Browsing Category

Persönliche Erinnerungen/ Gedanken

Persönliche Erinnerungen/ Gedanken, Werbung

Ein Filmnachmittag mit Flicka

12. Oktober 2018

     Werbung   Hallo alle zusammen, so langsam ist es wirklich so weit und wir verabschieden uns von einem wirklich grandiosen und heißen Sommer und begrüßen den Herbst. In der dunklen Jahreszeit sind wir doch wieder mehr drinnen als draußen und lieben es uns auf die Couch zu kuscheln bei frischem Tee und einen guten Film. Und genau diese Zeit haben Mia und ich letztens eingeläutet, als Björn auf einen Männertag unterwegs war. Und das tat so richtig gut, denn wir hatten eine richtige Mama-Tochter-Zeit und haben zusammen gelacht, geweint und dazu auch noch Popcorn gegessen. 😉 Man muss nicht immer große Dinge unternehmen, manchmal ist die Kinderunterhaltung sehr einfach, indem man sich zusammen einen guten Kinderfilm anschaut. Die richtige Filmwahl Für einen perfekten Filmnachmittag darf natürlich nicht der richtige Film fehlen. Oder man schaut sich direkt mehrere Teile an, so wie wir es getan haben. Bei der Filmwahl ist es natürlich wichtig, dass alle mit der Wahl einverstanden sind…

weiterlesen...

Persönliche Erinnerungen/ Gedanken

Hallo Seepferdchen.

11. Oktober 2018

Guten Abend zusammen, wir haben es tatsächlich nach über 2 Jahren geschafft, endlich einen der heißbegehrten Plätze im Seepferdchen Schwimmkurs zu ergattern. Und ja, es ist in Berlin so dramatisch wie es klingt. Einen Platz in einem Schwimmkurs zu bekommen ist fast so unmöglich wie eine bezahlbare Wohnung zu finden.  Immer wieder kamen wir „zu spät“. Nämlich am Nachmittag oder Folgetag nachdem die Anmeldungen möglich waren. Das wir diesmal Glück hatten, war wirklich purer Zufall. Die letzten Jahre und Monate klappte es nicht und mir wurde mitgeteilt, dass am Tag der Anmeldungen schon eine Stunde vor Öffnung lange Schlangen draußen warten und ob nicht die Oma kommen könnte zur Anmeldung. Leider ist das bei uns nicht möglich, denn bei uns sind Oma und Opa noch berufstätig. Und meine Großeltern morgens um 5 Uhr aus dem Bett zu jagen ist mir dann ehrlich gesagt auch nichts. Aber wie es der Zufall manchmal so will, klappt es ja doch. 😉 An einem…

weiterlesen...

Persönliche Erinnerungen/ Gedanken, Werbung

Einschulung, Schultüte & die ersten Wochen

8. September 2018

Beitrag enthält Werbung // Nintendo  mit einem * gekennzeichnete Links sind Amazon Affiliate Links Hallo alle zusammen, die Einschulung von Mia liegt nun 2 Wochen hinter uns und ich habe das Gefühl, dass mit der Schulzeit die Zeit noch mehr rast als sowieso schon. Die Tage der Planung sind vorbei, die Aufregung und Vorfreude hat sich auch gelegt und wir kommen so langsam in unserem Alltag mit einem Schulkind an. Heute möchte ich aber ein bisschen darüber plaudern, wie wir die Einschulung erlebt haben, was natürlich in Mias Schultüte enthalten war und wie es die ersten 2 Wochen bisher abgelaufen ist.  Gedanken zur Einschulung Ich muss ja ehrlich sagen, dass es für mich wesentlich schwieriger war (und auch teils noch ist) das Mia nun wirklich ein Schulkind ist. Ich hänge tatsächlich sehr an ihrem Kindergarten, wo sie wirklich sehr behütet war und einen sehr liebevollen Umgang genossen hat. Die Schule ist halt eine Ort, an dem es ja nun doch…

weiterlesen...

