Archives

Papa bloggt!

Der Alltag hat mich wieder

15. April 2013

Hallo liebe Leserinnen und Leser,   mein Urlaub ist leider wieder vorbei. Der Alltag hat mich wieder und bedankt sich mit dem wärmsten Tag seit einem halben Jahr. Trotzdem war mein Urlaub sehr schön und ich werde die Zeit mit meinen beiden Mäusen sehr vermissen. Aber der nächste Urlaub kommt bestimmt. haha   Apopos Frühling,   als Autofahrer hat es ja den Vorteil, dass man morgens nicht mehr das Auto freikratzen muss, um sich dann in einen Kühlschrank zu setzen. Aber kaum tauchen die ersten Sonnenstrahlen auf und der Rollsplitt ist von den Straßen und Radwegen halbwegs entfernt erscheinen die größten Feinde eines Autofahrers und Fußgängers. Kampfradler…. Ohne Rücksicht auf Verluste fahren sie vom Bürgersteig auf die Straße und rote Ampeln sind hier in Berlin für sie auch wohl eher Dekoration. Da kann man nur den Kopf schütteln. Ich meine die müssen doch wissen das PKW’s und LKW’s einfach die stärkeren Argumente haben. Da zum Saisonanfang die meisten auch noch…

weiterlesen...

Papa bloggt!

Das Kind im Manne

8. April 2013

Hallo zusammen,   ich habe Urlaub, wuhuuuu!   Heute war ich zum ersten Mal Mia mit in die Kita bringen. Danach waren Mine und ich erstmal in aller Ruhe alleine einkaufen. Schon komisch so ohne Kind. Das  ist man eben nicht gewohnt. Das Gefühl lässt sich in etwa so beschreiben: „Ihr liegt in der Sonne am Strand…. Schön oder? Und jetzt stellt euch das ganze noch mal ohne Badehose oder Bikini vor. Ganz schön nackt wa? So in etwa habe ich mich heute gefühlt.   Um 11 konnten wir dann Mia wieder abholen und nach dem Mittagessen Zuhause ging es für die Maus erstmal ins Bett. Danach sind wir zu Oma und Opa in den Garten gefahren, weil das  Wetter zur Abwechslung mal echt schön war. Meine Eltern hatten den Sandkasten für Mia aufgebaut und ich bin da heute wieder innerlich 20 Jahre jünger geworden. Ich musste erstmal einen Tunnel bauen und Mia hat fein geschaukelt und den Papa beobachtet…

weiterlesen...

Papa bloggt!

Ein Anruf

25. März 2013

Abend!   Freitag war wohl für uns drei ein sehr aufregender Tag. Ich kam gerade mit meinem Chef und einem Kollegen von der Mittagspause. Als wir gerade angefangen haben weiter zu arbeiten, klingelte mein Handy. Wenn mich meine Frau auf Arbeit anruft muss etwas passiert sein. Am Telefon erwartete mich meine völlig aufgelöste Lebenspartnerin. Mia hatten einen Unfall!!! Blut, Platzwunde am Kopf. Man(n) malt sich ja dann echt die schlimmsten Dinge aus. Okay…. das war’s dann für heute mit Arbeit. Mein Chef hat mich auch gleich gehen lassen. In den Nachfolgenden anrufen konnte mich Mine schon ein wenig beruhigen und man hörte Mia im Krankenwagen quatschen. 🙂 In Buch angekommen, erstmal Richtung Kinder Wartebereich. (Den würde ich mittlerweile wohl auch blind mit 2,8 Promille finden) 😉 Die beiden waren schon beim Arzt im Behandlungszimmer. Dann hat sich die Tür geöffnet und eine gut gelaunte Mia kam mir mit Frau Fuchs entgegen. Mit Papa hat sie wohl gar nicht gerechnet haha.…

weiterlesen...

Papa bloggt!

Feuer!?

