Browsing Tag

Frankreich

Ausflüge, Urlaube, Trips, Persönliche Erinnerungen/ Gedanken, Tag in Bildern

Urlaub – Tag 7 (Pèriuguex)

30. Juli 2014

Guten Abend ihr Lieben,   na, konnte ich euch ein bisschen mit Urlaubslaune anstecken oder eher nicht? Ich lasse unsere Ausflüge gerne Revue passieren und erinnere mich gerne an diese tollen Momente und Eindrücke. Ich finde immer, auf den Bildern kommt es nie ganz so rüber wie es war, aber dennoch kann ich euch so ein Wenig dran teilhaben lassen und wir haben Bilder für uns selbst als Erinnerung an unseren 1. richtigen Familienurlaub.   Am Sonntag haben wir erstmal bis 9:30 Uhr alle ausgeschlafen. Ich habe eh gestaunt das Mia im ganzen Urlaub täglich bis 8:30 Uhr mindestens geschlafen hat. Zu Hause sind das undenkbare Zeiten. Da passt es eher zu um 7 Uhr Morgens .. Jedenfalls frühstückten wir dann in Ruhe und packten noch ein Wenig zum Verzehr ein. Und dann ging es los mit unserer Fahrt nach Pèriuguex. Das ist eine größere Altstadt die ca. eine Stunde mit dem Auto entfernt von uns war und auch diese…

weiterlesen...

Ausflüge, Urlaube, Trips, Persönliche Erinnerungen/ Gedanken, Tag in Bildern

Urlaub – Tag 6 (Bergerac & Wein)

28. Juli 2014

Guten Abend meine Lieben,   am Urlaubstag Nummer 6 ging es wieder zurück ins Inland (leider). Ich hätte noch ewig dort am Atlantik verweilen können, aber wir hatten ja nun kein Zimmer bzw. Haus mehr. Also war der 6. Tag etwas umspektakulärer als die anderen Tage.   Auch hier fuhren wir wieder 2,5 Stunden mit dem Auto zurück, machten aber dann in einem Steakhouse noch einen Halt und aßen alle zusammen zu Mittag. Nach dem Mittag fuhren wir dann noch zum Château de Monbazillac und schauten es uns an. Und die Aussicht war auch hier wieder einfach umwerfend. Die Natur und auch die Aussichten hier hauen mich wirklich um. Ich finde es einfach wunderschön. Das mag nicht jedermanns Sache sein, meine ist es aber in jedem Fall.     Bei dem Schloss gab es eine ganze Menge an Weinstöcken, denn dort wird auch Wein hergestellt 🙂 Und natürlich kauften wir auch 3 Flaschen, denn wir wollten ja auf dem Rückweg noch eine Freundin…

weiterlesen...

Ausflüge, Urlaube, Trips, Nähereien, Persönliche Erinnerungen/ Gedanken, Tag in Bildern

Urlaub – Tag 2 (Höhlen & Seen)

23. Juli 2014

Guten Abend ihr Lieben,   heute geht es weiter mit unserem Urlaubsbericht und zwar mit dem 2. Tag 🙂 Auch hier haben wir erstmal wieder ausgeschlafen und alle zusammen dann gemeinsam gefrühstückt. Nach dem Frühstück sind wir dann zur Grotte du roc de Gazelle gefahren und haben uns das angeschaut.   Das war auch recht spannend, denn das war eine Ausstellung, aber eben in einem riesigen Fels/Berg mit Höhlen und co. Zuerst ging man hoch und es wurde einem gezeigt, anhand von Figuren, wie die Menschen dort damals gelebt haben.      Natürlich auch die Tiere die es dort gab. Mia freute sich sehr über den einen Fuchs im Felsen und wollte direkt hinaufklettern *kicher*     Mia fand dann eine kleine Höhle, die sie dann prompt besetzte 🙂 Sie passte ja auch super da rein und wollte gar nicht mehr raus 😀 Aber irgendwann konnten wir weiter gehen und landeten dann in einer großen Höhle. Dort haben damals wirklich…

weiterlesen...