Persönliche Erinnerungen/ Gedanken

Vom Kitakind zum Schulkind 2018

29. Juli 2018

Hallo ihr Lieben, es ist wirklich fast kaum zu glauben, aber morgen ist der letzte Tag im Kindergarten. Ich weiß nicht, wie lange jeder einzelne von euch dabei ist, aber die Leser/innen der ersten Stunde werden sich sicher noch dran erinnern wie wir uns damals gefreut haben überhaupt endlich einen Platz im Kindergarten bekommen zu haben.  Mit der Geburt von Mia wurden mir nochmal eine extra Portion Emotionen mitgegeben und so musste ich dort beim ersten Elternabend direkt heulen und war dann schon mal bekannt wie ein bunter Hund. Die Eingewöhnung lief damals recht gut und mit ihrer Erzieherin von damals sind wir heute sehr gut befreundet. Leider ist nicht alles Gold was glänzt. Das erste Jahr lief dort sehr gut, leider verließen aber viele Erzieherinnen die Einrichtung, auch unsere gute Freundin. Dafür kam natürlich Ersatz, der alles andere als toll war. Es sind leider Dinge vorgefallen die untragbar waren und es für uns nur eine Konsequenz gab: Fristlose Kündigung…

weiterlesen...

Persönliche Erinnerungen/ Gedanken, Werbung

Einladungskarten für die Einschulung

23. Juli 2018

Werbung / sendmoments.de Hallo ihr Lieben, wie ihr ja mitbekommen habt, wird es bei uns nun tatsächlich ernst und Mia wird ein richtiges Schulkind. Ab ende August startet dann dieser neue, wichtige Lebensabschnitt und wir sind alle sehr gespannt wie diese kommende, neue und aufregende Zeit werden wird. In Berlin sind die Einschulungen ein Glück immer am Samstag und zudem ist es hier Gang und Gäbe die Einschulungen ordentlich zu feiern. Ich erinnere mich noch immer gerne an meine Einschulung zurück und kann  mich auch an vieles erinnern. An meinen besonderen Tag, wie wir danach mit der Familie schön Essen waren und dann durfte ich zu Hause endlich meine Schultüte auspacken.  Und natürlich wird es auch für Mia eine ordentliche Feier mit der Familie und den engsten Freunden geben. Da wir nun endlich die genauen Termine für den Tag der Einschulung kennen, konnten wir endlich auch die Einladungskarten bei Sendmoments.de gestalten lassen. Individuelle Einladungskarten Online gestalten Bei sendmoments gibt es…

weiterlesen...

Persönliche Erinnerungen/ Gedanken

Die Wackelzahnpubertät.

22. Juni 2018
MiMi Erdbeer Wackelzahnpubertät

Lange Zeit dachte ich, dass die Wackelzahnpubertät nur ein Mythos sei und es nicht möglich ist, dass (vorrangig) Vorschulkinder diese durchleben. Ich las in den letzten 2 Jahren einige Artikel über dieses Phänomenen und hoffte, dass das bei uns kein Thema sein wird. Nun ja, ihr habt es ja schon im Titel gelesen: sie ist bei uns nun doch ein Thema. 😉 Wackeln die Zähne, wackelt die Seele. So heißt ein Spruch, den ich im Bezug auf die Wackelzahnpubertät schon einige Male gelesen hatte und ich kann mittlerweile bestätigen, das es stimmt. Die Kinder durchleben im letzten Kitajahr eine Achterbahn der Gefühle, denn sie sind die Größten in der Gruppe und bereiten sich auch auf die Schule vor. Und zudem verlieren sie noch ein Teil ihrer Milchzähne. Natürlich ist das bei jedem Kind anders, während Mia nun schon den 6. Milchzahn verloren hat, hat ihre beste Freundin (die sich momentan schon in der 1. Klasse befindet) noch das volle Milchzahngebiss. Aber…

weiterlesen...

Persönliche Erinnerungen/ Gedanken

Die Zeit vergeht …

29. April 2018
Mine MiMi Erdbeer

… und hier ist seit Februar nichts mehr passiert.  War das so geplant? Nein. Denn es ist nicht so, dass ich nicht einiges zu zeigen oder gar zu erzählen hätte. Es gibt sogar eine ganze Menge. Nur „leider“ waren die letzten Monate sehr arbeitsintensiv und auch ich bin nur ein Mensch, der sich abends dann auch einfach auf den Feierabend freut.  Wie ihr ja wisst, ist mein Hauptjob nicht der des Bloggers, ich bin kein Vollzeit-Influencer oder sonstiges. Sondern, ich bin ganz normal angestellt in einem großen Unternehmen und verdiene dort mein Hauptgehalt. Der Blog ist und war ein Hobby, mit dem ich natürlich auch den Einen oder Anderen Euro dazu verdiene. Daraus habe ich auch nie ein Geheimnis gemacht und natürlich genießen wir auch dadurch einige Vorzüge, die ich nicht als selbstverständlich ansehe, sondern sie auch sehr wertschätze. Wenn ich also Werbung für Produkte, Autos, Hotels, Veranstaltungen oder sonstiges mache, dann könnt ihr euch sicher sein, dass ich dann…

weiterlesen...

