Allgemein

ein bisschen Klischeé . . .

25. Januar 2013

Wenn man im Internet nach Prenzlauer Berg googlet, dann wird man viele Klischeés lesen und auch ein Funken Wahrheit.

Besonders oft hört man von dem Müttern aus´m Kollwitzkiez. Hier bin ich groß geworden. Hier wohne ich seit ich 3 Jahre alt bin, vorher wohnten wir erst in Hellersdorf, dann in Lichtenberg und eben dann im Prenzlauer Berg.

Der Kollwitzplatz ist etwas, was mich sehr an meine Kindheit erinnert. Ich war dort in der anliegenden Grundschule, und mit der Schule und auch selbst nach der Schule, waren wir öfter´s in der Woche auf dem Spielplatz spielen. Geliebt habe ich als Kind die Drehscheibe, die es dort gibt. Wie oft saßen wir dort im Sommer mit nem Eis drauf und haben uns gedreht bis uns schwindlig war. Alle, bis auf einer, lagen immer auf der Platte, der andere lief  . . . wer zuletzt noch saß hatte gewonnen 😉

Wir schlugen dort auf der Mauer unsere Decken auf und veranstalteten kleine Flohmärkte, wo wir unser alten Spielzeug oder Bücher verkauften, um uns dann meist ein Eis zu kaufen oder eine neue kleine Packung Playmobil.

Ach jaaa . . . wie unbeschwert war es damals noch . . . der „Kolle“ war schon immer voll mit Kindern, aber irgendwie war es damals herzlicher.

Heute ist das anders . . . der Kolle ist meist total überfüllt. Mütter mit ihren Kindern . . . man überrennt sich im Sommer dort. Dort gibt es auch 2 Babyschaukeln, bzw. auch geeignet für Kleinkinder . . . ich sag euch, im Sommer kloppen sich die Mütter meist um diese Schaukeln, es bildet sich eine Schlange . . . ich finde das wirklich heftig. Ich kann mich nicht dran erinnern, das ich damals irgendwo anstehen musste zum spielen.

Jedenfalls mied ich jetzt mit Mia den Kolle, eben wegen der Überfüllung. Denn auch bei Regen, Dunkelheit und Kälte ist es dort wirklich voll.

Heute lief ich Nachmittags noch etwas spazieren und siehe da, die Schaukel war leer, ich lief noch etwas weiter und wollte aufm Rückweg mit Mia etwas schaukeln . . . ihr glaubt es nicht . . . da war tatsächlich schonwieder ne Schlange. Nun hatte ich erst überlegt nach Hause zu gehen, aber entschied mich dennoch, mit Mia auf den Spielplatz zu gehen.

Da die Schaukeln ja besetzt waren, setzte ich Mia auf so ein Schwingtier und war begeistert wie gut sie das schon alleine kann . . . im Hintergrund bemerke ich, wie 2 weitere Mami´s zu den Schaukeln kommen . . . Eine Mami beendete das Schaukeln und „räumte“ den Platz *lach* nun durften wir Schaukeln . . aber entspannend ist das ehrlich nicht, wenn dir die anderen Mami´s förmlich im „Nacken sitzen“. Mia fands in ihrem fetten Schneeanzug auch nicht so prall und so „räumte“ ich den Platz und setzte sie wieder aufs Schaukeltier.

Der Kolle füllte und füllte sich und irgendwie fühlte ich mich dann dort auch  . . . mmhh . . . unwohl. Schlussendlich ging ich mit Mia dann weiter 🙂 Sie lief noch etwas durch den Schnee und freute sich über die frische Luft und Spiel und Spaß 🙂

Montag werde ich wieder mit Mia schaukeln gehen, aber gleich am Vormittag, denn da sind die Kindergartenkinder noch im Kindergarten und vielleicht haben wir ja dann die Schaukel für uns 😉

So, morgen gehts an die frische Luft, die Planung für Mia´s Garderobe ist in den letzten Zügen (ich musste meine Idee leider etwas ändern) und ich bringe euch morgen schöne Bilder mit.

Ich werde gleich in den Dschungel abtauchen, gute Nacht schonmal,

eure Mine

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply MamaWunderlich 25. Januar 2013 at 21:58

    Solche Probleme haben wir Landmamas Gott sei Dank nicht… *hihi* 😉

  • Reply Lila Zauberhaft 25. Januar 2013 at 22:06

    Ich kann das voll verstehen!
    Man fühlt sich dann auch immer so beobachtet!

    Aber schön, dass Mia Spaß hatte 🙂

  • Reply Melanie 25. Januar 2013 at 23:58

    wenigstens gibt es das bei euch bei uns gibt es keine kleinkind gerechten schaukeln wir ham uns schon wie bolle gefreut das im innenhof (der is für schätzungsweise 30 häuser a ca 6 parteien und vielen kindern) ne schaukel und 2 wipptiere gebaut wurden 🙂 lg

  • Leave a Reply

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.