Archives

Basteln, DO IT YOURSELF, Werbung

Geschenkidee: Fotogirlande mit Retrobildern

26. November 2020

Werbung mit sendmoments.de   Hallo an euch alle, heute möchte ich eine Geschenkidee mit euch teilen, die gleichzeitig auch eine wunderschöne Fotodekoration ist. Natürlich möchte ich euch auch den Hintergrund dieser Idee mitteilen und vielleicht kann ich den Einen oder Anderen von euch auch inspirieren für kommende Geschenke, oder aber auch für Weihnachten. Diese Idee habe ich schon vor einer ganzen Weile umgesetzt und sie war ein Teil eines Geburtstagsgeschenkes. Ich habe meinem Freund nämlich zum Geburtstag ein Wochenende in London geschenkt und wollte das Geschenk nun auch schön übergeben und habe mir überlegt, wie ich zum Einen den Geburtstagstisch schön herrichten kann und wie ich ihm mitteile wo es hingeht. Da ich schon oft mit sendmoments zusammen gearbeitet hatte, wusste ich ja welche Produkte sie haben und da kam mir die Idee mit den Retrobildern und einer Fotogirlande. Umsetzung der Idee Ich hatte also nun im Kopf, dass ich mit dem Retrobildern eine Fotogirlande basteln möchte und was brauche…

weiterlesen...

Ausflüge

Escape Berlin: der Schnapsladen

11. Oktober 2020

Werbung // Escape Berlin   Hallo alle Zusammen, ich wurde vor einiger Zeit von Escape Berlin zu einem Live Spiel meiner Wahl eingeladen. Durch Corona und co. war es natürlich erstmal nicht möglich, aber im August nutzten ein paar Freunde und ich die Chance, das geheime Rezept des Berliner Tropfens im „Schnapsladen“ herauszufinden. Nachdem ich dort schon das Spiel „Sherlock Holmes“ mitmachte, freute ich mich umso mehr auf den Schnapsladen, denn er macht seinem Namen alle Ehre und man muss bei diesem Spiel Schnaps, Vodka und co. verzehren. Allerdings, wer keinen Alkohol trinken möchte, darf auch gerne zu Wasser greifen. Wie alles Begann Als erstes trafen wir uns alle vor den Räumlichkeiten des Escape Games Berlin – Diese befinden sich in der Storkower Straße. Allerdings ziehen sie momentan in neue Räumlichkeiten, bleiben dort aber in der Nähe und sind ab 2021 wieder erreichbar. Wir fuhren dann im Fahrstuhl hoch und wurden begrüßt und nahmen im Wartebereich erstmal Platz und hatten…

weiterlesen...

alleinerziehend

Das erste Jahr alleinerziehend.

30. August 2020
mimi_Erdbeer_Allerinerziehend

Hallo ihr Lieben, lange Zeit habe ich hier nichts geschrieben und es fühlt sich gerade ein klein wenig wie „nach Hause kommen“ an. Im letzten Jahr ist so unfassbar viel passiert von dem ich euch ein bisschen berichten und auch Mut machen will. Denn es erreichten mich in diesem Jahr viele Nachrichten von euch zum Thema „Trennung“, „die finanzielle Situation“, „alleinerziehend sein“, „Umgangsrecht des Vaters“ oder gar Fragen, nach dem Leben im „Patchworkmodus“. Auf all diese Fragen möchte ich in diesem Artikel eingehen und euch zeigen, dass alleinerziehend nicht immer ausschließlich schlecht sein muss, aber dennoch auch anders und schwer sein kann. Die Zeit nach der Trennung Ich hatte euch ja in einem anderem Artikel schon von der Trennung geschrieben. Wir sind im Guten auseinander gegangen und auch jetzt, über 1,5 Jahre später, verstehen wir uns noch immer sehr gut. Aber auch das war und ist Arbeit. Denn ob man will oder nicht befindet man sich in einer gewissen Art…

weiterlesen...

Persönliche Erinnerungen/ Gedanken

Corona – ändert unseren Alltag und Leben.

