Interior, Kidsfashion, Werbung

Unser Schulranzen: ergobag pack

23. Juni 2018

Werbung // ergobag

Hallo alle zusammen,

so langsam wird es ernst und die Schulkinder 2018 sind in den letzten Wochen und Monaten, bevor der Schulalltag startet. Das ist natürlich eine sehr aufregende Zeit und wir alle werden uns wohl noch daran erinnern können, wie wir in jungen Jahren unseren ersten Schulranzen ausgesucht haben und uns riesig freuten, diesen endlich jeden Tag zur Schule tragen zu dürfen. Gerade der Schulranzen macht es einem noch mehr bewusst, dass es bald einen großen Neuanfang gibt.

Die Qual der Wahl

In der heutigen Zeit ist die Wahl des richtigen Schulranzens teilweise eine Qual. Denn die Auswahl ist mittlerweile riesig und es gibt für jedes Kind und jeden Geschmack den passenden Ranzen. Zudem gibt es natürlich wichtige Auswahlkriterien, die jeder für sich selbst wählt. Uns persönlich war aber sehr wichtig, dass wir einen Schulranzen wählen, der ergonomisch einwandfrei ist. Da die Kinder doch einiges mit in die Schule nehmen müssen und natürlich noch klein und mitten im Wachstum stecken, sollte man schon darauf schauen, dass man den Rücken des Kindes schont.

Davon ab, dass wir den ergobag aufgrund einer Kooperation erhalten haben, wäre er so oder so unsere Wahl gewesen. Wir haben sehr viel im Vorfeld recherchiert, anprobiert und einige Artikel gelesen und der ergobag hat uns persönlich überzeugt. Und bis jetzt sind wir mit unserer Auswahl sehr zufrieden. Die restliche Entscheidung, über das Design, Kletties und co. hat Mia ihre Wahl getroffen. Ich möchte aber zum Januar/Februar noch einmal einen Bericht über unseren ergobag Pack schreiben, wie er sich im ersten Schulhalbjahr bewährt hat.

Unser ergobag pack – NachtschwärmBär

Wie eben schon erwähnt, ging es bei uns nur noch darum den passenden ergobag für Mia auszuwählen. Erstmal mussten wir klären welches Grundmodell sie haben möchte. Sollte es ein ergobag pack sein oder doch lieber ein ergobag cubo. Beide Modelle sind super, ich denke auch, dass der cubo für zierliche, kleine Kinder sogar noch etwas besser geeignet ist, aufgrund seiner schmaleren und einfacheren Form. Jedoch gefiel uns persönlich bei dem Set des cubo der Turnbeutel nicht und dieser konnte beim pack einfach besser punkten. Somit ist die Grundentscheidung auch gefallen und wir sind damit alle sehr glücklich. Gepasst haben Mia aber beide Modelle.

Wenn ihr aber gerne nochmal einen ausführlichen Modellvergleich benötigt um euch ggf. besser entscheiden zu können, dann schaut gerne HIER vorbei. ergobag hat eine Liste mit allen wichtigen Punkten erstellt.

Nun musste Mia sich noch für ihr Lieblingsdesign entscheiden, denn dieser Schulranzen wird sie ja nun hoffentlich bis mindestens zur 4. Klasse begleiten. Daher haben wir uns da komplett rausgehalten, ob mein persönlicher Favourit ein anderes Design war. Mir war aber bewusst, dass Mia etwas mit Pferden wählen wird und da gibt es bei Ergobag einige unterschiedliche Designs bzw. vorrangig Kletties.

Und letztendlich ist ihr Wunschmodell der ergobag pack NachtschwärmBär (das Produkt findet ihr HIER) geworden. Wir finden ihn alle auch sehr schön und er könnte nicht passender für Mia sein. Als sie ihn das erste Mal vor der Familie präsentiert hat, grinste sie wie ein Honigkuchenpferd. Und auch noch heute, so kurz vor der Einschulung ist sie noch immer sehr glücklich mit ihrem Schulranzen.

Die Besonderheiten des ergobag pack

Natürlich sind die ergobags alleine optisch schon wirklich schön anzusehen, allerdings braucht ein Schulranzen oder auch Schulrucksack mehr als nur eine positive Ansicht. In dem ergobag pack steckt aber ein Glück noch wesentlich mehr. Auch sind die Sets sehr groß, denn neben dem Schulranzen gibt es noch einen Sportrucksack, einen Hefthalter, einen Stundenplan, ein Schlampermäppchen und eine gefüllte Federtasche.

ergobag Set MiMi Erdbeer

ergobag Set MiMi Erdbeer

Ergonomie

Der ergobag pack gehört mit zu den Klassikern und dieser kombiniert das Ergonomiekonzept innovativer Trekking-Rucksäcke mit all dem, was ein Schulrucksack, vorrangig, in der Grundschulzeit leisten muss. Er besitzt einen breite, gepolsterte Beckenflossen die die Hüften umschließen und somit und verlagert somit das Gewicht von den Schultern auf den stabileren Beckenbereich.

ergobag Lendengurt MiMi Erdbeer

Ein Aluminium-Rahmen sorgt bei dem ergobag pack für besondere Stabilität und unterstützt damit zusätzlich die Lastverteilung auf den Beckenbereich. Das atmungsaktive Rückenpolster schmiegt sich der Wirbelsäule eng an und sorgt so für einen besonders bequemen Sitz.

