Produkttest

Der Croozer, mein Fahrrad und ich.

18. Februar 2014

Guten Abend ihr Lieben,

 

vor ein paar Wochen fragte Croozer bei mir an, ob ich denn nicht Lust dazu hätte den neuen Croozer Kid Plus zu testen. Da ich damals ja selbst vor der Frage stand, ob Fahrradsitz oder Anhänger sagte ich zu. So habe ich den direkten Vergleich und kann euch natürlich mein Fazit mitteilen.

 

Den Croozer konnte ich mir gestern beim Stadtrad in Prenzlauer Berg abholen. Dort wurde mir in aller Ruhe und im Detail der Anhänger, samt seinen Funktionen erklärt. Ich bin immernoch völlig fasziniert davon wie vielfältig man den Croozer benutzen kann. Als Kinderwagen, als Anhänger und auch am Strand/im Wald mit dem großen Rad. Auch kann man mit ihm joggen und co.  Für die nette Einführung und Erklärung möchte ich mich noch bei Herrn Klawitter bedanken, auch für seine Beratung. Denn ich möchte noch einen Spiegel für mein Fahrrad haben um Mia im Anhänger beobachten zu können und auch am Anfang den Abstand einschätzen zu können. Denn ein bisschen Bammel habe ich ja schon, muss ich gestehen. Wer aus der Nähe von Prenzlauer Berg kommt und sich vielleicht auch für einen Croozer oder Fahrradhelme etc. interessiert ist beim Stadtrad super aufgehoben. 

 

image

 

Nachdem ich dann unser neues Testgefährt also abgeholt hatte, holte ich damit Mia aus dem Kindergarten ab. Sie war sofort angetan. Ich glaube, dadrin ist es auch wirklich mega gemütlich. Sie hat wahnsinnig viel Platz, auch für eine Trinkflasche und Spielzeug. Und hinten kann man auch noch ordentlich was verstauen. Also für ne Fahrradtour echt optimal. Der Croozer Kid Plus hat auch eine neue Federung, das macht sich echt bemerkbar und fährt sich gut.

 

image[1]

 

Mia wollte gestern dann gar nicht mehr aussteigen als wir zu Hause ankamen. Nun denn, musste sie aber. Am Wochenende werde ich dann mal den Anhänger an mein Fahrrad bauen und wie ich schon sagte, nen bisschen Bammel hab ich schon. Aber das wird schon werden. Ich denke, wenn man sich dran gewöhnt hat ist alles einfach und machbar 😀 Drückt mir die Daumen 😉 😛

 

Ich halte euch auf den Laufenden 😀

 

Wer hat denn von euch einen Croozer oder Fahrradanhänger? Habt ihr noch Tips beim fahren für mich?

 

Habt einen schönen Abend,

 

eure Mine

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Sarah Celia Lerch 18. Februar 2014 at 22:11

    Wir haben den großen für 2 Kinder und sind super zufrieden damit. Nur wenn man zwischen Pfeilern durch muß, vielleicht noch um ne Kurve ist es nicht bissl schwierig am Anfang. Aber man gewöhnt sich dran. Aber unserer ist auch sehr breit. Der einzelne ist ja nicht so breit! Die Federung war bisher schon recht gut, we sie die jetzt noch verbessert haben, ist das echt super. Unsere Kids lieben den Croozer jedenfalls. Die neue Farbe ist echt schick 🙂 Viel Spaß Euch jedenfalls!
    Liebe Grüße Sarah

  • Reply Bianca Wulff 19. Februar 2014 at 10:48

    Oh wie toll! Ich dachte auch schon immer mal daran einen Croozer zu besorgen! Wir wollen uns auch bald Fahrräder zu legen. Ja bisher haben wir keine bzw. nur eins. Denn bei uns kann man so schön an der Saale entlang fahren. ICh bin gespannt wie es mit dem Fahrrad Croozer dann ist! LG Bianca

  • Reply “Beach-Croozer” | MiMi Erdbeer / Mama und Kind Blog 5. März 2014 at 08:29

    […] 1. Eindruck zum Croozer könnt ihr HIER noch einmal […]

  • Reply Anne 29. September 2018 at 20:38

    Hallo, gerade erst den artikel entdeckt – hast du einen passenden Spiegel für den Croozer gefunden – bin gerade auf der Suche!

  • Leave a Reply

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.