16. März 2020
Corona

Hallo ihr Lieben,   da melde ich mich nun endlich aus der Versenkung zurück und statt euch an allgemeinen und schönen Themen teilhaben zu lassen, möchte auch ich nun etwas zur aktuellen Coronakrise teilen, bevor ich doch in den „normalen Alltag“ übergehe. Natürlich mache ich mir zur momentanen Situation viele Gedanken, man wird mit Nachrichten überflutet und es gibt gefühlt kein anderes Thema mehr. Und nicht der Virus macht mir angst, sondern all die Umstände die daraus gerade resultieren.   Allgemeine Gefühlslage und Gedanken Was soll ich euch sagen? Vor wenigen Wochen hab ich das ganze Thema ehrlich gesagt noch komplett belächelt. Ich habe es nicht ernst genommen und mir noch gedacht „hört doch mal auf mit der Panik.“ Mittlerweile muss ich sagen, dass ich nicht angst vor dem Virus an sich habe. Denn ich bin jung, gesund, habe keine Vorerkrankungen und zähle definitiv nicht zur Risikogruppe, aber meine Großeltern tun es. Sie sind über 70, haben Vorerkrankungen und sind…

weiterlesen...

Pflegeprodukte, Shoppingtips, Kinderkleidung, Mode, Werbung

Nintendo Switch Lite – Geschenketipp

21. Dezember 2019

Werbung mit Nintendo   Hallo ihr Lieben,   Mia bekam zu ihrem Geburtstag im Oktober die neue Switch Lite in Türkis. Nachdem wir sie nun einige Wochen ausprobieren und testen konnten, können wir sagen, dass wir sie definitiv empfehlen können. Und ich euch somit noch einen „Last-Minute-Geschenketipp“ dalassen möchte. Neues Modell, aber kompakter. Wir hatten erst überlegt die normale Nintendo Switch zu schenken, aber uns wurde dann die neue Konsole Switch Lite angeboten.  Der größte Unterschied zur Switch Konsole ist, dass sie keine abnehmbaren Joy-Cons besitzt. Zudem könnt ihr die Switch Lite nicht am Fernseher anschließen. Sie ist somit eine reine  Handheld Konsole.  Die Switch Lite ist die perfekte Konsole, wenn man zB. viel unterwegs ist oder wie Mia am Wochenende auch öfter bei ihrem Papa. Natürlich eignet sie sich auch perfekt für Reisen. Denn sie ist leicht und auch etwas kleiner mit ihrem 5,5 Zoll großen LC-Multi-Touch Display, als die herkömmliche Switch.  Mia kennt die normale Switch schon von…

weiterlesen...

Shopping, Werbung

Besondere Weihnachtskarten & Geschenkideen

29. November 2019

   Dieser Artikel enthält Werbung von sendmoments.de   Hallo meine Lieben,   so langsam läuten wir alle die Weihnachtszeit ein. Die Adventskalender stehen bereit, der Adventskranz wartet auf seinen Einsatz und vielleicht wurden auch schon die ersten Kekse gebacken. Vor allem nutzen wir die Vorweihnachtszeit aber auch um vielleicht liebe Weihnachtsgrüße zu versenden oder die letzten Geschenke zu besorgen um unseren Liebsten eine Freude zu bereiten. Weihnachtliche Grüße versenden mit Weihnachtskarten Seit vielen Jahren handhabe ich es so, dass ich in der Vorweihnachtszeit Karten an liebe Freunde und die Familie verschicke. Habe ich diese früher noch selbst gebastelt, so nutze ich mittlerweile das große Onlineangebot und suche mir eine individuelle und passende Karte aus. Wie ihr wisst, nutzen wir in den letzten Jahren sehr gerne den Kartenservice von Sendmoments.de, denn das Angebot ist dort mittlerweile sehr groß und ich werde einfach immer fündig. Ich finde es super, dass man die Karten auch individuell etwas umgestalten kann, sodass zwar das Grundgerüst…

weiterlesen...

Party, Feiertage & co., Persönliche Erinnerungen/ Gedanken, Werbung

Meerjungfrauen Geburtstag + Einladungen

5. Juli 2019

Beitrag enthält Werbung von sendmoments.de   Hallo ihr Lieben, wow, jetzt ist einige Zeit vergangen und ich sitze doch wieder an meinem Laptop und möchte euch einen Beitrag hier lassen und zwar über Mias 7. Geburtstag. Auch wenn wir langsam schon den 8. Geburtstag planen, wollte ich euch den letzten Geburtstag nicht vorenthalten und euch ein paar Ideen und Anregungen hier lassen. 🙂 Die richtigen Einladungskarten Mia wünschte sich zu ihrem 7. Geburtstag eine Meerjungfrauenparty und ein Glück gibt es Online eine sehr große Auswahl an Dekorationen und Inspirationen. Aber auch bei den Einladungskarten wollte ich es passend haben und schaute wieder bei sendmoments.de rein und wurde dort prompt fündig. Bei der Karte „Sissi Fischschwanz“ kann man sehr viel individualisieren. So fragte ich nach, ob wir aus der eins eine sieben in der Karte machen können und das klappte problemlos. Auch haben wir 2 verschiedene Formate erstellt. Zum Einen eine normale Karte und eine zum aufklappen, wo wir für die…

weiterlesen...

