Browsing Tag

Kindheit

Persönliche Erinnerungen/ Gedanken

Wochenendphänomen.

15. Dezember 2015

Hallo ihr Lieben,     ihr kennt das sicher auch, mit diesem Wochenendphänomen. Da bin ich mir sicher und ich höre das auch immer wieder bei anderen Eltern und Freunden. Aber mal von vorn.     In der Woche müssen wir durch die Arbeit sehr früh aufstehen. Das geht leider nicht an Mia vorbei, denn sie muss dadurch auch sehr früh in den Kindergarten. Das heißt, ich muss sie jeden Tag um 6 Uhr wecken und fertig machen. Und jeden Morgen, von Montag bis Freitag, habe ich einen kleinen Morgenmuffel.     Da wird sich protestierend die Decke über den Kopf gezogen, gemeckert weshalb ich sie so früh wecke, wo sie doch noch soooooo müde ist. Da wird trotzend gefragt, weswegen ich sie immer wecke, wenn sie noch müde ist und sie Abends ins Bett lege, obwohl sie da noch wach ist. Ja, das frage ich mich auch jeden Tag *kicher* Ich bin ja genauso müde am Morgen und Abends…

weiterlesen...

Ausflüge, Urlaube, Trips, Tag in Bildern

Ein wundervolles Wochenende.

21. September 2014

Guten Abend meine Lieben,   das war mein 1. Wochenende nach einer Woche Arbeit (seit ein paar Jahren) und es fühlt sich sooo gut an. Ich fühle mich auf meiner Arbeit sehr wohl und es macht mir wirklich spaß und die Wochenende vergehen dadurch auch nochmal schneller *kicher* Aber irgendwie nimmt man die Zeit bewusster wahr und nutzt sie besser und das finde ich einen richtig tollen Vorteil, den ich erst jetzt so richtig zu schätzen lerne.   Aber nun mag ich euch gar nicht mit meiner neuen Arbeit ewig vollquatschen, sondern ich möchte euch ein bisschen an diesem Wochenende teilhaben lassen. Das Wetter in Berlin war recht durchwachsen, aber wir haben das Beste daraus gemacht. Na denn mal los 😉   Samstag   Am Samstag Vormittag wollten wir eigentlich in den Vogelpark in Teltow, da es aber regnete und wirklich nicht schön draußen war kuschelten wir lieber ne Runde länger und sind dann einkaufen gefahren. Danach gab es Mittag…

weiterlesen...

Briefe an meine Tochter, Nähereien

Briefe an meine Tochter. #59

24. August 2014

Meine kleine verrückte Maus,   manchmal sind die einfachsten Dinge, einfach die Schönsten. Zum Beispiel, wenn wir zusammen an einen See fahren um Enten zu füttern. Du findest das sowieso mega klasse und auch wir haben dabei ein Riesen Spaß. Es ist toll dich dabei zu beobachten, wie du den Enten die Brotstücke zuwirfst und dir nebenbei auch noch das Brot hineinstopfst *lach*   Auch wie du mit den Enten redest und am liebsten möchtest du sie immer alle kuscheln 🙂 Manchmal wünschte ich mir, dass ich diese Unbeschwertheit nicht nur dann habe, wenn wir zB Enten füttern. Ich muss lernen, dass ich das auch einfach immer öfter in den Alltag mit einbauen sollte, für mich. Denn das tut der Seele gut.     Es ist zudem auch schön, dich wieder so richtig glücklich zu sehen. Die letzten Wochen nicht ganz so leicht und auch am Wochenende kamen wir nicht richtig zur Ruhe. Aber nun, ist das Thema vorbei und…

weiterlesen...

Tag in Bildern, Tauschpaket/Wanderpaket

Lebenszeichen.

28. April 2014

Guten Abend meine Lieben,   ich melde mich zurück 🙂 Es war die letzten Tage etwas ruhiger, was zum einen daran lag das es mir nicht so gut ging (Mia hatte mal wieder eine Kita-Seuche angeschleppt die mich nun über 2 Wochen befallen hat) und ich wusste auch nicht was ich so recht schreiben soll.     Am Samstag fand ein Bloggertreffen in Berlin statt, aus gesundheitlichen Gründen konnte ich leider nicht teilnehmen 🙁 Aber vielleicht gibt es ja erneut irgendwann ein Treffen. Am Sonntag traf ich mich am Morgen zum Frühstücken aber noch mit Katharina vom Blog MaKaMa und wir tauschten unsere Tauschpakete noch.   Ich bekam eine süße Eule, eine gefilzte Fee, eine süße Jeanshose, ein Badezusatz und eine süße Rehkarte.     „Danke liebe Katharina für dein süßes Tauschpaket, ich hoffe dir gefällt meins ebenso. Und es war wirklich schön euch kennengelernt zu haben.“     Und auch heute hatte ich einen wundervollen Tag. Ich traf mich…

weiterlesen...