Die speziell auf die kindliche Anatomie geformten Schulterträger lassen sich entlang des Alu-Rahmens auf die jeweilige Körpergröße perfekt einstellen. So wächst unser ergobag pack über die gesamte Grundschulzeit hin mit von 1,00 m bis 1,50 m.

Hier kommen wir auch nochmal zum ausschlaggebendem Punkt: den Sportrucksack. Diesen kann man nämlich perfekt am ergobag pack festschnallen und somit hat Mia weiterhin beide Arme frei und eine einseitige Belastung wird vermieden.

Nachhaltigkeit

Unser ergobag pack besteht aus genau 36,2 (0,5l) PET-Flaschen. Ja, ihr habt richtig gelesen, denn ergobag legt sehr großen Wert auf Nachhaltigkeit und möchten bei der Produktion ihrer Produkte umweltfreundlich bleiben und nutzen somit Textilien die aus 100% recycelten PET-Flaschen hergestellt sind. Diese Produktionsweise verringert die Umweltbelastung natürlich enorm, Ressourcen werden geschont und der Plastikmüll findet eine neue (und wie ich finde, sehr sinnvolle) neue Verwendung.

Es wurden durch ergobag schon 40 Millionen PET-Flaschen recycelt und dadurch wurden 3161 Barrels Öl, 534.057 Badewannen Wasser und 334 Heißluftballon-Füllungen CO2 (1.966 t) eingespart. 

Dabei wird nicht nur darauf geachtet, dass die Produktion der Stoffe und des Recyclings rechtlich einwandfrei und vorallem schadstofffrei bleiben und sind, sondern das auch die Näherinnen der ergobags zu fairen Bedingungen arbeiten. Ich persönlich finde das super und somit rechtfertig sich auch definitiv der Preis der ergobags-Sets.

Wenn ihr zum Produktionsweg und den Bedingungen noch ausführlicher lesen möchtet, dann schaut bitte unbedingt HIER vorbei. ergobag hat dort alles super verständlich zusammengefasst und ich kann mich nur wiederholen, dass ich das einfach sehr gut finde.

Sichtbarkeit

Natürlich ist die Sichtbarkeit auch ein sehr wichtiger Faktor. Gerade in den dunklen Jahreszeiten ist es enorm wichtig, dass unsere Kinder schnell gesehen werden um Unfälle zu vermeiden. Die ergobags sind alle sehr großzügig mit Reflektoren bestückt und sie haben einen hohen Rückstrahlwert, sodass die Schultaschen bereits bei einem Anstrahlwinkel von 5 Grad reflektieren.

Die Reflektoren gehen einmal um den gesamten Rucksack, sei es an den Seiten großflächig oder an den einzelnen Paspelbändern. Übersehen wird Mia somit (hoffentlich) nicht. 🙂

Individualität

Nun komme ich noch zu einem Highlight, der den eigenen ergopag noch persönlicher macht. Jeder ergobag besitzt Kletties. Das sind kleine Bilder, die per Klettverschluss am Schulranzen halten. Wenn man aber möchte, kann man sich auch ganz persönliche Kletties gestalten. Sei es mit Lieblingsfotos oder aber auch gemalten Bildern.

Natürlich wollte Mia das auch machen und somit malte sie erstmal 2 Bilder und suchte noch 2 Fotos aus. Über das Toolprogramm HIER konnten wir die Bilder hochladen und dann ging alles recht einfach. Man kann die Bilder noch skalieren und anpassen und das war es eigentlich auch schon. Auswählen könnt ihr im übrigen zwischen einem Klettie und einem 4-er Set. 

Wenn ihr alles fertig habt, werden euch noch einmal die Kletties angezeigt und dann könnt ihr auch schon bestätigen und zahlen. Das alles ging ratzfatz und auch der Versand unserer Kletties ging extrem schnell. Ich glaube, sie waren 3 Tage später schon hier und die Freude bei Mia war natürlich riesig. Schaut euch mal den Slider an, da seht ihr alles in der richtigen Reihenfolge.

Unser (vorläufiges) Fazit

Wir sind begeistert, denn der ergobag ist einfach sehr durchdacht. Natürlich ist ein Setpreis von 239 € nicht Ohne, aber wenn man mit der Familie zusammenlegt, dann finde ich es durchaus möglich. Wenn man zudem auf die Aspekte schaut, dass man gleichzeitig nicht nur seinem Kind, sondern auch der Umwelt etwas Gutes tut, ist der Preis einfach mehr als gerechtfertigt.

Wir sind nun auf jedenfall für den kommenden Schulstart sehr gut gerüstet und wir freuen uns auf diese neue, aufregende Zeit.

An meine lieben Eltern der #Schulkinder2018: Hat jemand von euch ebenfalls einen ergobag gewählt? Und gerne dürfen die älteren Schulkinder-Eltern die diese Modelle gewählt haben auch antworten. Ich freue mich auf eure Erfahrungsberichte.

Eure Mine

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.