke 14/15 5. Februar 2015 um 17:41

    […] wurde ich nach Mias Winterjacke gefragt, zuletzt im Ostseepost und von daher mag ich sie euch kurz mal […]

  • antworten Jahresrückblick 2015 – MiMi Erdbeer 5. September 2016 um 20:37

    […] einfach grandios und so werden wir es 2016 auch tun. Alles über das Ostseewochenende könnt ihr HIER gerne nachlesen […]

  • hinterlasse einen Kommentar

    CAPTCHA
    Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code