Kiezgeplauder, Persönliche Erinnerungen/ Gedanken

Neuanfang – Plötzlich Alleinerziehend.

25. Februar 2019

Hallo Zusammen, jetzt habt ihr eine ganze Weile nichts von mir gehört und wie immer hat das natürlich seine Gründe. Mein Jahr fing dieses Jahr anders an, als die letzten 12, nämlich alleine und als Single. Ihr lest richtig: Björn und ich sind getrennt und nicht mehr zusammen. In den letzten Monaten war ich also sehr mit mir, Mia und der neuen Situation beschäftigt, sodass ich einfach auch keinen Kopf hatte hier im Blog etwas niederzuschreiben. Die unter euch, die mir auf Instagram folgen werden das aber alles schon wissen, denn dort hatte ich es zum Ende des letzten Jahres (nach vielen Nachfragen) öffentlich gemacht. https://www.instagram.com/p/BsDCsd1HQUf/?utm_source=ig_web_copy_link Warum seid ihr getrennt? Das war die meist gestellte Frage, die ich erhalten habe. Da wir Online und im Social Media Life eben immer sehr glücklich gewirkt haben. Ich kann soviel sagen, wir haben uns immer verstanden und waren immer ein unglaublich tolles Team. Aber das war es in den letzten Monaten und evtl.…

weiterlesen...

Persönliche Erinnerungen/ Gedanken, Werbung

Ein Filmnachmittag mit Flicka

12. Oktober 2018

     Werbung   Hallo alle zusammen, so langsam ist es wirklich so weit und wir verabschieden uns von einem wirklich grandiosen und heißen Sommer und begrüßen den Herbst. In der dunklen Jahreszeit sind wir doch wieder mehr drinnen als draußen und lieben es uns auf die Couch zu kuscheln bei frischem Tee und einen guten Film. Und genau diese Zeit haben Mia und ich letztens eingeläutet, als Björn auf einen Männertag unterwegs war. Und das tat so richtig gut, denn wir hatten eine richtige Mama-Tochter-Zeit und haben zusammen gelacht, geweint und dazu auch noch Popcorn gegessen. 😉 Man muss nicht immer große Dinge unternehmen, manchmal ist die Kinderunterhaltung sehr einfach, indem man sich zusammen einen guten Kinderfilm anschaut. Die richtige Filmwahl Für einen perfekten Filmnachmittag darf natürlich nicht der richtige Film fehlen. Oder man schaut sich direkt mehrere Teile an, so wie wir es getan haben. Bei der Filmwahl ist es natürlich wichtig, dass alle mit der Wahl einverstanden sind…

weiterlesen...

Persönliche Erinnerungen/ Gedanken

Hallo Seepferdchen.

11. Oktober 2018

Guten Abend zusammen, wir haben es tatsächlich nach über 2 Jahren geschafft, endlich einen der heißbegehrten Plätze im Seepferdchen Schwimmkurs zu ergattern. Und ja, es ist in Berlin so dramatisch wie es klingt. Einen Platz in einem Schwimmkurs zu bekommen ist fast so unmöglich wie eine bezahlbare Wohnung zu finden.  Immer wieder kamen wir „zu spät“. Nämlich am Nachmittag oder Folgetag nachdem die Anmeldungen möglich waren. Das wir diesmal Glück hatten, war wirklich purer Zufall. Die letzten Jahre und Monate klappte es nicht und mir wurde mitgeteilt, dass am Tag der Anmeldungen schon eine Stunde vor Öffnung lange Schlangen draußen warten und ob nicht die Oma kommen könnte zur Anmeldung. Leider ist das bei uns nicht möglich, denn bei uns sind Oma und Opa noch berufstätig. Und meine Großeltern morgens um 5 Uhr aus dem Bett zu jagen ist mir dann ehrlich gesagt auch nichts. Aber wie es der Zufall manchmal so will, klappt es ja doch. 😉 An einem…

weiterlesen...

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.