Allgemein, Party, Feiertage & co., Persönliche Erinnerungen/ Gedanken

Lieber Weihnachtsmann …

16. November 2013

Hallo ihr Lieben,

 

wie sicher viele von euch wissen, kann man seit dem 7. November wieder fleißig Briefe an den Weihnachtsmann schreiben.

 

Letztes Jahr war Mia noch wirklich zu klein, sie hat das alles ja noch gar nicht verstanden. Dieses Jahr denke ich aber, wird sie es etwas besser verstehen und drum dachte ich mir, werde ich dieses Jahr mit Mia einen Brief an den Weihnachtsmann schreiben.

 

Ich kann mich noch erinnern wie sehr ich mich als Kind gefreut habe, wenn der Weihnachtsmann mir doch geantwortet hatte und ich seinen Brief vorgelesen bekomme habe und später selber lesen konnte 🙂 Es hat ein klein wenig was von einem Weihnachtszauber … 🙂

 

Ich persönlich finde es auch nicht schlimm Mia ein „Märchen“ damit aufzutischen, denn ich fand es selber als Kind total toll an etwas zu Glauben 🙂 Und ich bin meinen Eltern deswegen gewiss nicht böse 🙂 Auch mein Mann ist seinen Eltern deswegen nicht böse … 😉

 

Nun gut, zurück zum Thema: Mia und ich bastelten heute also den Brief …

 

image[3] image[4]

image[1] image[2] image[5]image[7]

image[16]image[13]

 

machten einen schönen Umschlag fertig und tüteten den Brief ein …

 

image[6] image[8] image[9]

 

 

und brachten ihn zusammen zum Briefkasten und schickten ihn an den Weihnachtsmann ab.

 

image[10] image[11] image[12] image[14] image[15]

Nun warten wir auf die Antwort vom Weihnachtsmann und sind schon ganz gespannt 🙂

 

Wenn auch ihr dem Weihnachtsmann einen Brief schreiben möchtet, dann könnt ihr das an diese Adresse tun:

 

An den Weihnachtsmann
Weihnachtspostfiliale
16798 Himmelpfort

 

Und falls ihr lieber an das Christkind  oder an den Nikolaus schreiben wollt, dann schaut mal HIER. Da findet ihr die Adressen 🙂

 

Wie macht ihr das mit euren Kindern? Erzählt ihr vom Weihnachtsmann oder Christkind? Oder gibt es das bei euch gar nicht? Und ihr seid von Anfang an ganz ehrlich? 🙂

 

Das war heute ein kleiner Einblick in den harmonischen Teil des Tages … ansonsten hätte ich Mia heute aufn Mond schießen können! Aber nun liegt sie ja im Bett und schläft … ich mache 3 XXX und lege die Beine hoch 😉

 

Schönen Samstag Abend euch allen!

 

Liebste Grüße

 

eure Mine

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Britta 16. November 2013 at 21:22

    Liebe Mine,

    natürlich gibt es auch bei uns den Weihnachtsmann und das Christkind.
    Obwohl zu uns am Heiligabend das Christkind kommt. <3
    Ich finde es soooooooo schön, wenn Kinder daran glauben (dürfen).
    Als ich als Kind irgendwann erfuhr, dass es das Christkind nicht gibt und mein Papa immer die Geschenke unter den Baum gelegt hat, war ab diesem Zeitpunkt irgendwoe dieser ganz besondere Zauber von Weihnachten verflogen….
    Ich nehme es meinen Eltern auch in keiner Weise übel, dass sie mir vom Christkind, Wichteln oder dem Osterhasen erzählt haben. Im Gegenteil. Aber Carsten (einem eigentlich lieben Kindergarten- und Schulkamerad), der mich deshalb ausgelacht und mir "mein" Christkind verdorben hat, nehme ich das ehrlich gesagt bis heute noch etwas übel.
    Ich wünsche mir, dass unsere Räuberchen so lange wie möglich an ihr Christkind glauben. Die besondere Magie und der Zauber von Weihnachten liegt in der Phantasie unserer Kinder… ❤
    Wir schreiben übrigend auch noch einen Brief ans Christkind. 🙂

    Ganz liebe Grüße an euch Drei, Britta

    • Reply Mimi_Erdbeer 18. November 2013 at 08:28

      oh dieser gemeine Carsten 🙁 Sowas ist doof, aber verzeih ihm 😉 Er sitzt nun sicher auch mit seinen Kindern an Weihnachten da und vielleicht denkt er an dich und sagt sie selbst wie fies das war 😉

      Ja, ich finde auch das es ein ganz besonderer Zauber ist und ich freue mich auf all die Weihnachtstage an denen Mia noch an den Weihnachtsmann dann glaubt 😉 Aber natürlich auch auf die Jahre danach *kicher*

      Viel Freude euch beim Brief schreiben ans Christkind,
      herzlichste Grüße auch an euch,
      Mine

  • Reply Tanja 16. November 2013 at 21:47

    Den Brief habt ihr wirklich zauberhaft gestaltet! 🙂
    Kalea wird es wohl noch nicht so richtig verstehen, also fangen wir mit solchen tollen Sachen wohl erst nächstes Jahr an. Wir werden ihr aber natürlich noch lange nicht die Wahrheit erzählen. Der Glaube daran ist nämlich wunderbar. Müssen uns eh noch einig werden, denn der Käferpapa bekam die Geschenke vom Weihnachtsmann, ich aber vom Christkind. Und die Erinnerungen an lange Schneespaziergänge, an denen Mutti mir erklärte, die weißen Streifen am Himmel seien die Flugstreifen vom Christkind, das bimmelnde Glöckchen und all diese Dinge, all diese Erinnerungen würde ich gerne auch mit dem Käfer teilen. Aber bestimmt ist eine Kooperation zwischen Christkind und Weihnachtsmann möglich. Mal sehen! 😀

    Liebe Grüße
    Tanja

    • Reply Mimi_Erdbeer 18. November 2013 at 08:25

      Oh das klingt ganz toll 🙂
      Bei mir und meinem Mann kam immer der Weihnachtsmann, daher ist es bei uns auch dieser der für Mia die Geschenke bringt 🙂 Ich finde es auch total toll, wenn man den Kindern davon erzählen kann und sie dieses leuchten in den Augen haben. Ach was habe ich es geliebt und nie meinen Stiefvater erkannt, der immer den Weihnachtsmann spielte 😉

      Liebe Grüße

  • Reply Jule Nmz 18. November 2013 at 00:45

    Ihr habt den Brief in einen realen Postkasten geworfen? 🙂
    Wo landet der!?

    • Reply Mimi_Erdbeer 18. November 2013 at 08:23

      Guten Morgen Jule,
      der landet an der Adresse wo es draufsteht und man bekommt auch Antwort vom Weihnachtsmann 😉 Ist wirklich so 🙂 Daher auch der reale Briefkasten 🙂
      Da sitzen dann wirklich Leute die diese Briefe beantworten 🙂

      Liebe Grüße

      • Reply Jule Nmz 18. November 2013 at 23:43

        Ist ja klasse!
        Mensch, das mach ich dann nächstes Jahr auch 🙂

    Leave a Reply

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.