Papa bloggt!

Ein Anruf

25. März 2013

Abend!

 

Freitag war wohl für uns drei ein sehr aufregender Tag. Ich kam gerade mit meinem Chef und einem Kollegen von der Mittagspause. Als wir gerade angefangen haben weiter zu arbeiten, klingelte mein Handy. Wenn mich meine Frau auf Arbeit anruft muss etwas passiert sein. Am Telefon erwartete mich meine völlig aufgelöste Lebenspartnerin. Mia hatten einen Unfall!!! Blut, Platzwunde am Kopf. Man(n) malt sich ja dann echt die schlimmsten Dinge aus. Okay…. das war’s dann für heute mit Arbeit. Mein Chef hat mich auch gleich gehen lassen. In den Nachfolgenden anrufen konnte mich Mine schon ein wenig beruhigen und man hörte Mia im Krankenwagen quatschen. 🙂 In Buch angekommen, erstmal Richtung Kinder Wartebereich. (Den würde ich mittlerweile wohl auch blind mit 2,8 Promille finden) 😉 Die beiden waren schon beim Arzt im Behandlungszimmer. Dann hat sich die Tür geöffnet und eine gut gelaunte Mia kam mir mit Frau Fuchs entgegen. Mit Papa hat sie wohl gar nicht gerechnet haha. Also die kleine in das Auto geladen und die letzten Tränen weggewischt. Tapferes Mädchen! Fazit der Geschichte. Mia geht es gut. Mama kennt jetzt die Rettungskette.(erst Krankenwagen… dann mich anrufen) 🙂 und ich habe 4 – Stunden.

 

Ein Bild möchte ich aus ästhetischen Gründen nicht posten. Ich kann euch aber sagen. Aua Aua.

 

Liebe Grüße

Björn

 

 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Papi redet mit 26. März 2013 at 00:23

    Das war bestimmt ne Schreck-Sekunde für Dich als der Anruf kam. Aber ist ja alles noch mal gut gegangen und Mine kennt jetzt die Rettungskette. 🙂

    lg. Christian

  • Leave a Reply

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.