Persönliche Erinnerungen/ Gedanken

Glücksmomentchen 2015 #1

13. Januar 2015

Guten Abend meine Lieben,

 

heute möchte ich euch auf eine tolle Aktion von der lieben Jette, ihr kennt sie sicher als Me Supermom, aufmerksam machen. Sie hatte zum Jahreswechsel die Idee, die schönen kleinen Glücksmomente festzuhalten. Es können für andere total banale Dinge sein, aber für einen selbst war es dann eben pures Glück. Selbst in Miniportionen ist Glück einfach was ganz wundervolles und genau deswegen finde ich diese Aktion so toll, dass ich da einfach mitmachen muss 🙂

 

Mit dem #gluecksmomentchen2015 findet ihr auf Facebook, Twitter und Instagram schon eine kleine Sammlung aller möglichen Glücksmomente. Zudem könnt ihr euch jeden Dienstag bei Jette im dazugehörigen Post verlinken. Und alle weiteren Infos zu dieser wundervollen Aktion findet ihr HIER bei Jette auf dem Blog.

 

Und heute möchte ich euch meine gesammelten Glücksmomentchen der letzten Woche einmal zeigen. Natürlich mit ein paar Bildern zusammen. Die Leser/innen die mich auf Instagram verfolgen, werden die meisten Bilder schon gesehen haben, aber das macht ja nichts. Und nun geht es los:

 

 Mein 1. #gluecksmomentchen2015 war ganz klar unser Spaziergang am See. Diese Aussicht, diese Ruhe, die frische Luft und natürlich zusammen als Familie, das hat mich sehr glücklich gemacht.

 

image1

 

Mein 2. Moment des Glücks war eine kleine „Kritzelei“ von Mia. Sie malte, wie so oft, auf meinem Block rum.  Ich muss zugeben, so oft schaue ich mir das Gekrakel dann nicht an, aber diesmal fiel mir zufällig etwas auf .. mich schaute etwas an: Ein kleines Gesicht mit Ohren 🙂 Purer Stolz und pures Glück. Eine kleine (ungewollte) Überraschung von Mia.

 

image2

 

Meinen 3. Glücksmoment erlebte ich auf dem Heimweg von der Arbeit. Natürlich machte mich mein Feierabend auch glücklich, so isses ja nicht, ABER es kam noch besser. Durch einen Bombenfund konnte ich nicht mit meiner gewohnten Bahn fahren und musste in eine andere Richtung ausweichen. Das Gute daran war, dass ich an einem meiner Lieblingscafés vorbeikam und mir so noch einen leckeren Caramel Macchiato gegönnt habe 😀

 

image3

 

Der 4. Glücksmoment war am Samstag Morgen. Wenn man länger schlafen kann, weil das Kind sich alleine beschäftigt und seelenruhig spielt. Man kommt dann ins Wohnzimmer und findet eine kleine Köchin im Schlafanzug vor, die Eier fürs Frühstück kocht. Fressen könnte ich die süße Maus. Und glücklich machts auch.

 

image4

 

Und was macht noch glücklich? Richtig: Essen! Und davon gab es dieses Wochenende wirklich leckeres. Wir haben uns nämlich selbst Burger gemacht und der Herr des Hauses hat auch die Fleischscheiben selbst zubereitet. Das war sehr Schmackofatzo!

 

image5

 

Gestern im Kindergarten erlebte Mia einen wahren Glücksmoment. Denn ihre liebste Kitafreundin überraschte sie mit einem Geschenk. Einer Prinzessinnenzeitschrift in der ein Glitzerhaarband, ein Glitzerring und ein Armband enthalten waren. Das Kind war im rosa-Glitzer-Himmel (ich kurzzeitig in der Hölle), aber wenn das Kind sich so ehrlich und wahrhaftig über etwas freut, ja dann ist man glücklich. Und daher zählt es auch zu meinen Glücksmomenten.

 

image6

 

Es gibt einen Glücksmoment, den erlebe ich so ziemlich jeden Abend. Nämlich die Quality time von Mia und ihrem Papa. Jeden Abend bringt er sie ins Bett und liest ihr etwas vor. Neuerdings puzzlen die beiden ganz zauberhaft zusammen. Und ich habe dann mal Zeit für mich. Das macht glücklich. Und ein schnelles Foto habe ich euch von gestern Abend mitgebracht. Wie gesagt, normalerweise bin ich da vollkommen raus.

 

image7

 

Und auch heute gab es noch einen Glücksmoment für mich. Ich habe mich selbst beschenkt. Einige von euch kennen vielleicht die Willow Tree Figuren. Sie sind meist, leider, sehr teuer. Aber eine habe ich zum super Preis ergattert (erster Glücksmoment) und heute kam sie hier an.  Eine Mutter und ihre Tochter. Ich bin keine perfekte Mutter, aber ich finde ich wuppe das hier alles super. Und warum darf ich mir das nicht einfach mal selbst zeigen und mich loben? Wobei, habe ich ja nun.

 

image8

 

Und das wars dann auch schon für diese Woche. Nächste Woche zeige ich euch weitere #gluecksmomentchen2015 von mir.

 

Was waren denn diese Woche eure Momente des Glücks?

 

Ich wünsche euch einen zauberhaften Abend,

 

eure Mine

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Sandra 13. Januar 2015 at 21:01

    Was für eine schöne Idee 🙂 Meine Schwester beschenkt mich jeden Tag mit ihren persönlichen Glücksmomenten und das finde ich ganz zauberhaft, weil sie dann trotz 500 km Entfernung ganz nah ist. Dann platze ich vor Glück über meine beiden Kinder. Der Mikchzwerg rollt sich nun mit seinen knapp 6 Monaten wie wild über den Boden, nix ist mehr sicher vor ihm. Und seine 2,5jährige Schwester ist so wunderbar zu ihm, liest ihm Bücher vor und gibt mit Tipps was ich machen muss, wenn er weint 😀 Und dann schien heute auch noch so wundervoll die Sonne, als ich das Elfenkind aus der Kita abgeholt habe, dass mir der laaaaange Spaziergang die reinste Freude war.
    Tolle Aktion! Liebe Grüße,
    Sandra

  • Leave a Reply

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.