Persönliche Erinnerungen/ Gedanken, Ponyhof, Tag in Bildern

Zwischen Hitze, planschen und Rettungsstation

5. Juli 2015

Einen wundervollen guten Abend meine Lieben,

 

na, hattet ihr an diesem Wochenende auch die volle Hitze? Wir aufjedenfall. Ich war schonmal sehr froh, dass es Mia am Freitag besser ging und sie keine hohen Temperaturen mehr hatte. So waren wir für dieses Wochenende gut gewappnet, weil wir wussten wir können Mia ins kühle Nass werfen 😉

 

Freitagabend läuteten Björn und ich das Wochenende erstmal ganz entspannt ein. Mit einem Hugo mit Melonensternen, einem kühlen Bier, leckerer Wassermelone und einer Shisha machten wir es uns auf dem Balkon bequem, während Mia schon friedlich schlummerte. 

 

image1

 

 

Am Samstag sind wir früh aufgestanden und haben erstmal ordentlich gefrühstückt. Dann haben wir alles zusammengepackt für den Tag. Unser Plan war früh am Morgen erstmal zu kleiner Donner zu fahren und danach weiter in den Garten. Der Plan ging soweit auch auf. Wir fuhren eigentlich so früh zum Pony um der Hitze etwas zu entkommen, aber das funktionierte nicht so ganz. Es war nämlich auch um 9:30 Uhr schon richtig warm .. Mia und Donni erkundeten also zusammen die Welt, während wie Eltern schwitzend daneben standen *lach*

 

image2

 

 

Ich glaube, die liebe Donni war auch froh als wir zurück waren und der Sattel wieder weg war. Wie immer gab es noch ein Möhrchen zur Belohnung und dann konnte sie wieder zurück in ihre Box. Björn füllte noch Donnis Wassertrog noch auf und Mia passte derweil auch auf, dass sie trank. Sie meinte zur ihr: „Donni, du musst ganz viel trinken. Es ist nämlich Sommer.“ So siehts aus. Allerdings hat sich Mia dieses Wochenende an ihre Worte nur bedingt gehalten 😉 

 

image3

 

Danach ging es dann auf direktem Wege weiter zum Garten. Wir wollten uns alle einfach nur abkühlen. Ein Fest war auch noch in der Gartenanlage und so wussten wir das es Kinderschminken, Zuckerwatte und co. geben wird. Mia spielte und planschte also und alles war gut. Irgendwann stellten wir noch Mias Wasserbahn neben den Pool, damit sie damit auch spielen kann. Sie angelte dann irgendwann Fische aus ihrem Pool und ist scheinbar gestolpert und jedenfalls fiel sie sehr ungünstig auf die Wasserbahn .. ich kann euch sagen, so wie sie da gebrüllt hat, hat sie noch nie geschriehen. Nichtmal bei beiden Löchern die sie schon im Kopf hatte .. noch NIE!!! 

 

Ich ging natürlich sofort hin um zu schauen wo sie sich verletzt hat. Nachdem wir die Verletzung begutachtet hatten, entschieden wir uns dafür zur Rettungstelle zu fahren. Zum Glück war es recht leer und wir warteten nur 30 Minuten. Alles in allem ist alles halb so wild. Wir müssen die Wunde öfter mal reinigen und desinfizieren, aber in ein paar Tagen sollte das auch kein Thema mehr sein. Als wir aus dem Behandlungsraum rauskamen, waren wir froh so schnell gehandelt zu haben. Denn plötzlich war es gar nicht mehr so leer. Wir besorgten noch schnell 1-2 Sachen in der Drogerie und fuhren wieder zurück in den Garten.

 

Dort wurde Mia dann beim Kindermalen mit einem Olaf auf der Wange getröstet und eine Zuckerwatte tat sein übriges. Und Wasser und planschen ja sowieso 🙂

 

image5

 

 

Zudem konnte Mia ihre neuen Gartenlatschen einweihen. Sie muss damit aber noch lernen, dass sie nicht rennen kann damit. Wir mussten nämlich letzte Woche in alte Schuhe von Mia vorne ein Loch schneiden *lach* Das waren noch Gartenschuhe vom letzten Jahr. Die passen natürlich nicht mehr, aber Mia wollte sie unbedingt anziehen .. da das auf Dauer natürlich keine Lösung ist, habe ich die Woche coole Latschen bestellt und wir sind alle begeistert. Besonders sind die so niedlich klein irgendwie 😀 

 

image4

 

 

Ja und heute war es ähnlich wie gestern. Wir haben diesmal aber im Garten direkt gefrühstückt und dort den Tag mit viel Abkühlung in jeglichen Formen verbracht. Anders war diese Hitze auch gar nicht auszuhalten. Mein Wetter ist das nicht, aber auch ich habe es überstanden, mal mit mehr und mal mit weniger Gejammere 😉

 

image6

 

 

Am Ende des Tages stand ein glückliches, fertiges und müdes Kind am Gartentor, welches mit Frau und Frieda Fuchs im Arm auf uns wartete um nach Hause zu fahren und damit ist dieses Wochenende auch schon wieder vorbei. Wir sitzen hier nun schon frisch geduscht und fix und alle (Mia schläft mittlerweile sogar schon) in unserer mindestens 30 Grad warmen Wohnung und finden es im Gegensatz zu draußen angenehm. *lach*

 

image7

 

Wie war euer Wochenende? Habt ihr alles gut überstanden ohne Grippe, Sonnenstich und Sonnenbrand? Wie habt ihr euch Abkühlung verschafft?

 

Und nun wünsche ich euch einen guten Wochenstart – achso, die Post streikt nicht mehr. Ab Dienstag geht es wieder los und damit werde ich auf Arbeit alle Hände voll zu tun haben 😉 

 

Liebste Grüße,

 

eure Mine

 

weitere Beiträge

1 Kommentar

  • antworten MiMi Erdbeer | Unser Wochenende in Bildern. 24. August 2015 um 08:00

    […] Lust euch ein „Wochenende in Bildern“ von uns zu zeigen. Das letzte WIB findet ihr HIER, falls ihr da gerne mal reinschauen […]

  • hinterlasse einen Kommentar

    CAPTCHA
    Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code