Persönliche Erinnerungen/ Gedanken

Tschüß Nuckel!

8. Februar 2014

Guten Abend ihr Lieben,

 

heute möchte ich mal über Mia und ihre Nuckel sprechen. Und zwar ist Mia von Anfang an ein Schnullerkind gewesen. Dieser hat sie beruhigt, im Schlaf begleitet, bei großer Trauer getröstet etc. 

 

Irgendwann gab es den Schnuller nur noch zum Mittagsschlaf und Nachts, tagsüber hatte der Nuckel also „Urlaub“. Das akzeptierte Mia soweit ganz gut. Sie fragte zwar schonmal oder wenn sie ihren Nuckel gefunden hat kam sie auch damit im Mund an, aber ansonsten war es kein großes Problem.

 

Nun war es aber so, dass Mia ihre Nuckel zerbiss. Und nicht nur kleine Löcher, sondern große Löcher … die schmissen wir dann natürlich immer weg. Gestern hatte Mia noch 3 Nuckel an der Zahl. Einen schmiss ich heute Morgen ebenfalls wieder weg, weil sie ihn zerbissen hat. Jegliche Erklärungen in den letzten Wochen dazu, das sie bald kein Nuckel mehr hat, wenn sie diese zerbeißt prallten an ihr ab. 

 

Da wir aber nicht möchten das die beiden letzten Nuckel nun auch zerbissen und weggeschmissen werden und sie dann wirklich ins kalte Wasser fällt (denn nachkaufen tun wir definitiv keine – ich weiß nichtmal mehr wann ich den letzten gekauft habe) wollten wir, dass sie sich verabschieden kann.

 

Mein Mann hat damals seinen Nuckel an die Fuchsbabies abgegeben (lustig irgendwie – Füchse waren in der Familie wohl schon immer ein Thema 😉 😛 ) und das fand ich schon so niedlich, das wir diese Idee nun auch bei Mia in Erwägung zogen.

 

Also schnappte ich mir heute einen Schuhkarton von Mias Kinderschuhen und beklebte diesen mit Maskingtape. Dann beschrifteten wir oben noch den Karton und Mia durfte ihn natürlich noch bemalen.

 

IMG_8162

IMG_8163 IMG_8165

 

Danach sammelten wir die beiden letzten Nuckel ein und Mia konnte sich von ihnen verabschieden. Ich erklärte ihr nun nochmal, dass wir die Kiste an die Füchse geben, damit ihre Babies einen Nuckel haben. Sie ist ja nun auch ein großes Mädchen und braucht die Nuckel ja eigentlich gar nicht mehr und wir das ganz klasse von ihr finden, dass sie bereit ist sie abzugeben.

 

IMG_8166 IMG_8167

 

Kurz zögerte sie, als sie die beiden Nuckel in die Kiste tun sollte, machte es aber dann dennoch und wollte die Kiste auch alleine verschließen 🙂 Danach rannte sie mit der Kiste zu Papa … sie zeigte ihm die Kiste und kuschelte diese dann noch. Dann gab sie diese mir und ich versteckte sie nun.

 

IMG_8168

 

Tja … da stehen wir nun. Ganz am Anfang … der Mittagsschlaf war heute die 1. Hürde. Sie fragte nach dem Nuckel, da sagte ich ihr nochmal das sie diese doch in die Kiste für die Fuchsbabies getan hat und das wars. Sie brauchte zwar etwas zum einschlafen, aber sie hat nicht geweint.

 

Jetzt zum Abend hin fiel es ihr doch etwas schwer. Sie fragte kurz, wir erklärten wieder und es war okay. Sie weinte nicht, aber dennoch ist sie etwas unruhig und ruft uns öfter mal ins Zimmer rein. Aber ich glaube, nun ist sie eingeschlafen.

 

*toi toi toi* das es dabei bleibt 🙂 Wenn sie es schafft 1 Monat Nuckelfrei zu bleiben, haben wir uns überlegt, dass sie sich etwas kleines aussuchen darf 🙂 

 

Wie war das denn bei euch und euren Kindern? Gaben sie die Nuckel einfach so her? Von allein? Oder kam ganz klassisch die Schnullerfee?

 

Ich wünsche euch einen schönen Abend,

 

eure Mine

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Jessica Klingenberg 8. Februar 2014 at 20:52

    Hallo mine…

    Also wir sind gerade bei tag und Nacht 2….Bei uns kam dje schnullerfee und hat sie eingesammelt…Den ersten Abend fragte sie und es war ok…2te tag fragte sje nicht mehr danach.Die nacht war super und sje fragt nicht mehr…ich denke wir haben es geschafft denn ein zurück gibt es nicht mehr ..klar hatten wir welche aufgehoben.Aber sie brauch sie nicht mehr…toi toi toi

    Lg jessi mit johanna und klein ben erik

    • Reply MiMi Erdbeer 10. Februar 2014 at 12:07

      Hallo Jessi,

      das klingt ja super, wie fix das bei euch ging 🙂
      LG, Mine

  • Reply | Die Schnullerfee war da. 25. November 2014 at 20:07

    […] mit der Einwilligung von Mia natürlich. Wer den Artikel noch nicht gelesen hat, der kann das HIER gerne noch nachholen. (Ist vielleicht auch besser um alles ingesamt zu […]

  • Leave a Reply

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.