Party, Feiertage & co., Persönliche Erinnerungen/ Gedanken

Pleiten, Pech und Pannen #Geburtstagsvorbereitungen

5. November 2014

Hallo meine Lieben,

 

heute möchte ich euch mal die Pleiten, das Pech und die Pannen meiner Geburtstagsvorbereitungen mitteilen und das BEVOR ich euch über den 3. Geburtstag des Herzenskind berichte.

 

Ich selbst plane unheimlich gerne Feiern .. egal was für welche und ich mochte das schon immer. Wo wir noch kein Kind hatten, gab es bei uns oft Mottopartys, dicke Geburtstagsfeiern, normale Homepartys einfach mal so oder aber auch Silvesterfeiern im großen Stil. Jede Party wurde von mir genauestens geplant und durchdacht. Damals erntete ich immer viel Lob dafür.

 

Auch heute mache ich das noch sehr gerne und vorallem die Geburtstagsfeiern von Mia zu planen macht mir EIGENTLICH großen Spaß, auch wenn sie das noch nicht so recht merkt.

 

Dieses Jahr ist aber irgendwie alles anders. Und da ich euch auch einfach mal zeigen will, das auch bei uns nicht alles immer Friede-Freude-Eierkuchen ist und auch hier mal so einiges schief geht, nehme ich euch mit auf meine kleine Reise der Pleiten, Pech und Pannen.

 

Aber mal auf Anfang.

 

Zuerst suchte ich mir ein Thema aus, was zu Mia passt. Sie liebt Lauras Stern, also dachte ich mir „hey, das ist doch mal nen cooles Thema“. Laptop an und losgegooglet .. Aber es gab nichts zu dem Thema .. rein gar nichts. Nichtmal Sternen Pappteller. Also wurde dieser Gedanke nach ein paar Wochen verworfen, weil mich diese erfolglose Sucherei Wahnsinnig machte.

 

Mein nächster Gedanke war ein Pferdegeburtstag .. ABER jegliche Deko gab es nur in rosa-glitzi-kitschi … Über ein bisschen Glitzer-Kitschi und rosa mag ich ja nichts sagen, aber das war alles so extrem oder hässlich.

 

Also, wieder überlegt. Ich entschied mich für eine Marienkäferparty .. mag Mia nämlich auch sehr und kombiniert mit rot und weißen Punkten passt auch das zu unserer Maus .. UND DANN entdeckte ich bei Hema plötzlich Sternenpappteller … Leute .. wenn ich das jetzt so nochmal Revue passieren lasse, bin ich einfach nur doof, oder? Furchtbar ..

 

Jedenfalls kaufte ich dort einiges mit Sternen, besorgte Sternendeko oder eben gelbe mit weißen Punkten .. Und dann war da ja die Sache mit dem Kuchen .. Ich schrieb schon vor Wochen 3 (!!!) Tortenkünstler an und bekam von keinem eine Antwort .. die Zeit wurde immer knapper und ich hatte ja genaue Vorstellungen .. einen Lauras Stern wollte ich haben, aus Fondant mit Pflaster und co .. Dann fand ich jmd. der mir das gemacht hätte, aber sie wohnt leider zu weit weg und da wir momentan nicht mobil sind, war es uns nicht möglich diese dort abzuholen. Und da auch sie nicht mobil ist, kann sie diese auch leider nicht bringen. Ich schrieb 2 der Tortenkünstler nochmal an und bekam von einem doch noch eine Antwort, erst mit Zusage und 2 Tage später doch eine Absage, da man es nicht schaffen würde es in unseren Bezirk zu liefern .. *kotz* Eine andere liebe Tortenkünstlerin war auch schon total voll und schaffte es nicht unseren Stern dazuwischen zu schieben. Aber nächstes Jahr bekommen wir hoffentlich von ihr unseren Kuchen!!!

 

So, also musste ich nun doch ran und selbst den Kuchen backen. Zwischen Arbeit, Haushalt, Kind und co und dieser ganzen Planerei die einfach nur schief ging, war mir alles zuviel irgendwie. Es nervte mich selbst, wie ich mich unter Druck setzte und noch viel mehr nervte mich, dass einfach nichts klappte wie ich es mir vorstellte.

 

Eine liebe Freundin schickte mir zB auch ein tollen Aufnäher für Mias eigentliches Geburtstagshirt .. das war das 1. Mal das eine Sendung verloren ging. Sie machte es mir nochmals und da war die Post so langsam, das es zum aufnähen zu spät war. ABER das ist keine so große Katastrophe, daraus mache ich dann mal in Ruhe was für Mia.

