Persönliche Erinnerungen/ Gedanken, Tag in Bildern

Heute beim Kinderarzt . . .

21. Januar 2013

Guten Abend ihr Lieben,

heute stand wieder der Termin beim Kinderarzt zum Impfen an. Ich mag impfen nicht. Diese blöde Spritze und das olle gepieke. Kann ich bei mir schon nicht leiden und bei Mia erstrecht nicht.

Naja, erstmal musste ich ja hin zum Kinderarzt. Heute war es wirklich arschkalt. Ja . .. wirklich. Ich dachte beim atmen das jedes einzelne Lungenbläschen meiner Lunge in ein Eisbläschen verwandelt wird. Und dann laufen 2 (ich würde sie auf 10-11 Jahre schätzen) an mir vorbei und schlabbern nen Eis . . . bei -10 grad 😮 meine Lungenbläschen wurden bei dem Anblick gänzlich zu Eis!!!! Abgehetzt und halb erforen und dementsprechen fix und alle kamen wir beim Kinderarzt an.

Voll war es ein Glück nicht, aber ich hatte ja auch einen Termin. Mia und ich durften ins gesunde Zimmer 🙂 Dort spielte Mia fröhlich und nach 5 Minuten hieß es wir können nach vorne . . . nee, noch nicht rein. Wir durften nach vorne zu den ganzen kranken Kindern. Die dort husteten, schnupften und fieberten . . . na danke! Da durften wir 10 Minuten sitzen . . . warum wurden wir überhaupt in den Raum für gesunde geschickt? Naja, egal.

Wir waren dann dran und sie fragte ob Mia gesund sei, ich sagte das sie seit ca 3 Wochen so vor sich herrotzt. Mal mehr, mal weniger. Die Ärztin sagte dann:“Na Mia geht ja auch in die Kita, oder?“ ich verneinte dies und sagte aber, das sie mit Kindern kontakt hat die in die Kita gehen . . . da war sie entsetzt und meinte nur sehr unfreundlich:“Ajaaaa . . .“ Mal ne Frage . . . macht es einen Unterschied ob mein Kind in die Kita geht und schnupfen hat oder sie es nicht tut aber mit Kindern kontakt hat?? Beim Kitakind ist schnupfen in Ordnung bei Nichtkitakindern nicht? Verstehe ich nicht, ihr?

Naja, Lunge war frei, Ohren auch, Hals nicht gerötet, Nasennebenhöhlen frei. Kind darf geimpft werden. Mia weinte natürlich aber schon los beim Anblick des Stethoskops. Und sie brüllte die ganze Zeit weiter . . . natürlich auch mein Impfen *Tränchen wegwisch* man leidet ja so mit und ich hasse das!!!!! Nun gut, in 4 Wochen gibts die vorerst letzte Impfung und dann hat Mia bis zur  Schule ruhe 🙂

Als Zeichen der Tapferkeit gab es natürlich auch diesmal wieder die Tapferkeitsbrezel die Mia diesmal (zum 1. Mal) aufgegessen hat 🙂

Mein tapferes Minimenschlein!

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply sandra mischel 21. Januar 2013 at 22:00

    oh ja… gerade beim impfen hab ich immer sehr mitgefühlt…
    und ich denke es macht keinen nennenswerten unterschied, ob mein kind in die kita geht oder mit vielen kitakindern kontakt hat… denn von da kann sie sich sehr gut auch den schnuppen holen… und mal abgesehen davon… bei dem herbst und dem winter… wer rotzt da net Ö_ö

    gute besserung und das sie net so dolle auf die impfung reagiert!

    glg sandra

    • Reply Mimi_Erdbeer 21. Januar 2013 at 22:04

      Ja eben so sehe ich das nämlich auch. Mein Mann und ich wechseln uns mit den Schnupfen momentan auch ab, bei dem Wetter echt kein Wunder . . . deswegen mag ich Frühling haben 😀

      Und Danke für die Genesungswünsche 🙂 Die Impfung hat sie (bis jetzt) gut vertragen. Ich hoffe das bleibt so 🙂

      Liebste Grüße auch an dich
      Mine

  • Reply Martha Blume 21. Januar 2013 at 22:04

    oh die arme….ich fühle mit ihr 🙁 aber bald habt ihr ruhe,die letzte Impfung ist ein befreeindes Gefühl 🙂
    Aber tolle Idee das es bei euch so Brezeln gibt,bei uns nur Gummibärchis oder Traubenzucker…
    Ich weiß auch nicht warum manche so reagieren,wenn man sagt sie ist noch nicht im kindergarten…hanni geht auch noch nicht und wird in zwei wochen 2.hoffen natürlich auf ein platz ab august,aber wenn nicht,ok dann nächstes jahr.
    lass sie reden.sie hat kontakt zu anderen kindern und weiß somit das es noch andere minimenschleins gibt 🙂

    • Reply Mimi_Erdbeer 21. Januar 2013 at 22:09

      Ich hab einfach nur die Reaktion der Ärztin darauf nicht verstanden. Aber gut, ich bin froh das Mia kontakt zu Kitakindern hat, evtl „härtet“ sie das ja auch ab und sie ist dann nichtmehr so schnell anfällig. Ich meine, wir reden hier von nem Schnupfen und nicht irgendwas gravierendes. Oh habt ihr für Hanni auch noch keinen Platz?