Allgemein, Persönliche Erinnerungen/ Gedanken, Tag in Bildern

Die Gartenzeit beginnt.

4. April 2014

Hallo ihr Lieben,   Juchuuuu, die Gartenzeit hat begonnen. Nun wird das Gartenhäuschen gelüftet, das Wasser wurde wieder angestellt, der Kühlschrank wird mit Grillsaucen gefüllt und der Grill wurde sogar auch schon angeschmissen. (Zwar im Januar schon das 1. Mal zum Angrillen, aber nun wurde er zur Saisoneröffnung angefeuert 😉 )   Letztes Wochenende war einfach nur ein herrliches Wetterchen. Da vergisst man auch schonmal die Wehwehchens, wie blöde Backenzähne die sich durchkämpfen, ein Matschauge, Schnupfnasen oder generell Krank sein.   Man genießt die Sonne, jeden einzelnen Sonnenstrahl der die Haut küsst und mit Wärme und Vitamin D füllt. Mit Leben. Das Leben draußen im Garten und an der frischen Luft.   Wir haben es am Sonntag genossen als wir in den Garten rausgefahren sind. Und endlich … ja ENDLICH beginnt nun die Gartenzeit. Mia war am Sonntag auch schon völlig aus dem Häuschen.   Mia stöberte zuerst in ihrer Spielkiste und dann ging es los:   So wurde die…

weiterlesen...

Persönliche Erinnerungen/ Gedanken, Tag in Bildern

Kostbare Zeit.

14. Januar 2014

Zeit mit der Familie. Sie ist kostbar und Wertvoll. Man sollte nie vergessen, was einem im Leben das Wichtigste ist. Es sollte nicht nur die Arbeit sein, sondern die Familie, die Liebe & Partnerschaft und man selbst. Im Schlimmsten Fall steht nicht zB. die Arbeitsstelle hinter einem und stärkt einem den Rücken, sondern es ist der Partner und die Familie. Vergesst das nicht. Ebenso ist die Zeit mit dem Kind nicht wiederzuholen. Und somit genießen wir diese Zeit umso mehr.   Wir waren an der Ostsee. An diesem Tag stand das Meer fast still, nur kleine Wellen schwappten am Strand. Diese Stille dort war wundervoll. Manchmal ist es das was man braucht: Eine Auszeit, Stille und Zeit zusammen. Selbst die Möwen saßen ruhig dort und schienen es zu genießen.      Es sind die kleinen Dinge die glücklich machen und diese sollte man zu schätzen Wissen. Ob man das Kind zB dabei beobachtet wie es liebevoll seine liebsten Plüschtiere im…

weiterlesen...

Allgemein

Es herbstet im Hause Erdbeer

14. September 2013

Guten Abend ihr Lieben,   So langsam klopft der Herbst an die Tür. Nächsten Sonntag, 22.09.2013, ist kalendarischer Herbstanfang. Und somit ist er weg der Sommer, verabschiedet sich schon jetzt langsam und übergibt dem Herbst das Zepter. Und was soll ich sagen? Ich freue mich. Ich liebe den Herbst, ebenso den Frühling. Den Sommer mag ich auch, ja, aber meist ist er mir zu heiß. Und im Winter mag ich nur Weihnachten und auch Schnee 😀 Joah .. so bin ich halt.   Jedenfalls, es herbstet nun so langsam in Berlin und überall. Darauf bereiten wir uns vor. Auf unsere liebste Jahreszeit. Mia hat da ja auch Geburtstag. Am 31.10. an Halloween ist es soweit. Ein Herbsttag durch und durch. Um uns langsam drauf einzustimmen bin ich schon auf Suche toller Deko Ideen und co.   Eine Idee waren Fensterbilder für Mias Zimmer. Ich wusste nur noch nicht ob ich Fensterbilder nehme oder selber Basteln. Die Überlegungen wurden mir abgenommen.…

weiterlesen...

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.