Nähereien, Pflegeprodukte, Shoppingtips, Kinderkleidung, Mode

Frühlings-, und Sommermode selbst gemacht.

29. April 2014

Hallo ihr Lieben,

 

die letzten Wochen habe ich die Abende damit verbracht viel zuzuschneiden. Daher kam ich auch nicht so zum großen Bloggen wie ihr sicherlich gemerkt habt. Ich schnitt also T-Shirts, Kleider, Röcke und Hosen für die Frühlings-, bzw. Sommergarderobe für Mia zu.

 

Ich möchte probieren ihre Kleidung durch viel Selbstgenähtes zu ersetzen und nicht mehr soviel zu kaufen. Natürlich nicht ausschließlich. Ich komme am Klamottenschweden beispielsweise eh nie vorbei ohne mindestens ein Teil für Mia mitzunehmen, von den ganzen tollen Onlineshops und der tollen bunten Kindermode ganz zu schweigen 😉 Die Verlockung zum Kauf ist ja doch immer da und ich lasse mich auch gerne dazu verleiten 😀

 

Dennoch mag ich es sehr gerne, wenn Mia in meiner Kleidung durchs Leben spaziert. Das Nähen ist mein Ausgleich zum Alltag, es entspannt mich 🙂 Und es macht mich natürlich glücklich und auch Stolz wenn Mias Augen vor Freude leuchten, weil ihr gefällt was ich für sie gemacht habe. 🙂 Und so kann ich natürlich Farben, Formen und Muster ganz nach meinem Geschmack (und auch mittlerweile nach Mias Geschmack) nähen. Und auch Passgenau. Bei einigen gekauften Sachen muss man so mit den Größen umher und umdenken, dass es manchmal recht nervig ist. Da lobe ich mir doch dänische & schwedische Mode die meist immer etwas größer ausfällt und man im „schlimmsten“ Fall länger was von hat 😉

 

Aber ich schweife gerade völlig ab *lach*

 

Ich möchte euch heute gerne mal die Sachen zeigen die ich genäht habe und werde euch mal gleichzeitig die Schnittmuster verlinken 🙂 Und los gehts:

 

IMG_6496 IMG_6497 IMG_6498 IMG_6499

Schnitt: „Mieze“ von RosaRosa

IMG_6501

Schnitt: „Madämchen“ von FeeFee

IMG_6505 IMG_6503

Schnitt: verändert – verlängert zum Kleidchen (geht mit jedem Shirtschnitt)

 

Und? Was sagt ihr? Mias Kleiderschrank ist nun mittlerweile ganz gut gerüstet. Ein paar Kleinigkeiten kommen noch dazu, die werde ich euch evtl. auch noch zeigen und dann kanns losgehen. Ich kann es kaum erwarten, dass sie endlich all die schönen kurzen Shirts etc. tragen kann und die Sonne uns wieder wärmt. 

 

Ich habe auch für mich ein paar schöne Sachen genäht, mögt ihr diese auch sehen?

 

Habt alle einen wunderschönen Abend,

 

eure Mine

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Mama Motte 1. Mai 2014 at 21:53

    Ohhh, das Herzkleidchen ist ja zucker 🙂 sooo süß!

  • Leave a Reply

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.