Persönliche Erinnerungen/ Gedanken

Willkommen in 2018!

11. Februar 2018
MiMi Erdbeer

Hallo ihr Lieben, ist es eigentlich jetzt viel zu spät euch noch ein gutes, neues Jahr zu wünschen? Jedenfalls hoffe ich, dass ihr sehr gut und mit lieben Menschen in 2018 gestartet seid. Heidewitzka, da ist der Januar schon wieder vorbei und es gab noch keinen Beitrag. Soviel zu meinem persönlichen Vorhaben in diesem Jahr hier wieder mehr zu zeigen und euch Lesestoff da zu lassen. Aber manchmal kommt einem das Leben dazwischen oder eben die Arbeit. Mein Jahr begann direkt aufregend und spannend und das zog (und zieht sich auch weiterhin) durch den Januar, sodass ich leider keinen Kopf hatte meine Gedanken hier raus zu lassen und euch zu unterhalten. Aber nun möchte ich an meinem eigenen kleinen Vorsatz festhalten und euch wieder öfter (und vor allem aktuell) neue Beiträge hier veröffentlichen. Bei Facebook hatte ich ja schon angekündigt, dass ich euch auch noch etwas zu unserem letzten Sardinien Urlaub hier lassen möchte, denn das ist definitiv eine tolle…

weiterlesen...

Persönliche Erinnerungen/ Gedanken

Kidsbloggerevent #OnTimePR

16. August 2016

  Hallöchen ihr Lieben,     heute möchte ich euch endlich von dem Kidsbloggerevent von OnTime PR erzählen wo wir Anfang Mai waren (Ja, wir haben August .. Schande über mein Haupt *lach* Aber wer mein Artikel „Pause – das Leben ruft“ gelesen hat, der weiß warum der Blog die letzten Wochen eher geruht hat.)     Nun bin ich aber wieder da und möchte euch auch ein paar Dinge der letzten Wochen und Monate noch zeigen. Und damit fange ich nun mal an. Das Event war in den Räumen der OnTime PR, welche in Kreuzberg in einem schönen Loft sitzen. Es gab dort viele Stationen, einzelner Marken, an denen die Kinder basteln konnten.     Auf dem Weg zum Bloggerevent schlief  die kleine Maus in der Straßenbahn ein, denn sie war schon den ganten Tag auf Achse und mit bei mir auf Arbeit. Ich war auch so erledigt, aber die kleine Maus wollte natürlich unbedingt aufs „Kinderfest“. Nun ließ…

weiterlesen...

Ausflüge, Urlaube, Trips, Persönliche Erinnerungen/ Gedanken

Kurzurlaub in Oberwiesenthal – Elldus Resort

14. Juli 2016

* Affiliate Link zu Amazon Dieser Artikel entstand in freundlicher Kooperation mit dem Elldus Resort Family & Spa       Hallo ihr Lieben,     heute möchte ich euch einen Einblick in unseren Kurzurlaub im Oberwiesenthal geben. Diesen Urlaub genossen wir sogar schon Ende Mai, aber aufgrund privater Dinge hat dieser Artikel einige Zeit in Anspruch genommen.     Mitte Mai bekam ich eine Email vom Elldus Resort, indem sich das Resort uns vorstellte und uns sogar einlud, dass wir dort gerne einmal Gast sein dürfen. Ziemlich kurzfristig klärten wir den Zeitraum und nichtmal eine Woche später waren wir schon als Gäste vor Ort. Und so wurde aus dem Gedanken, einfach in unserem Urlaub in Berlin ein bisschen faul zu sein, ein schöner Urlaub im Grünen beim Fichtelberg.     Die Anreise     Wir waren von Dienstag bis Samstag im Elldus Resort vor Ort. Jedoch muss ich dazu sagen, dass wir am Dienstag erst gegen 17:30 Uhr ankamen. Vorher…

weiterlesen...

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.