 

Das Nächste war dann die Leckerei für die Kita. Eigentlich wollte ich Mini Gugelhupfe machen.. aber die ersten 12 brachen ALLE in der Mitte auseinander und das obere krümelte aus der Form .. also habe ich aus dem restlichen Teig lieber einfache Muffins gemacht ..

 

Mein Sternenkuchen ärgerte mich dann auch. Nachdem er gebacken war wollte ich ihn aus der Form holen .. das klappte auch, aber als er auf dem Kopf da lag und ich ihn umdrehen wollte, lief alles aus .. er war innen noch flüssig … Also nochmal in die Form und nochmal in den Ofen. Danach machte ich die Kuvertüre und überzog ihn komplett und nahm noch ein Rest für die Muffins.

 

IMG_0358

Image-1

Und dann war ja da auch noch Mias großes Geschenk. Ein Pony wünschte sie sich und dieses sollte sie auch bekommen. Ich durchstöberte das WWW und fand ein wunderschönes Pony für einen sehr guten Preis. Nachdem ich es bestellt hatte wurde es auch glatt um 20 € erhöht und da freute ich mich hochmehr über meinen guten Preis. Tja und dann wartete ich auf das Pony .. und wartete und wartete. Ich schrieb dann irgendwann den Shop an und erkundigte mich, wo denn mein Pony bleiben würde. Die Antwort war der Kracher:

 

Man wüsste es nicht. Und man kann mir auch nicht sagen, wann es geschickt wird. Aber ich könnte es ja stornieren und mir ein anderes aussuchen.

 

Ähm ja .. ein anderes für mehr Geld. Schlau gemacht Freunde. Aber nicht mit mir. Komischerweise war 2 Tage später das Pony hier .. ich packte es aus und war sprachlos. Es war potthässlich!! Es sah keineswegs wie auf der Abbildung aus, es war unförmig, zudem der Sound kaputt und ich wusste nicht wie mir geschieht. Also das Teil eingepackt, reklamiert und zurück damit.

 

Nun haben wir doch ein wesentlich teureres, dieses war aber schnell hier und sah toll aus und durfte nun auch bleiben.

 

Beim Geburtstag direkt ging auch einiges schief .. zB habe ich eine Zieh-Pinata gekauft, weil ich nicht wollte das 3 Kleinkinder mit Holzstöcken darauf einhauen .. oder sich gegenseitig .. und was war? Die Kinder rissen die Schnüre ab und es passierte was? Genau.. NICHTS!!! Ich musste das Teil erstmal dann mit ner Schere bearbeiten .. 

 

Wie sich herausgestellt hatte, war die Pinata in dem Onlineshop wo ich sie gekauft habe, falsch kategorisiert .. Nächstes mal lese ich die Artikelbeschreibung ganz genau .. aber so ist das nunmal .. wenn man eh schon vom Planungs-Pech verfolgt wird 😛

 

Tja .. also ihr seht .. auch hier passieren die totalen Katastrophen 😉

 

Und morgen berichte ich euch dann, von Mias Geburtstag und der Feier 😀

 

Herzliche Grüße,

 

eure Mine

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply Sina 5. November 2014 at 20:18

    Wunderbar, das ist der tollste Geburtstagsvorbereitungsbericht, den ich bisher gelesen habe und er macht dich unglaublich liebenswert <3 Sina

    • Reply MiMi Erdbeer 22. November 2014 at 00:41

      Danke liebe Sina,
      mir war es wichtig auch mal zu zeigen, dass auch wenn man (als Blogger) immer schöne Sachen und Ergebnisse zeigt, der Weg dahin auch da nicht immer unbedingt einfach und schön ist. Von daher freue ich mich sehr über deinen lieben Kommentar. Liebe Grüße

  • Reply Frl. Null.Zwo 5. November 2014 at 22:58

    Ach Du Schande!
    Ich glaube, ich hätte mich mehrfach abends in den Schlaf geweint 🙁
    Gerade mit Job sollte man rechtzeitig an zu Planen fangen, aber wenn sich dann alles und jeder gegen einen „verschworen“ hat – übel, übel!
    Ich bin gespannt, wie der Geburtstag nun tatsächlich war ♡

    • Reply MiMi Erdbeer 22. November 2014 at 00:38

      Ja, es war schon echt nicht schön und ich habe echt gezweifelt. Aber letztendlich war es ein wundervoller Geburtstag und Mia war glücklich und das ist es doch was zählt. ♡

  • Reply der 3. Geburtstag | MiMi Erdbeer / Mama und Kind Blog 7. November 2014 at 21:04

    […] berichtet habe (für alle die es noch nicht gelesen haben und es gerne lesen möchten: HIER findet ihr den Artikel), möchte ich euch heute von Mias Geburtstag + Feier ein bisschen […]

  • Leave a Reply

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.