Briefe an meine Tochter

Briefe an meine Tochter. #39

8. September 2013

Mein liebes Minimenschlein,

 

das Wochenende ging es dir leider nicht so gut. Angefangen hat es gestern Morgen. Gegen 5:30 Uhr klingelte irgendein Verrückter uns aus dem Bett … du weintest. Wir legten dich dann zwischen uns ins Bett, bis dato hast du in deinem Bett geschlafen 🙂 Gegen 6:30 Uhr gluckerte dein Bäuchlein ganz doll und kurz danach stank es fürchterlich. Papa wickelte dich und kämpfte ganz schön gegen den Würgereiz. Danach ließ er mich weiter schlafen und ging mit dir ins Wohnzimmer. Du weintest irgendwie so anders als sonst und da dachte ich mir: „ohje, hoffentlich hat sie sich nicht erbrochen..“ Kurz danach ging die Schlafzimmertür auf, Papa trat rein und berichtete mir genau das. Das du dich gerade in einer Tour im Wohnzimmer übergibst. Ich sprang natürlich sofort aus dem Bett.

 

Du hörtest leider nicht auf und erbrachst dich im Flur nochmals. Ich zog dich dann erstmal aus und packte deine Sachen, samt Frau Fuchs, die leider auch was abbekam, in die Waschmaschine. Zog dich frisch an und legte dich auf die Couch. Du bist dann erschöpft eingeschlafen. Auch ich legte mich dann nochmal hin.

 

Gestern hast du über den Tag verteilt immer wieder die Windeln vollgeknallt und das roch echt bestialisch 🙁 Erbrochen hast du dich dann ein Glück nicht mehr. Wirklich essen wolltest du gestern auch nicht, denn sobald etwas deinen Magen erreichte, ging es gleich weiter in die Hose 🙁 Am Abend als du im Bett lagst, haben es Papa und ich dann auf dem Balkon gemütlich gemacht, mussten aber immer wieder zu dir, weil du weintest. Nach 2 Stunden war es dann auch vorbei und du hattest Fieber 🙁 Also gab es Saft für dich und natürlich knalltest du dann die Windel wieder voll. Ich nahm dich dann mit zu mir ins Bett. Die Nacht ging so, du weintest immer wieder, krümmtest dich wegen Bauchweh zusammen … arme Maus du 🙁

 

Auch heute hast du schon wieder die Windeln vollgeknallt. Nachher geht es zu Opa in den Garten, Kartoffelsuppe essen. So bekommst du wichtige Mineralien und frische Luft + Opa tun immer gut. Die Oma muss leider arbeiten … Verkaufsoffener Sonntag. In den Kindergarten gebe ich dich morgen dann wohl lieber nicht.

 

Mein armes Minimenschlein. Nun liegst du wieder in deinem Bettchen und schläfst. Werd schnell wieder gesund, so krank kann ich dich gar nicht sehen. Wobei ich es ja liebe, das du dann so kuschlig bist 🙂 Zu dritt auf der Couch kuscheln ist was ganz feines, besonders Sonntags am Familientag. Ich genieße das umso mehr.

 

Morgen bekommen wir etwas ganz tolles 😉 Damit werden wir uns deine kranke Zeit super vertreiben. Aber dennoch hoffe ich, das du ganz schnell wieder so richtig fit bist.

 

Ich liebe dich!

 

Deine Mama

Fuchs

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply Sina 8. September 2013 at 11:25

    Oh nein, die Arme, gute Besserung und einen tollen Kuschel-Gesund-Werde-Sonntag. Bei uns haben sich die ersten Kindergartenviren bisher nur in Form einer kleinen Erkältung gezeigt.

    • Reply Mimi_Erdbeer 8. September 2013 at 11:28

      Hallo Sina, bisher hatten wir auch eher Glück das Mia „nur“ Husten und Schnupfen hatte oder eben mal 1-2 Tage Fieber 🙁 Mia ist an sich so gut drauf, aber eben viel ruhiger, schlaucht eben. Aber schlimm ist, wenn wir sie eben wieder wickeln müssen, das sie dann weint, weil ihr natürlich der Po so weh tut 🙁 Ich hoffe auch, das sie ganz schnell wieder fit ist und das Bäuchlein aufhört zu grummeln. Danke für deine Genesungswünsche 🙂

  • Reply Frau Wundertoll 8. September 2013 at 17:48

    Achje… gute Besserung an das Mäuschen.
    Und euch beiden drücke ich die Daumen, dass ihr euch nicht angesteckt habt!

    LG Frau Wundertoll

    • Reply Mimi_Erdbeer 9. September 2013 at 00:33

      Hallo Frau Wundertoll,

      danke 🙂 Bis jetzt gehts uns Großen ganz gut, toi toi toi 🙂
      Liebe Grüße
      mine

  • Reply Fräulein Schnattchen 8. September 2013 at 18:46

    Oh je… Arme Maus!!!
    Ich wünsche klein Mia alles gute und schnelle Besserung! Bauchweh ist etwas ganz gemeines… 🙁
    Ich drück euch ganz doll!!
    :-*

  • Reply vorstadteulen 9. September 2013 at 01:04

    Ah du Liebeslieschen, Ich wünsche Gute Besserung. Drück den kleinen Mia Schatz ganz feste von Uns. Da ist aber auch momentan wieder eine Welle unterwegs 🙁

    Arme Maus

    Liebe Grüße Isabella

    • Reply Mimi_Erdbeer 9. September 2013 at 09:07

      Danke Liebes,
      ihr gehts Durchfallmäßig schon etwas besser, aber Temperatur hat sie noch. Heute bleibt sie daher zu Hause und wir machen es uns gemütlich 🙂
      Liebe Grüße
      Mine

    Leave a Reply

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.