Allgemein, Persönliche Erinnerungen/ Gedanken

Treuer Begleiter

13. April 2013

Hallo ihr Lieben,

 

vielleicht kennt ihr das noch aus eurer Kindheit oder sogar von euren Kindern. Kinder haben irgendwann einen treuen Begleiter, vielleicht ist es ein Plüschtier, eine Spieluhr, eine Puppe, ein Schnuffeltuch oder oder oder.

 

Mia hat 2 treue Begleiter. Zum einen ist es ihr Schaf und zum anderen Frau Fuchs.

 

Die Liebe mit dem Schaf begann bei mir! In der Schwangerschaft entdeckte ich dieses und musste es einfach kaufen. Lustigerweise sind viele Fotos in der Schwangerschaft damit entstanden, als ob mir Mia von innen heraus mitteilen wollte: „Das ist mein liebstes Kuschelschaf!“. Als Mia auf der Welt war hing das Schaf oben am Rand ihres Bettes. Eines Morgens lag das Schaf dann in ihrem Bett, weil sie es hineingezogen hat (da war Mia ca. 3-4 Monate alt) und ab da war es um sie geschehen. Das Schaf (welches bei uns liebevoll „Püppy“ genannt wird) musste jeden Abend mit ins Bett. Wurde beschmust, angebissen, angelutscht etc. Es musste schon so einiges aushalten. 

 

Püppy muss auch jetzt immer mit ins Bett. Auch tagsüber wird sie gerne noch beschmust, allerdings gebe ich ihr diese nie mit nach draußen mit, denn man kann sie nirgends mehr kaufen. Ich habe selbst den Hersteller angeschrieben und das WWW abgesucht danach. So müssen wir leider Gottes Sicherheitsmaßnahmen durchführen.

 

Im Januar kam dann noch Frau Fuchs zu uns. Ich entdeckte sie bei Ikea und kaufte sie im ersten Moment nur, weil sie so toll in Mias Zimmer passte. Da ahnte ich ja noch gar nicht wie beliebt sie hier werden würde. Schon im Einkaufswagen wurde Frau Fuchs gekuschelt wie sonstewas. Kaum zu Hause musste ich das Baby abmachen und Frau Fuchs wurde ab da nur noch umhergetragen, musste mit ins Bett und anfangs wurde sogar Püppy vernachlässigt. Das stellt euch mal vor.

Mittlerweile sind Püppy und Frau Fuchs auch Freunde 🙂 Nachts werden beide bekuschelt und beschmust. Frau Fuchs haben wir ja mittlerweile schon 3x hier 😀 Eine wird nun fester Kitabestandteil von Mia.

 

Frau Fuchs kommt auch jeden Tag mit in die Kita und ist dort schon der Hit 😀 Aber Mia soll etwas dabei haben, was ihres ist. Auch für den Mittagsschlaf. Bin schon gespannt wie sie das da meistert ohne ihre Püppy. Aber Frau Fuchs ist ja dabei 🙂

 

Im Übrigen hat sich ja nun noch ein neuer Kumpel eingeschlichen. Mias neuer Kitahund 😀 Den schleppt sie da immer umher. Der tröstet sie und wir durften ihn nun schon 2x mitnehmen. Auch am Freitag, weil Mia ihn nicht abgeben wollte. Also sind wir Freitag spontan zu Ikea und haben ihr einen eigenen gekauft. Pünktlich zum Mittagsschlaf war der Kitahund dann zurück. Denn ein anderes Kind mag immer mit dem beim Mittagsschlaf kuscheln und war Donnerstag schon ganz traurig, das er weg war. Nun sind beide wieder glücklich. Mia und das andere Kindergartenkind 🙂

 

 

Ich weiß von mir leider nicht, ob ich jemals ein liebsten treuen Begleiter hatte und kann in diesem Bezug von mir leider nicht viel sagen. Wie sieht es denn bei euch aus? Habt ihr euren noch, oder eure Kinder?

Liebste Grüße

Mine

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply Franka 13. April 2013 at 09:56

    Hallo,

    Na das ist doch super süß und wenn es ihr hilft das in der kita zu schafen noch viel besser.