  • Reply Melanie 21. Januar 2013 at 22:14

    hallo mine
    Kita oder nicht kita
    boah diese frage geht mir so auf (entschuldige bitte diesen ausdruck) sack

    für uns stand von vorneherein fest das phili erst in die kita und nich in die krippe(also die für unter 3jährige) gehen soll das haben wir auch immer wieder erzählt wenn wir drauf angesprochen wurden
    nun is phili ein jahr alt und was kommt: geht er denn nun bald in die krippe und bewirbst du dich schon??
    ÄÄÄÄÄHHH NEEEEEE

    das is schon echt nervig vorallem kommts von leuten wo man denkt mensch die hören einem auch zu wenn man was erzählt naja wieder was gelernt

    ich drück dir die daumen das mia die impfung gut übersteht wir hatten letzte woche die meningokokken impfung und ham uns da sicher beim arzt nen richtigen bösen infekt gefanger der grad die ganze familie lahmlegt

    lg melanie

    • Reply Mimi_Erdbeer 21. Januar 2013 at 22:22

      So meinte sie das ja nicht. Sie findet es in dem Sinne nicht schlimm das Mia nicht in die Kita geht. Verstand aber scheinbar nicht warum Mia dann schnupfen hat und warum ich sie Kitakindern dann aussetze (so klang es jedenfalls für mich)
      Gute Besserung an euch.

  • Reply Lila Zauberhaft 21. Januar 2013 at 22:30

    Hey Mimi!

    Wir waren heute auch beim Arzt weil der Käfer so verrotzt ist.
    Was hat das mit der Kita auf sich!? Bei uns wird das nicht gefragt. Wenn Kind krank, dann krank egal wie.
    Aber Noah geht ja zwei mal in der Woche zur Tagesmutter.

    Ich hoffe ihr habt nicht all zu schlimme Impfnachwirkungen – bin sehr froh. wir hatten das nie und haben es ja schon alles hinter uns *puh*
    Bis zur Schule ist Ruhe!

    Ich hab die ersten beiden Male total mit geheult weil ich das nicht ertragen konnte mein Baby so weinen zu sehen.
    Heute ist er da ganz locker. Wenns piekst dann piekst es halt 😀
    Man hat ihm heut auch Blut über den Finger abgenommen, das hat ihn nicht einmal interessiert *toitoitoi*

    Einen schönen Abend noch!
    Das mit der Brezel ist ne tolle Idee. Sowas hätte ich auch haben sollen 🙂

  • Reply Mama Liane 22. Januar 2013 at 10:00

    Mit dem „gesunden Wartezimmer“ und dem „kranken Wartezimmer“ hat man bei unserem Kinderarzt auch manchmal irgendwie Probleme. Hi.Hi.

    Lieben Gruß aus der ebenso kalten Ramsau

    • Reply Mimi_Erdbeer 22. Januar 2013 at 11:48

      Ich finde das ja an sich wirklich eine gute Sache mit den 2 „Zimmern“, aber warum holt man uns 10 Minuten vorher raus? Naja, Mia gehts blendend, dafür hab ich heute Halsweh . . . paaaah. Man man man, wird Zeit für Frühling und Sonne 😀

  • Reply Jessica 22. Januar 2013 at 22:17

    Oh je armes Mäuschen,
    hoffentlich übersteht sie das alles gut ohne Fieber.

    Wir haben die blöde erste Impfung noch vor uns. Am 31.1. darf ich hin. Und muss auch noch alleine ohne meinen Verlobten hin. ;(
    Ich werde sicherlich auch weinen müssen. Die armen kleinen. Aber zum Glück vergessen sie sowas noch recht schnell.

    Ein „gesundes“ und „krankes“ Zimmer gibt es bei unserem Kinderarzt auch.
    Bisher mussten wir auch nie in das kranke. Wir hätten wahrscheinlich was gesagt, wenn wir ins kranke gemusst hätten. Geht gar nicht sowas. x(

    Ich wünsche dir und deiner kleinen Mia noch einen tollen Abend,

    liebe Grüße
    Jessica

  • Leave a Reply

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.