Ausflüge, Urlaube, Trips, Persönliche Erinnerungen/ Gedanken, Tag in Bildern

Urlaub – Tag 1 (Altstadt & Burg)

22. Juli 2014

Guten Abend meine Lieben,   gestern habe ich euch ja von unserer Anfahrt erzählt. Wer es noch nicht gelesen hat und dies gerne nachholen möchte, HIER habe ich euch den gestrigen Artikel verlinkt.   Nun erzähle ich euch also von unserem 1. Urlaubstag in Frankreich. Dieser begann ganz entspannt bei einem schönen Frühstück. Danach machten wir uns fertig und fuhren mit dem Opa meines Mannes zu der Altstadt mon Pazier. Dort war es wirklich richtig schön und es gab sogar noch den großen Marktplatz. Ein bisschen kam man sich dort vor wie im Mittelalter. Auch Mia fand es dort grandios, erstrecht, weil sie dort schön mit dem Laufrad umher heizen konnte. Nachdem wir uns dort umgeschaut hatten, haben wir noch ein Eis gegessen. Und ich sag euch, ich hatte noch nie so ein Vanilleeis wie dort, welches wirklich nach Vanille schmeckte.      Danach fuhren wir weiter zu einem Schloss/Burg, nämlich zur Château de Biron. Diese Burg war noch so…

weiterlesen...

Ausflüge, Urlaube, Trips, Persönliche Erinnerungen/ Gedanken, Tag in Bildern

Urlaub – die Anfahrt

21. Juli 2014

Guten Abend meine Lieben,   ab heute gibt es jeden Tag einen Urlaubsbericht. Da es soviele Bilder geworden sind, (und ihr müsst bedenken, das ich euch nur eine „kleine“ Auswahl davon zeige) muss ich die Beiträge einfach stückeln. Ich hoffe, dass ich euch insgesamt ein bisschen Urlaubsfeeling mit den Beiträgen rüberbringen kann. Aber fangen wir heute mal mit dem 1. Teil an:   Die Anfahrt nach Frankreich.   Wir haben am Freitag den 27. Juni 2014 alles gepackt. Jegliche Koffer waren gefüllt mit Kleidung, Waschsachen, Pflegeartikeln und Spielzeugen. Zudem nahmen wir noch den Quinny einer Freundin mit, das Puky Laufrad mit Helm, das Reisebett + Matratze und für Mia ihre Decke und ihre 3 Kissen + Plüschtiere. Das Auto platzte aus allen Nähten kann ich euch sagen. Für die Fahrt haben wir uns ein Auto gemietet. Eigentlich sollten wir eine Limousine bekommen, haben aber nun einen Touring erhalten und ich kann nur sagen: ZUM GLÜCK *lach*     Als am…

weiterlesen...

Kinderzimmer, Kita Geschichten, Nähereien

von Lavendel & Fieber

4. Juli 2013

Guten Abend ihr Lieben,   gestern erhielt ich ein großes Paket aus Frankreich. Der Opa von Björn schickte uns eins. Darin enthalten war 1 kg getrocknete Lavendelblüten, Lavendelöl und selbst geerntete Lindenblüten. Ich habe mich riesig über das Paket gefreut, so redete ich vor einigen Wochen mit Björns Opa über einen Zeitungsartikel den ich gelesen habe. So gibt es in Frankreich eine Lavendelfarm, die kleine Stoffbären, gefüllt mit Lavendel verkaufen. So einen hätte ich gerne gehabt. Leider wusste sein Opa nicht wo es sowas gibt, daher gab es das Paket 😀   Heute habe ich mich dann hingesetzt und fix aus Stoffresten ein kleines Herzchen genäht, mit Lavendelblüten gefüllt, und an Mias Bett gehangen. Nun duftet es leicht nach Lavendel in ihrem Zimmer 🙂 Super angenehm.   Nachdem ich dann das Herzchen am Bett befestigt hatte, klingelte mein Apfelfon. Die KiTa. 14 Uhr . . .   Mia hat Fieber, ihr geht es ganz schlecht, ich solle sie bitte abholen.sofort.…

weiterlesen...

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.