    Ich hatte früher einen braunen teddy… Leider ist dieser bei einem umzug dann verlohren gegangen…

  • Reply Apfelsine 13. April 2013 at 10:25

    Total süß, die kleine Mia 🙂

    Ich bin schon so gespannt, welche Lieblingsstücke unser Sohn mal haben wird.
    Bei meiner Nichte waren es stinknormale weiße Mullwindeln, die sie als Schmusetuch immer dabei haben musste 😀

  • Reply Martha Blume 13. April 2013 at 12:45

    oh wie süüßß…
    schade,das es Püppy nicht mehr zu kaufen gibt 🙁 binde sie doch an eine leine oder schnullerkette und mach sie mit ein Clip fest,wenn sie sie so gern mit raus nehmen will.oder nähst eine kleine bauchtrage für Püppy…hihi

    Hanni hat verschieden kleine weiche Kindertaschentücher als schnuffeltuch,sie akzeptiert gott sei dank viele verschiedene,daher kann ich immer mal paar neue nähen aus Reststücken. da schon einige tücher abhanden gekommen sind.
    Kuscheltier hat sie kein festes.

    • Reply Mimi_Erdbeer 13. April 2013 at 20:04

      Ich habe auch schon an ein Tagebuch gedacht, aber egal welche Befestigung, ich finde immer was, wie wir sie doch verlieren könnten. Ein Glück nimmt sie aber lieber Frau Fuchs mit raus statt die Püppy. Warscheinlich weil wir das von Anfang an so gemacht haben.

      Aber ist doch gut das Hanni da so einfach ist und all deine genähten Schnuffis mag 🙂

  • Reply Tina 13. April 2013 at 19:44

    Hallo Mine,

    ich finde das so süß das Mia schön so verliebt ist in ihre Kuscheltiere.
    Anakin habe ich auch schon immer was mit ins Bett gelegt aber er hat so noch gar keinen Bezug dafür.
    Ich hatte in meiner Kindergarten Zeit einen Waschbären,den ich auch tatsächlich dann mal im Kindergarten im Waschbecken gewaschen habe 🙂
    Leider ist sein Fell danach nie wieder so schön gewesen aber ich habe ihn immer noch,er liegt bei meinem Papa in der Vitrine.

    Schönen Abend euch.LG

    • Reply Mimi_Erdbeer 13. April 2013 at 20:02

      Das kommt bei Anakin vielleicht erst noch. Mia ist ja auch nen Mädchen und weißt doch, ne richtige kleine Mutti. 😉
      Euch auch noch einen schönen Abend.

  • Reply Janina 13. April 2013 at 19:51

    Hallo Mine,
    total süß deine Mia und ihre treuen Begleiter. Unser ist noch zu klein; einen festen treuen Begleiter hat er noch nicht. Ich bin gespannt, was er sich aussucht.
    Ich hatte früher immer und überall den Little Foot aus einem Land vor unserer Zeit dabei. Ich habe ihn immer noch. Der ist so toll. Wir haben ihn auch einmal in einem Taxi vergessen und meine Eltern sind durch die halbe Stadt gefahren, weil ich ohne Little Foot nicht schlafen wollte. Letzendlich saß er in einem Schaufenster mit einem Schild „Gefunden“ um den Hals. Glück gehabt.
    Liebe Grüße
    Janina

    • Reply Mimi_Erdbeer 13. April 2013 at 20:01

      Oh little Foot <3 Ich fand den Film damals so toll und little Foot ebenso 🙂 Tollen treuen Begleiter hast du da 🙂

  • Reply MamaMia 13. April 2013 at 21:42

    Wie süüüß!
    Was für ein schöner Post. ^^
    Hach ja, ich hatte einen Moschischi. eigentlich einen weißen, doch er war irgendwann natürlich tiefgrau und mehrmals geflickt.
    Leider, leider *schnief* habe ich ihn heute nicht mehr.
    Und meine kleine Mia-Maus liebt vor allem ihr Fetzi (Stoffwindeltuch), das zu waschen ist jedesmal megaschlimm für sie!!
    Doch zum Glück hat sie auch noch ihr „Schnulli-Muhli“ Übersetzung „Schmuse-Kuh“ *ggg* die sie auch total liebt.
    Ansosnten liegen in ihrem Bettchen leider zig- Puppen und Stofftiere, aber wichtig ist nur die Stofftuchkuh und das Fetzi.
    GLg, MamaMia

  • Leave a Reply

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.