12. März 2013

Hallo zusammen,   gestern Abend waren wir ja bei der Kennenlern- und Informationsveranstaltung. Deswegen bin ich leider gestern ausgefallen. Beziehungsweise nach Hause gekommen und in das Bett gefallen. 🙂   Heute:   Mal wieder ne halbe Stunde verschlafen, dann waren heute wieder 4-5cm Neuschnee auf dem Auto. Und alle Leute schleichen durch die Stadt, obwohl die Straßen schon sehr gut geräumt waren…. Wie schön, NICHT! Dann erst um 6:37 auf Arbeit eingepiepst, der Tag wird bestimmt super. Naja gegen neun kam dann auch mein Kollege und wir haben uns der täglichen Arbeit gewidmet. Ich bin gerade beim Exceltabellen formatieren als ich über meinen Bildschirm hinweg aus dem Augenwinkel vor dem Fenster sich etwas bewegen sehe. Auf einmal sind dort zwei Feuerwehrmänner auf der Drehleiter, 20 Meter über dem Berliner Boden, schwebend genau vor unserem Fenster. Im ersten Moment denkt man Feuer!? Dem war Einglück  nicht so. Aufgrund des Schnees auf dem Dach des Hauses drohten Schneebretter und Eiszapfen abzugehen. Also, die…

weiterlesen...

Papa bloggt!

Papa sein…

4. März 2013

Hallo ihr lieben,   heute wollte ich einfach nur mal anmerken wie stolz ich auf meine Tochter bin. Sie entwickelt sich so schnell und ich merke jeden Tag, wenn ich von Arbeit komme, wie sie sich weiterentwickelt.   Sie guckt sich alles ab und lernt so schnell. Wenn Papa sich die Hände wäscht dann möchte das Mia auch. Wenn Papa die Post mit in die Wohnung bringt wird sie ihm  aus der Hand gerissen und der Mama gebracht.   So viele Kleinigkeiten die ich einfach nicht mehr missen möchte. Mia macht jeden Tag, zu einem ganz besonderen. 🙂   Ich muss jetzt schlafen weil ich morgen sehr früh raus muss und wünsche euch noch einen schönen Abend.   Liebe Grüße Björn   P.S. Nächste Woche werde ich euch ein Grafik-Tutorial vorstellen. Ihr dürft gespannt sein… 🙂      

weiterlesen...

Allgemein, Papa bloggt!

Mal so am Rande…

18. Februar 2013

Guten Abend ihr lieben. Heut mal wieder ein wenig später, gibts einen neuen Eintrag von mir. Mia ist jetzt im Bett (21:45). 3 Stunden zu spät aber okay, wir denken sie wird krank…. Arme Maus…. ich werde aber auch krank… dass kann nur an diesem Start in die Woche liegen. Heut früh habe ich erstmal dicke verpennt und bin erst 7:30 aus dem Haus. Sonst schließen sich die heiligen Tore spätestens um 6:30…. Frauchen konnte mir sogar noch zuwinken haha. Dann „ausgeschlafen“ in das Auto gesetzt und los. Die Fahrfreude dauerte ca. fünf Minuten. Stau…. und das nicht zu knapp. Man mutmaßt dann natürlich was der Auslöser sein könnte. Unfall? Feuerwehreinsatz wegen einer Katze? Man ratet eigentlich immer bis man den Auslöser gefunden hat oder der Verkehrsfunk im Radio einen aufklärt. Laut Radio lief der morgendliche  Verkehr in der Hauptstadt „FLÜSSIG“ und „keine Behinderungen“ werden dort angeben! Ne ist klar außer die 5000 Autos die sich hier durch den Tunnel am…

weiterlesen...

Papa bloggt!

Papa Erdbeer stellt sich vor

4. Februar 2013

Halli Hallo! So, heute präsentiere ich euch meinen ersten Blog Beitrag. Beziehungsweise erst mal mich. 🙂 Ich bin der Björn… und bin noch bis zum 20. Februar 24. Ich bin  Ehemann, Handwerker und der Webdesign Ansprechpartner von Mine. Zudem natürlich auch der Papa von Mia. Ich möchte euch in den nächsten Blog Einträgen ein Blick hinter die Kulissen von MiMi Erdbeer geben und euch zeigen wie man Webdesigns oder Banner (z.B. für Grußkarten) einfach selbst erstellen kann. In den 10 Stunden die ich täglich nicht zuhause bin passieren meist lustige Sachen oder auch welche über die ich mich aufrege. Auch darüber werde ich berichten.  Das soll es erst mal von mir gewesen sein und ich werde dann mal anfangen was für euch zu „basteln“. 🙂  Euch noch einen schönen Abend.  Der Björn  

weiterlesen...

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.